Donnerstag, 17. November 2011

Ich & NaNoWriMo


Guten Tag liebe Leser! :)

In letzter Zeit ist es ums Thema NaNoWriMo bei mir echt ruhig geworden.
Grund: abgebrochen. Ja, richtig gelesen. Das hat viele Gründe. Zum einen ist es wirklich die Zeit. Ich habe es beim besten Willen nicht geschafft Zeit zum schreiben zu finden. Ich musste viel arbeiten, bin momentan chronisch müde und wenn ich mal frei hatte, hat mich immer das Alltagleben abgelenkt. Außerdem fehlte mir auch einfach die Zeit zum nachdenken. Ich bin jemand der, wenn er in einer Geschichte nicht weiter kommt, an einer anderen weiter schreibt. Sich nur auf eine Geschichte zu konzentrieren ist irgendwie nicht mein Ding. Ich schreibe momentan an einem „Buch“ das noch 4 Kapitel braucht, damit es zu Ende ist. Deshalb wurde ich dadurch immer wieder abgelenkt. Und mein…ja, keine Ahnung Perfektionismus will ich es nicht nennen, aber mein Wille hat mich immer dazu gedrängt noch mal alles zu überarbeiten und…und…das durfte ich ja nicht! :(

Mein aktueller NaNoWriMo Stand ist: 18267 Wörter.

NaNoWriMo war jedenfalls eine gute Erfahrung. Es gab Tage an denen ich richtig motiviert war, ganz viel Spaß hatte und es war toll zu sehen, wie viel man schaffen kann. Ich muss aber auch sagen, das es schon ein krasses Ziel ist, vor allem für Menschen die Berufstätig sind. Ich finde jedenfalls alle die es schaffen unglaublich! :)

Ich werde es nächstes Jahr noch einmal versuchen, wenn ich im November nicht besseres vor habe ;P Ich hoffe ihr seid nicht traurig, das es (momentan) nicht weiter geht. Wenn ich an der Geschichte weiter schreibe, stelle ich es wieder online…

Liebe Grüße
Eure Tanja :)

Kommentare:

  1. Oh nein! Dabei fand ich deine Geschichte doch so spannend! Auch wenn du abgebrochen hast, an der musst du auf jeden Fall weiterschreiben!!
    Aber ich darf dich wegen dem Abbruch eigentlich nicht schimpfen, ich hab auch abgebrochen. ;))

    AntwortenLöschen
  2. Oh - schade. Du kannt aber trotzdem total stolz auf dich sein! So viel in so wenig Zeit zu schreiben ist schon hart. Wenn man dann privat noch viel um die Ohren hat, ist das bestimmt ganz schön stressig.
    Ich persönlich wäre nicht mal über den ersten Tag hinaus gekommen ;P

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D