Donnerstag, 16. Februar 2012

[BUCHREZENSION]


Titel
Deutsch: Das Meer der Seelen
Englisch: Incarnate

Infos
Autor/in: Jodi Meadows
Buchreihe: Newsoul #1
Genre: YA, Fantasy, Dystopie

Im Web


Englisch Schwierigkeitsgrad: B-C


ÜBER DIE AUTORIN

 Jodi Meadows lives and writes in the Shenandoah Valley, Virginia, with her husband, a cat, and an alarming number of ferrets. She is a confessed book addict and has wanted to be a writer ever since she decided against becoming an astronaut. 


Deutsche Ausgabe
Broschiert/ 12,99€
Seiten: 300
Verlag: Goldmann




Erscheint am 21. Januar 2013! :)

Englische Ausgabe
Gebundene Ausgabe/13,30€
Seiten: 384
Verlag: Katherine Tegan



ZUM BUCH

Mit ruhigen und nachdenklichen Klängen…

Inhalt…

New soul

Ana is new. For thousands of years in Range, a million souls have been reincarnated over and over, keeping their memories and experiences from previous lifetimes. When Ana was born, another soul vanished, and no one knows why.

No soul

Even Ana’s own mother thinks she’s a nosoul, an omen of worse things to come, and has kept her away from society. To escape her seclusion and learn whether she’ll be reincarnated, Ana travels to the city of Heart, but its citizens are afraid of what her presence means. When dragons and sylph attack the city, is Ana to blame?

Heart

Sam believes Ana’s new soul is good and worthwhile. When he stands up for her, their relationship blooms. But can he love someone who may live only once, and will Ana’s enemies—human and creature alike—let them be together? Ana needs to uncover the mistake that gave her someone else’s life, but will her quest threaten the peace of Heart and destroy the promise of reincarnation for all?

Buchgestaltung…

Egal wie bezaubernd das Cover auch sein mag, ich persönlich finde, das es kaum etwas mit dem Buch zu tun hat. Die Schmetterlingsmaske könnte das Symbol für Ana sein, wird aber in der Geschichte selbst nur 1-2 erwähnt.

Trotzdem ist es ein Eyecatcher und der Titel passt wie die Faust aufs Auge.

Wunderschön ist auch der Schmetterling unter dem Schutzumschlag und die liebevolle Gestaltung eines jeden Kapitelanfangs, da lohnt sich das HC wirklich!

Meinung…

Zunächst einmal muss ich sagen, das ich Jodi Meadows Schreibstil liebe. Ich bin mir zwar nicht ganz sicher, was ihn denn so besonders macht, aber die Autorin hat so eine wundervolle Art Atmosphäre aufzubauen und das in leisen und nachdenklichen Tönen. Beim Lesen kam es mir oft so vor, als stecke selbst hinter alltäglichen Dingen ein Fünkchen Moral und/oder Erkenntnis…

Die Geschichte von Ana beginnt an dem Tag, an dem sie das Haus ihrer Mutter verlässt, weil sie herausfinden will, wer oder was sie ist. Denn in Anas Welt werden die Menschen immer und immer wieder geboren – und das schon seit einem halben Jahrtausend. Ana aber ist anders, denn sie ist keine wiedergeborene Seele, sondern eine neue, die eine alte verdrängt hat und somit ein Außenseiter in der Gesellschaft der New Souls. Die Thematik: was würde man tun, wenn man für immer lebt? Wird hier auf ein ganz neues Level gehoben. Denn: was würdest du tun, wenn du wüsstest, das dir abertausende Leben zur Verfügung stehen? Das du wieder kommt, mit all deinen Erinnerungen und das Leben niemals endet? Wenn du einen ganzen Friedhof voller vergangene Körper vor der Tür hast, die dich an all deine vorherigen Leben erinnern? Wenn die Ewigkeit nie entfernt sein wird…

Genau wegen dieser Idee hat die Geschichte etwas sehr philosophisches an sich.
Die Menschen wissen ihr Leben nicht mehr so zu schätzen, weil sie jederzeit wiedergeboren werden. Sie haben keine Angst zu sterben, denn ein neuer Morgen wird früher oder später kommen. Nur für eine nicht: Ana.

Anas Charakter ist wirklich unscheinbar und wäre sie die einzige gewesen, die diese Geschichte trägt, glaube ich nicht, dass sie mir so gut gefallen hätte. Irgendwie kam es mir so vor, als fehlte Ana etwas, was nichts damit zu tun hatte, dass sie eine No Soul ist. Ihr Charakter war ein wenig farblos und langweilig und erst durch das Zusammentreffen mit Sam hat sie etwas mehr Farbe bekommen. Im Zusammensein mit Sam, lernt Ana neue Dinge kennen, versucht neue Dinge und beginnt sich ernsthaft mit vielen Fragen auseinander zu setzten, was ihrer Persönlichkeit, die bis dahin fehlende Tiefe gegeben hat. Obwohl sie mir zu keinem Zeitpunkt wirklich sympathisch war, mochte ich ihre Art quer zu denken und konnte ihre Handlungen immer nachvollziehen. Was Sam betrifft, den mochte ich sofort. Durch seine vielen Vergangenheiten wirkt er einfach nur interessant und durch seine nicht immer durchsichtigen Handlungen ebenfalls auf eine gute Weise mysteriös.

