Sonntag, 19. Februar 2012

[BUCHREZENSION]



Titel
Deutsch: Heiliges Feuer
Englisch: Hallowed

Infos
Autor/in: Cynthia Hand
Buchreihe: Unearthly #2
Genre: YA Fantasy, Romance

Im Web
Leseprobe:*klick*
Website: *siehe unten*

Englisch Schwierigkeitsgrad: B


ÜBER DIE AUTORIN

Cynthia Hand is a native of southeastern Idaho and currently lives with her husband and two children in Southern California, where she teaches writing at Pepperdine University. She has graduate degrees in creative writing from Boise State University and the University of Nebraska-Lincoln.


Deutsche Ausgabe
Taschenbuch/ 12,99€
Seiten: ???
Verlag: Rowohlt

 
Erscheinungstermin noch unbekannt!
Erscheint voraussichtlich Ende des Jahres.
Band 1 ist übrigens für April angesetzt.

Englische Ausgabe
Gebundene Ausgabe/13,30€
Taschenbuch/7,60€
Seiten: 403
Verlag: Harper Teen



ZUM BUCH

Wenn man mitweinen muss und ein Buch zum Sterben schön ist!

Inhalt…

Ihre erste Mission hat Clara gerade hinter sich. Doch es verlief nicht alles nach Plan und ihre Schwäche blieb nicht unentdeckt: Die schwarzen Engel – gefallene Seelen, die die Welt mit Traurigkeit überziehen – wollen Clara auf ihre Seite ziehen.

Doch das ist nicht ihr einziges Problem. Jemand, der ihr nahesteht, wird in den nächsten Monaten sterben. Kann Clara sich gegen die gefallenen Engel zur Wehr setzen? Wird sie denjenigen retten können? In ihr tobt ihr persönlicher Kampf. Sie ahnt: Das Feuer war nur der Anfang…

Buchgestaltung…

Die Reihe rund um Engelchen Clara hat es (fast) ins deutsche geschafft und was halten wir lieben Leser all so von den Covern? Um es mal in Gamer Manier auszudrücken: FAIL! Ich rechne dem Rowohlt Verlag hoch an, dass er versucht hat etwas passend zur Geschichte zu finden, aber das Motiv gefällt mir weniger als gar nicht! Vor allem hat Clara doch eigentlich keine roten Haare und so…

Harper Collins, der Verlag der TRAUMHAFTE Motive entwirft, egal für welches Label seiner kleineren Verlage trifft (bei mir) immer ins Schwarze! Das Cover von Hallowed ist genauso bezaubernd wie das von Unearthly. Jedenfalls die HC Ausgabe, bei den TB kann man sich ja streiten xD

Meinung…

Hallowed ist im Vergleich zu Unearthly ruhiger und meiner Meinung nach auch ein klein wenig unspektakulärer. Das Buch legt seinen Fokus vor allem auf Claras Beziehungen, sei es nun jene zwischen ihr Tucker und Christian oder jene zu ihrer Familie und Freunden. Normalerweise reicht so etwas nicht aus, um eine Geschichte wirklich gut zu machen, aber Cynthia Hand schafft, was sie bereits in Band 1 geschafft hat. In vielen ruhigen Kapiteln wird auf Claras Gefühle und ihre Gedanken eingegangen und in anderen erfahren wir mehr über ihr Engel-Dasein und die Engel allgemein. Im Zentrum der Handlung steht ebenfalls ihre Bestimmung, von der Clara einfach weiß, dass sie diese noch immer nicht richtig erfüllt hat. Dazu kommt, dass sie neue Visionen plagen und ihr schon bald klar wird, dass jemand, den sie liebt, sie für immer verlassen wird…ein ganz schönes Gefühlschaos!

Ich liebe sie immer noch alle – die Charaktere! Die Unearthly-Reihe ist einfach eines der allerbesten Beispiele dafür, wie tiefgründig, sympathisch und authentisch YA Charaktere sein können, ganz ohne dabei zu nerven, kitschige Sprüche von sich zu lassen oder dumm und unüberlegt zu handeln. Clara ist mir in diesem Buch noch mehr ans Herz gewachsen. Sie ist ein sehr starker Charakter, der auch, wenn er zwischen schwierigen Entscheidungen fest hängt, immer versucht nach bestem Gewissen zu handeln und dabei alles andere als perfekt ist. In was für Situationen sie alles geraten ist, all dieser Schmerz und die Sorgen und Verluste – es war einfach Herzzerreißend, wortwörtlich und als Leser muss man da einfach mitleiden.

Tucker, Christian, Jeffrey, Claras Mutter…wie treffen alle bekannten Gesichter aus Band 1 wieder, wobei die Dreiecksbeziehung zwischen Clara, Tucker und Christian einen besonderen Stellenwert einnimmt. Wie schon in Band 1 gibt es hier aber KEIN typisches Dreieck, sondern es wird eine authentisch Geschichte über Liebe, Sehnsucht und das Schicksal erzählt, wie sie schöner nicht sein könnte.

Der Plot ist kaum Actionlastig, doch Spannung ist durch die vielen vertieften Beziehungen und das Enthüllen neuer Details auf alle Fälle anwesend. Es gibt nur zwei, vielleicht drei Szenen, in denen etwas „aufregendes“ passiert, was im Gegensatz zu Band 1 doch stark auffällt, aber nicht weiterhin stört, das Hallowed von der Atmosphäre her einfach eine ganz andere Richtung einschlägt als Unearthy.

Der Schreibstil ist genauso wunderbar warmherzig und lebendig wie zuvor und bringt einen an gaaaaaaaaaaanz vielen Stellen den Tränen nahe!

Etwas, was für so manche Leser sicher der unspektakuläre Teil des Ganzen sein wird, sind die vielen Wendungen, die man hat kommen sehen, wenn man in Band 1 nicht gerade geschlafen hat ;) Obwohl man aber weiß, was so höchstwahrscheinlich alles passiert, tut das dem Unterhaltungswert keinen Abbruch, büßt aber dennoch 1 Punkt in meiner Endwertung ein…

Fazit…

Eine himmlische Fortsetzung! Mit Herz und Verstand ist Hallowed meiner Meinung nach nicht so gut wie sein Vorgänger, aber ein MUST-READ für alle Fans von romantischen, gut erzählten Geschichten mit liebenswürdigen Charakteren.

Bewertung…

9/10

Fortsetzung...

Der dritte Band der geplanten Triologie, 
soll Anfang 2013 erscheinen!

Kommentare:

  1. Also mir hat Hallowed auch wirklich gut gefallen, obwohl es ja etwas ruhiger war. Ich musste schon nach ein paar Seiten weinen und konnte mich natürlich auch am Ende mal wieder nicht beherrschen :'(

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...