Sonntag, 11. September 2011

✽BUCHREZENSION✽

Titel
Deutsch: Eternally, selbst die Ewigkeit
kann uns nicht trennen
Englisch: Wake Unto Me


Infos
Buchreihe: Nein?
Genre: YA Fantasy
Autor: Lisa Cach

Englisch Schwierigkeitsgrad: ?


ÜBER DIE AUTORIN

Nach Jobs als Englischlehrerin in Japan und als Telefonseelsorgerin für eine Psychokrisen-Hotline ist Lisa Cach überglücklich, dass Arbeit mittlerweile bedeutet, Liebesgeschichten mit Zeitreisenden, Geistern und Zombies zu schreiben. Das verregnete Seattle ist ihr Zuhause, und obwohl sie die Stadt liebt, nutzt sie jede Gelegenheit, in die Ferne zu reisen zum Beispiel nach Kathmandu, in die Urwälder von Borneo, in rumänische Dörfer und zu mehr europäischen Schlössern, als sie oder ihr inzwischen etwas ermüdeter Ehemann zählen können.Die diplomierte Sprechwissenschaftlerin hat sich nach dem Studium eher der Praxis als der Theorie verschrieben und arbeitet seither als Sprecherzieherin an diversen Schauspielschulen im deutschsprachigen Raum. Daneben ist sie immer wieder als Sprecherin für Hörspiele und Hörbücher gefragt.



Deutsche Ausgabe
Gebundene Ausgabe/17,99€
Seiten: 347
Verlag: Egmont Ink


Englische Ausgabe
Taschenbuch/6,00€
Seiten: 304
Verlag: Speak



ZUM BUCH

Ein Abenteuer durch unbekannte Zeiten!


Inhalt…
Benachrichtigungssymbol
Führe ein Upgrade auf Flash Player 10 durch, um die Wiedergabequalität zu verbessern. Jetzt upgraden oder weitere Informationen erhalten
Schließen

Eigentlich gehört Caitlyn gar nicht in die amerikanische Kleinstadt, in der sie lebt, das spürt sie nur zu deutlich. Als sie ein Stipendium in einem angesehenen Internat in Frankreich angeboten bekommt, ergreift sie die Gelegenheit, ihrem engen Leben zu entfliehen. Im Château de la Fortune begegnet sie fortan jede Nacht im Traum einem geheimnisvollen Jungen, der aus einer anderen Zeit zu kommen scheint. Caitlyn weiß: Sie und er sind Seelenverwandte. Aber wie kann sie jemanden lieben, der gar nicht wirklich existiert? Als Traum und Wirklichkeit sich auf einmal vermischen, erkennt Caitlyn, was sie wirklich in dieses Internat geführt hat. Und das wird ihr Leben für immer verändern...  

Buchgestaltung…

Der Ink Verlag hat das Buch einfach traumhaft gestaltet. Titel,
Cover, es passt einfach alles. Unter de Schutzumschlag ist das Covermotiv ohne
Caitlyn abgebildet. Das Buch ist einfach nur wunderschön anzusehen!

Die englische Ausgabe gefällt mir da weniger, sowohl in Titel,
den ich irgendwie nicht so recht verstehe und sowohl im Cover,
dass die Geschichte falsch dastehen lässt, wie ich finde.

Eternally ist keine reine Liebesgeschichte!

Meinung…

Wieder ein Buch, das anders war als gedacht.
Wieder ein Buch, das mich sehr positiv überrascht hat!

So, jetzt wird erst einmal ein bisschen über den Klappentext gemeckert! ;)
Der klingt nämlich so als bestünde die Geschichte ausschließlich aus
der Liebesgeschichte, dem war aber nicht so! Gegen Ende des Buches hatte ich das Gefühl hier eher Illuminati im Fantasygenre zu lesen. Es war so spannend!

Im Grunde geht es um Caitlyn, die seltsamen Träume hat in denen sie immer wieder Raphael begegnet. Die beiden schließen Freundschaft, kommen sich näher und müssen ein Rätsel lösen, um Raphaels Familie zu retten. Der Prolog ist ein viel versprechender Anfang und dem Leser wird direkt klar, das auf Caitlyn etwas großes zukommt, nur das die gute das noch nicht weiß. Die Schwestern der Fortuna Schule geben ihr ein Stipendium und sie reist nach Frankreich, um dort ein neues Leben anzufangen, denn die Kleinstadt in der sie lebt findet sie alles andere als aufregend, so kommt diese Gelegenheit gerade richtig. Doch schon schnell merkt sie, das es entweder heißt folge den Regeln oder du musst wieder gehen. Und, es sind seltsame Regeln, denn die Schwestern wollen ihr Leben bestimmen. Besonders die Schulleiterin Mrs Snowe ist sehr an Caitlyns Träumen interessiert…

Der Beginn der Geschichte hat mir trotz einiger Längen gut gefallen.
Das liegt zum einen daran, dass Lisa Cach einen tollen Schreibstil hat und zum anderen, weil Caitlyn ein Charakter war mit dem ich sympathisieren konnte. Sie bleibt sich immer selbst treu, denkt an sich ohne egoistisch zu sein, steckt sich hohe Ziele, ist ehrgeizig, klug und kann sich durchsetzten. Es gab viele Situationen in denen ich damit rechnete, das sie – wie es so oft in YA Büchern ist – klein beigibt, aber stattdessen hat sie sich immer behauptet und hat sich, wie man so schön sagt, nicht auf der Nase herum tanzen lassen. 
Noch nicht einmal von Raphael! :)

Die Geschichte hat mich wirklich beeindruckt. Die Autorin schafft es nämlich ganz wunderbar echte historische Fakten mit Erfundenem zu verbinden und das ergibt eine ziemlich spannende Mischung. Ich habe viel gelernt und durch diese ganzen Informationen hatte das Buch gelungenen Unterhaltungswert. Es ging um Verschwörungen und Intrigen und um einen Schatz der nicht gefunden werden wollte…außerdem kommen in dieser Geschichte viele andere tolle Fantasyelemente drin vor, wie z.B jede Menge Geister und das Thema Träume wird ganz groß geschrieben. Der Plot war unterhaltsam und ab Mitte des Buches auch sehr spannend.

Vor allem aber zum Ende hin hat es die Autorin geschafft mich so
auszutricksen, das ich gar nicht mehr wusste, was nun Realität ist und was Traum!
Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass dieses Buch so gut ist.

Die Liebesgeschichte hat mir auch gefallen. Ich bin zwar kein Fan
von unsterblicher oder ewiger Liebe, aber in diesem Buch haben diese
Worte eine andere Bedeutung und Caitlyn und Raphael ergänzen sich ganz gut.

Was mich aber so richtig überzeugt hat war das Ende. Da
gab es eine so schöne Wendung, das ich dem Buch gleich ein paar
Punkte mehr geben werde!

Fazit…

Eine Geschichte die mit guten Fantasyelementen überzeugen kann
Und ein Ende das ganz nach meinem Geschmack ist! ^^

Bewertung…

4,4/5


Danke für die Bereitstellung des 
Rezensionsexemplares an...


Kommentare:

  1. Schöne Rezension, wenn ich das Buch nicht schon (ungelesen) im Regal stehen hätte würde ich es mir jetzt kaufen wollen. :)
    Weißt du, ob es eine Reihe werden soll oder ein Einzelband?

    AntwortenLöschen
  2. @corinna: ich denke ein einzelband, ich konnte jedenfalls keine infos über eine fortsetzung finden und das buch ist auch abgeschlossen, also kein offenes ende oder so :)

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D