Donnerstag, 5. Januar 2012

[BUCHREZENSION]


Titel
Deutsch: ?
Englisch: Creatura

Infos
Autor/in: Nely Cab
Buchreihe: ?
Genre: YA Fantasy

Im Web
Leseprobe: -
Website: *klick*

Englisch Schwierigkeitsgrad: B


ÜBER DIE AUTORIN

According to my mother, I was born on one of the coldest days of December...and asleep. I don't know if that's possible, but surely, that must have given her some idea that I wasn't going to be a superstar athlete.  As I grew up in south Texas, I can't say I was the best student, but I wasn't the worst. I've always thought of myself as average and a little on the weird side. But what is normal, anyway? I have a beautiful son and a great husband who give me all their support. Whether it be in my painting, cooking, or writing, they're always there for me.


Deutsche Ausgabe
Noch nicht erschienen.
Erscheinungstermin unbekannt!

Englische Ausgabe
Gebundene Ausgabe/19,90€
Taschenbuch/14,95€
Seiten: 308
Verlag: Athorhouse



ZUM BUCH

Hilfe, Absturzgefahr! :/

Inhalt…

When seventeen year-old Isis Martin is having trouble sleeping due to perturbing dreams of a horrific growling beast, she decides to confront her fear. But what Isis discovers is something other than a menacing entity. The human-like creature offers Isis assurance that he is not a figment of her imagination. Unwilling to accept his avowal, Isis sets his words to contest by asking the entity to prove himself - a dare, he readily welcomes. It is in her dreams that Isis innocently stumbles upon the silent existence of the divine lineage of those that man has long forgotten. In a quaint town, deep in south Texas, this story leads Isis onto the path of impermissible love and captivating life-changing truths. Isis Martin's journey is sure to leave any reader ravenous for more.

Buchgestaltung…

Irgendwo im Buch steht, das die Autorin das Cover selber gezeichnet hat und mir gefällt es wirklich gut. Es hat zwar keine tiefere Bedeutung, zählt aber zu de etwas anderen Cover und hebt sich von der Masse ab.

Der Titel ist perfekt gewählt, denn um die Creatura geht es.

Meinung…

Ich hatte so gar keine Erwartungen an das Buch, Himmel, ich wusste ja noch nicht einmal worum es in dem Buch ging und hab es einfach gelesen. Ich wurde zunächst sehr positiv überrascht. Nely Cab hat einen angenehmen Schreibstil und versteht es Isis Gedanken zu beschreiben. Das Thema Träume, in dem es zu Beginn des Buches geht war wirklich spannend. Ein Albtraum mit einer seltsamen Kreatur, der Isis immer wieder verfolgt, ihr Versuch dagegen an zu kämpfen und schließlich die Traumwelt, in der sie während des Träumens lebt und die eigentlich „lebendig“ ist das war wirklich etwas Neues. (Sehr witzig, das ich das zeitlich zu Stadt aus Trug und Schatten gelesen habe! Selbes Thema xD) Jedenfalls gefiel mir die Atmosphäre sehr gut. Isis Leben war durch die Albträume sehr chaotisch und interessant.

Das Monster ihrer Träume stellt sich später als ein Gottähnlicher Kerl namens David heraus, der sich in die Welt der Sterblichen begibt, um Isis zu suchen, den Isis Fähigkeit in der Traumwelt umherzuwandern ist nicht normal und er will herausfinden, was hinter der Fassade des Mädchens steckt. Das war sozusagen der Punkt der Geschichte, an der das ganze Liebesdrama anfing.

Zunächst war ich echt überrascht wie gut mir das ganze gefallen hat. Isis ist einfach ein sturer und cleverer Mensch und hinterfragt Davids Motive, weist ihn ab und traut ihm kein Stück über den Weg. Wie sehr David sich bemüht, um Isis näher zu kommen zeigt er in kleinen, romantischen Aktionen, die Isis Herz früher oder später zum schmelzen bringen. Das ganze war weder kitschig, noch nervig in Szene gesetzt, sondern einfach herrlich witzig und mit ganz viel Gefühl. Ich mochte beide Charaktere und habe angefangen mich auf eine schöne Romanze zu freuen und dann kam alles doch wieder ganz anders. War ja SO klar, oder?

