Mittwoch, 28. Dezember 2011

[BUCHREZENSION]


Titel
Deutsch: Whisper
Englisch: ?

Infos
Autor/in: Isabel Abedi
Buchreihe: Nein
Genre: YA, Fantasy

Im Web
Leseprobe: *klick*
Website: *klick*

Englisch Schwierigkeitsgrad: ?


ÜBER DIE AUTORIN

Dreizehn Jahre arbeitete Isabel Abedi (geb. 1967) als Werbetexterin in Hamburg und träumte davon, irgendwann einmal nur für Kinderbücher kreativ sein zu können. Sie hat ihr Ziel erreicht: Die Kinder verdanken ihr u. a. die spannenden Bücher über "Lola" und die gruseligen Geschichten "Unter der Geisterbahn" und "Whisper". In viele ihrer Erzählungen lässt die Autorin eigene Erlebnisse und Träume einfließen, und nicht zuletzt durch ihre Kinder weiß sie, was bei jungen Lesern ankommt. Auch Isabels Mann Eduardo, ein brasilianischer Musiker, ist in ihre Arbeit eingebunden. Er komponiert die Begleitung zu den Hörbüchern und ist auf Lesereisen "immer die Musik zwischen den Zeilen".


Deutsche Ausgabe
Gebundene Ausgabe/13,95€
Taschenbuch/ 7,99€
Seiten: 275
Verlag: Arena



Englische Ausgabe
Noch nicht erschienen.
Erscheinungstermin unbekannt!



ZUM BUCH

 Nicht schon wieder...

Inhalt…

Eine unwirkliche Stille liegt über Whisper, dem alten Haus, drückend und gefährlich. Als Noa es das erste Mal betritt, ist sie gleichermaßen ergriffen von Furcht und neugieriger Erwartung. Doch niemand außer ihr scheint zu spüren, dass das alte Gebäude ein lang gehütetes Geheimnis birgt...

Buchgestaltung…

Wirklich sehr schön. Schlicht und mit einem Farbtupfer verziert, hebt sich
dieses Cover vom Durchschnitt ab und auch der Titel ist gut gewählt!

Meinung…

Ich glaube ich steige bald in die Anti-Liga der ich-mag-bekannte-Autoren ein! Erst war ich so von Nina Blazons Faunblut enttäuscht und jetzt hier von Isabel Abedis Buch. Beide Autorinnen können wirklich fabelhaft schreiben, aber mir ist einfach schleierhaft, was an ihren Geschichten so wundervoll, magisch und besonders sein soll. Ich musste mich wirklich erst einmal kaputt lachen, als ich begriff worum es in diesem Buch geht: Ein Geist sagt über ein Oujibrett aus, das er ermordet wurde und klärt so zusammen mit Noa den Fall der Fälle auf. Jaaa…ich muss im Nachhinein wieder darüber lachen, weil die ganze Atmosphäre einfach lächerlich war.

Bis auf das Oujiabrett, den Geruch nach Lavendel und herumfliegenden Gegenständen passiert in diesem Buch so Geistermäßig nichts. Das war alles so abgedroschen und klischeehaft, das wirklich null Atmosphäre aufkam. Wo war das mysteriöse? Das versprochene Unheimliche und magische? Ich habe davon beim Lesen absolut nichts gespürt. Gar nichts. Und das obwohl dieses Geister-Element so zusagen einer der Kernpunkte des Buches war. Sehr enttäuschend. Dazu kam, dass auch der restliche Plot nicht besonders viel zu bieten hatte. Die Familie, die in ein Dorf zieht, Kneipen besucht, sich streitet und das Haus renoviert, das war alles so banal und alltäglich, das ich mich auf den knappen 250 Seiten gelangweilt habe. Die Charaktere waren eine Parade an platten, oberflächlichen Menschen, die alle sehr vorhersehbar gehandelt haben, durchsichtige Motive hatten und alles andere als interessant zu nennen waren. Noa bildet da leider keine Ausnahme. David war mir da sympathischer, da er ein klein wenig Tiefgang aufzuzeigen hatte.

Auch das Final konnte mich einfach nicht packen. Spätestens als einer der Hauptakteure gesteht, das er nicht der Mörder ist bleibt nur noch eine Person, die Motive dazu gehabt hätte. Die Auflösung des ganzen war also nicht so toll.

Wenn ich ehrlich bin, hat mir an dem Buch bis auf den Schreibstil nichts wirklich gefallen. Ich werde wohl auch kein zweites Buch der Autorin mehr lesen.

Trotzdem könnte ich mir vorstellen, dass jüngere Leser die Geschichte mögen können. Für mich als Fantasy-vielleser waren die Fantasyelemente einfach zu unspektakulär.

Fazit…

Durchschaubar beschreibt die Geschichte sehr treffend. Ich hatte solche 
Schwierigkeiten dem Buch etwas Gutes abzugewinnen, das ich mir nicht sicher bin, 
wem genau es gefallen könnte. Keine Empfehlung von mir.

Bewertung…

2/10


Kommentare:

  1. Ich kenne Whisper nicht, war aber von Isola auch nicht recht begeistert, obwohl viele es ja so mögen und der Schreibstil nicht schlecht ist. Deine Rezi bestärkt mich auf jeden Fall in dem Beschluss, keine weiteren Bücher der Autorin zu versuchen.

    AntwortenLöschen
  2. oh, wow :D also ich war "damals" voll begeistert von dem buch :D

    AntwortenLöschen
  3. @kirsche: ://
    @elif: sag ich doch, ich bin bestimmt buchkrank, weil ich alle tollen bücher nicht toll finde! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Haha, sehr schöne Rezension! :) Wollte auch immer mal das Buch lesen- bin mir nun gar nicht mehr so sicher...klingt wirklich alles ziemlich abgedroschen?! Manchmal glaube ich, dass einen Rezensionen das Buch auch vermiesen können, da man mit utopischen Vorstellungen an die Geschichte geht...

    wirklich schade...aber gut für mich: habe mich sehr amüsiert beim Lesen :D

    AntwortenLöschen
  5. "Anti-Liga der ich-mag-bekannte-Autoren" ?
    Da will ich auch mitmachen! ;)

    AntwortenLöschen
  6. Isola fand ich ganz gut, Lucian will ich lesen weil es in meiner Stadt spielt, und das stell ich mir ziemlich cool vor. :D Aber Whisper spricht mich irgendwie nicht so an, die Rezensionen sind ja ganz gut aber klingt so, als wäre es echt doof gewesen... sowas mag ich ja gar nicht, dieses ziehende Kaugummi über 100 Seiten. >.> Mal schauen was ich mache. Auf jeden Fall eine sehr aufschlussreiche Rezension. :D

    Liebe Grüße
    Elle

    AntwortenLöschen
  7. Bitte, bitte les noch ein Buch von der Autorin!
    Ich geb zu Whisper fand ich auch nicht besonders toll, aber dafür habe ich Lucian geliebt die Geschichte ist einfach so toll, auch wenn manche das Buch -für mich total unverständlich- langweilig fanden :P und ich mag die Autorin. Du musst einfach noch einmal ein Buch von ihr lesen. Egal ob Lucian, Isola oder Imago(hab ich selbst noch nicht gelesen)
    Liebe Grüße
    Elisa (hehe ich heiße fast genauso wie der GEist aus dem Buch :D)

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...