Schön zu lesen war, wie sich die Beziehung der beiden zu einander entwickelt. Es steht zwar für einen als Leser fest: die gehören zusammen, aber der Prozess dahin war langsam und feinfühlig geschrieben und beinhaltete so einige Konflikte und traurige Stellen.

Die Welt, die Jodi Meadows uns präsentiert hat mir auch gut gefallen. Ich bin mir nicht ganz sicher, ob man das Buch ins Genre Dystopie einordnen kann, weil es wirklich besser in den Bereich Fantasy passt. Es kommen viele magische Geschöpfe darin vor und mir gefiel, wie die Autorin etwas Altes und etwas Neues miteinander verflochten hat, um so ein interessantes Setting zu schaffen.

Ich würde fast schon sagen, das alle Leser, die Ally Condies Buch die Auswahl mochten, auch dieses mögen werden, denn Incarnate wartet weniger mit Spannung in Form von Action auf, sondern besticht eher durch seine ruhigen Klänge, viel Gefühl und eine gute Wendung zum Ende der Geschichte hin.

Incarnate erzählt keineswegs eine Liebesgeschichte, sondern eine Geschichte über Selbstfindung, stellt kritische Fragen und lässt zumindest mich nachdenklich zurück.

Fazit…

Ich würde jetzt zwar nicht laut schreien: endlich etwas Neues! ABER die Idee rund um Incarnate ist einfach klasse, die Charaktere kann man, trotz so manch fehlender Tiefe, dennoch sehr mögen und mir gefiel einfach der ruhige und nachdenkliche Ton, den die Autorin angibt.

Bewertung…

9/10

 Fortsetzung...


Incarnate ist der Auftakt zu einer Triologie, deren zweiter Band
höchstwahrscheinlich Ende 2013 erscheinen wird! 


Kommentare:

  1. Sehr schöne Rezension Tanja!

    Ich bin mir leider immer noch unsicher, ob die Geschichte wirklich etwas für mich ist. Ruhige Erzählung wie bei Ally Condie... Hmmm. Ich werde mal abwarten bis der Ebook-Preis fällt, nur leider verpasse ich dann die schöne Aufmachung.

    Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke damit ist für mich klar, dass ich das Buch kaufen werde. Habe nur deine Meinung abwarten wollen. Eine wirklich schön geschriebene Rezension :)

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich wirklich klasse an, sehr schöne Rezension! :)) Das Buch geht sofort auf meine Wunschliste.^^ Das Cover (ja, ich gebe zu) war auch ein ausschlaggebender Punkt für mein Interesse. Aber mich hat das Buch schon vorher sehr interessiert, so vom Klappentext her. :)
    Vielen Dank, für die tolle Rezension!

    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  4. Richtig gute Rezension !
    Das Buch will ich haben.
    Mein Englisch ist aber schlecht :D:D
    Wenn es auf Deutsch erscheinen sollte, werde ich es mir besorgen :)

    LG, Feyza

    AntwortenLöschen
  5. Joa, schöne Rezi :D :D
    In jeder Rezension, die ich bisher gelesen habe, wird das Buch anders beurteilt... Ich glaube, ich lasse mich einfach da mal überraschen ^^

    AntwortenLöschen
  6. Das Buch hatte mich ja erst gar nicht so interessiert...aber deine Rezi klingt so gut, dass ich es vielleicht doch testen sollte ^^

    AntwortenLöschen
  7. Hallo! Vielen für die schöne Zusammenfassung!

    Ich glaub an dem Punkt Genre kann ich helfen. Offinziell fällt das Buch in das Genre Utopie. - Ja da gits einen Unterschied. Steht ganz gut z.B. auf Wiki erklärt, für die interessierten. (wobei natürlich auch eine Mischform mit Fantasy möglich ist)

    Danke für die Info zum HC - ich werd mich dafür entscheiden!

    AntwortenLöschen
  8. Wusstest du schon, dass das Buch übersetzt wird? Es erscheint am 21. Januar 2013 im Goldmann Verlag unter dem dem Namen "Das Meer der Seelen. Nur ein Leben.". Hier findest du das Cover und andere Informationen: http://www.randomhouse.de/Paperback/Das-Meer-der-Seelen-Nur-ein-Leben-Roman/Jodi-Meadows/e368909.rhd

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...