Die Geschichte nimmt eine 180° Wende, als Isis und David zusammen kommen, denn plötzlich geht der ganze Plot verloren und alles dreht sich nur noch um die beiden. Vorher gab es so tolle Ansätze der griechischen Mytholgie und Theorien über das Träumen, das ich mir da sehr viel mehr erhofft habe. Nein. Wieder einmal typisch YA Buch wird der Plot vernachlässigt, okay, gestrichen und es gibt nur noch kitschige Liebesbekundungen zu lesen, jede Menge Eifersuchtsdrama durch Ex-Freunde und Davis Brüder und die ganze Palette an Klischee, die einem da noch so einfällt. Ich hätte das Buch am liebsten gegen die Wand geknallt! Was ist den plötzlich aus den tollen Charakteren geworden? Wo ist ihr Charme und ihr Verstand hin?

Dem Buch fehlten blitzartig Spannung, Action, Wendungen und ein Finale. Es fühlte sich sogar so an, als wäre der rote Faden komplett verloren gegangen. Es wurde auf keinerlei Dinge, die am Anfang vorkamen eingegangen, wie z.B Isis Gabe, es gab weder Bösewichte, noch Probleme, sondern Isis und David auf der rosaroten Wolke.

Fazit…

Ich glaube, ich habe noch NIE so viel verschenktes Potenzial gesehen!
Ich rate von dem Buch ab, weil es den totalen Absturz hinlegt und das bei einem solch viel versprechendem Anfang. Hätte sich das Niveau des Buches so gehalten, wären das sicherlich 8 oder mehr Punkte geworden. Einfach nur ärgerlich!

Bewertung…

3/10



Note: Thanks Rachel for his book! I was so exited to read it and the beginnung was really awsome. I was totally into the story and characters, but after David and Isis were official everything changed so much! Duh, it was awful...the plot was all about their love and nothing else and you know, that i dont like that kind of stories...shame on you! ;) I really appreciate your gift, but in the end it was just as disappointing as reading the fucking night circus again. That sounds so ungrateful, sorry...well, you know my humor. The book gets a special place in my shelf though! xo

Kommentare:

  1. Komisch trotz der niederschmetternden Rezi interessiert mich das Buch. Aber wahrscheinlich lasse ich die Finger davon. Ich steh eh nicht so auf Liebesgeschichten in YA... schade, dass Bücher dadurch meistens einfach flach werden. Warum haben Autoren ab und an nicht einfach mal etwas mehr Respekt vor sich selbst und dem Leser?

    AntwortenLöschen
  2. Ich frag mich jetzt die ganze Zeit, wie die Autorin das Ende dann überhaupt geschrieben hat. Ich meine, hat die dann einfach nur noch geschrieben, "hach, ich liebe dich so sehr" - "ich dich Auch" und das immer wiederholt? Woran hat die das Ende fest gemacht ? :-O

    Ich glaub, das versteht jetzt keiner mehr :-D

    AntwortenLöschen
  3. @kirsche: neiiiiin ;D kauf dann lieber stadt aus trug und schatten, das war viel besser!

    @carolin: ja, so in etwa, es ging nur noch um alltägliches, die liebesbekundungen und am ende gabs zoff mit isis ex, dann endete das buch mit einem "ich liebe dich" und alles andere wurde unten den tisch fallen gelassen - schrecklich! :(

    AntwortenLöschen
  4. Pfui.. Und sowas nennt sich Buch. xD

    AntwortenLöschen
  5. Oh schade... :(
    Es ist immer besonders niederschmetternd, wenn ein Buch so gut anfängt und dann in der zweiten Hälfte total absackt. Die überrepräsentierte Liebesgeschichte hat schon so manchen Lesestoff verdorben :/

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D