Freitag, 6. Mai 2011

31 Tage 31 Bücher - Tag 3

Welches Buch hat dich zuletzt stark beeindruckt?


Leichte Frage. Die Auswahl bzw. Matched von Ally Condie.
Das Buch hat mich echt begeistert und zum Nachdenken angeregt, außerdem bin ich jedes Mal hoch motiviert selber zu schreiben, wenn ich mir die ersten Zeilen des Gedichtes von Dylan Thomas noch einmal aufsage. Es will mir einfach nicht mehr aus dem Kopf. Die ersten beiden Strophen kann ich auswendig und manchmal, wenn ich so da sitze und sie ausspreche komme ich mir selber wie eine kleine Cassia vor.
Es gab natürlich noch viele andere Dinge, die mich stark beeindruckt haben und es gibt nicht so oft Bücher die mich so lange festhalten können! :)



Für alle, die das Gedicht genauso toll wie ich fanden, hier die ungekürzte Version.
(zumindest Quellen aus dem Internet zu folge xD) Da gibt’s ja auch zig Übersetzungen, aber das von Erich Fried ist meiner Meinung nach das Beste.



Geh nicht gelassen in die gute Nacht,
brenn, Alter, rase, wenn die Dämmerung lauert.
Im Sterbelicht sei doppelt zornentfacht.

Weil kein Funken je ihr Wort erbracht,
Weise - gewiss, dass Dunkel rechtens dauert-,
gehn nicht gelassen in die gute Nacht.

Wer seines schwachen Tuns rühmt künftige Pracht
im Sinken, hätt nur grünes Blühn gedauert,
im Sterbelicht ist doppelt zornentfacht.

Wer jagt und preist der fliehenden Sonne Macht
und lernt zu spät, dass er sie nur betrauert,
geht nicht gelassen in die gute Nacht.

Wer todesnah erkennt im blinden Schacht,
dass Auge blind noch blitzt und froh erschauen,
im Sterbelicht ist doppelt zornentfacht.

Und du mein Vater dort auf der Todeswacht,
fluchsegne mich, von Tränenwut vermauert.
Geh nicht gelassen in die gute Nacht.
Im Sterbelicht sei doppelt zornentfacht. 

Dylan Thomas 1914 - 1953

1 Kommentar:

  1. JAAA! Die Auswahl! Ich hab ja gesagt, du MUSST es lesen!

    Und ja, das Gedicht ist einfach toll... Allerdings kann ich es nicht auswendig xD

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D