Dienstag, 21. Februar 2012

[BUCHREZENSION]



Titel: Blutbraut
OT: -
Autor/in: Lynn Raven
Genre: YA, Fantasy, Romance
Buchreihe: Nein?


Englisch Schwierigkeitsgrad: ?




Lynn Raven ist das Pseudonym der deutsch-amerikanischen Autorin Alex Morrin. Sie besuchte in Maine die Universität und arbeitete danach bei einer kleinen Zeitung, bevor sie einen Job in Deutschland annahm. Dort arbeitete sie fast 10 Jahre freiberuflich als Journalistin, Übersetzerin und gelegentlich auch als Lektorin. Zurück in den USA fand Raven zur Schriftstellerei.

Schon während ihrer Unizeit ist sie an der Phantastik nicht vorbeigekommen. Nach ein paar Job-Aufträgen aus diesem Bereich war die Faszination für die Dark- und Urban-Fantasy komplett geweckt. "Der Kuss des Dämons" wurde 2008 zu ihrem ersten Roman.


 
Deutsch
Broschiert/14,99€
Seiten: 736
Verlag: cbt


Englisch
Noch nicht erschienen.
Erscheinungstermin unbekannt!



 
Spannender und romantischer Mix!


Kurzbeschreibung

Magie macht ihn stark, Liebe verletzlich

Seit sie denken kann, ist Lucinda Moreira auf der Flucht vor Joaquín de Alvaro, denn sie ist eine „Blutbraut", und nur sie kann den mächtigen Magier davor bewahren, zum Nosferatu zu werden. Dazu aber müsste sie ihm ihr Blut geben und sich auf ewig an den Mann binden, der für sie die Verkörperung alles Bösen scheint.

Doch dann tritt genau das ein, wovor sie sich fürchtet: Gerade als Lucinda sich erstmals verliebt hat, und zwar in den charmanten Cris, wird sie entführt und auf das Anwesen Joaquíns gebracht. Lucinda ist in eine Falle gelaufen, denn Cris ist kein anderer als Joaquín de Alvaros Bruder, und auch er sucht eine Blutbraut …

Doch die beiden Brüder sind nicht die einzigen. Auch andere Mitglieder ihres Konsortiums begehren Lucindas Blut. Als Lucinda in die Gewalt eines von ihnen gerät und Joaquín sie unter Einsatz seines Lebens befreit, beginnt Lucinda sich zu fragen, welches die wahren Motive für sein Handeln sind …

Buchgestaltung

Also mir persönlich gefällt das Cover nicht -.- Irgendwie sehe ich nicht wirklich
einen Zusammenhang darin und na ja…wie gesagt schön finde ich es nicht :)

Aber der Titel ist und klingt gut, auch, wenn man ein
bisschen lesen muss, um ihn zu verstehen!

Meinung

Blutbraut ist das erste Buch, der Autorin das ich gelesen habe und wird sicherlich auch nicht das letzte sein. Über Lynn Raven hört man ja so allerhand, von gut bis schlecht ist alles dabei, aber wie immer ist es halt am besten sich selbst ein Bild zu machen, nicht wahr Lesefreunde? ;)

Ich fand ihren Schreibstil wirklich gut. Lynn Raven verbindet schöne Beschreibungen mit gut ausgearbeiteten Dialogen und regt wunderbar die eigene Phantasie an. Ich mag es, wenn Autoren es schaffen, das Bild, das man sich macht lebendig zu gestalten. Das schafft das Buch aber nicht nur durch gute Formulierungen, sondern auch in so ziemlich allen anderen Punkten. 

Die Charaktere sind authentisch, tiefgründig und sympathisch. Lucinda, aus deren Perspektive wir das ganze verfolgen ist eine starke Frau mit viel Mut und Verstand, die versucht ihr Leben in die eigene Hand zu nehmen, auch, wenn das bei ihrer Vergangenheit recht schwer ist. Ihre Gefühle, Gedanken und Handlungen waren auch die meiste Zeit nachvollziehbar und ihre ewigen Fluchtversuche äußerst amüsant. Ich mochte auch ihre Sturheit, die sie richtig liebenswürdig gemacht hat. Joaquín hat man zunächst die gleichen Empfindungen wie Lucinda gegenüber, aber man merkt schnell, das hinter seiner Fassade sehr viel mehr steckt und er alles andere als bedrohlich ist. Sein Bruder Chris hingegen kam mir die ganze Geschichte über furchtbar blass und durchschaubar vor. Vielleicht lag es auch einfach daran, das man als Leser einfach weiß: der Kerl wird eh abgeschoben ;P Aber er war die meiste Zeit so schrecklich passiv. Klar ist Joaquín sein Bruder und alles, aber Chris hätte ruhig mal öfter um Lucinda kämpfen können…tzz, tzz! Er stand ja fast nur daneben oder hat etwas mit ihr unternommen, wenn mal grad keiner hingesehen hat…

Am Plot habe ich auch nichts auszusetzen. Er beinhaltet eine wirklich innovative Idee, was die Thematik Vampire betrifft und Blutbraut hebt sich deutlich von der Flut der Vampirromane ab (die leider immer noch umhergeistern xD) und besticht durch gefühlvolle Romantik und tolle Erklärungen. An Action und Aufregung wird auch nicht eingespart, was die Geschichte schön abwechslungsreich macht.

Etwas, das mir nicht so gut gefallen hat und der Geschichte viele Minuspunkte einbringt sind die etlichen Widerholungen, die sicher 200 Seiten des Buches ausmachen. Wieder und wieder muss man sich dieselben Erkörungen anhören, manche Dialoge kamen mir wie Streiterein vor, bei denen man einfach keinen Kompromis findet und das hat mich zuweilen sehr genervt. Nervig fand ich ab und an auch Lucinda, die mit ihrer ständigen Angst und Panik einen schon mal gehörig auf den Zeiger gehen kann. Vor allem in Situationen in denen Joaquín wirklich lieb und nett war hatte sie diese Furcht und das Misstrauen, was ja zu Beginn noch verständlich war, später aber nur noch von Unsicherheit zeugte und mir persönlich einfach ein Dorn im Auge war.

Besonders schön fand ich dafür die Romanze, die sich langsam und ruhig entwickelt und mit ganz viel Gefühl und Herz erzählt wird. Es war ganz wunderbar zu lesen, wie Lucinda und Joaquín sich näher kommen und sich kennen lernen!

Das Ende des Buches würde ich zwar nicht als offen bezeichnen, aber so ein paar Fragen hätte ich da schon noch gerne beantwortet und ich wäre einem zweiten Band nicht abgeneigt! ;) 




Eine schöne Liebesgeschichte, mit viel Spannung, Gefühl und einem tollen Schreibstil.
Wären die Längen im Buch nicht und Lucinda etwas weniger dramatisch, hätte Blutbraut bei mir sicher besser abgeschnitten. Ich empfehle es Fans von Romantasy, die werden es sicher 100% lieben!


 7/10

Kommentare:

  1. Deine neue Rezensionsgestaltung gefällt mir Tanja :-)

    AntwortenLöschen
  2. Endlich mal jemand, dem dieses Cover auch nicht gefällt!! :D

    AntwortenLöschen
  3. ich hab mit dem buch schon ein paar mal in der bibliothek geliebäugelt. nächstes mal wirds mitgenommen :D

    AntwortenLöschen
  4. Jaaa, das neue Design ist SUPER ♥ Jetzt alles hier im Schmetterlingsstil ^^

    AntwortenLöschen
  5. Es gibt dazu zwei Bbonuskapitel, die nicht im Buch enthalten sind
    -> http://www.cbt-lynnraven.de/szene2.html

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D