Mittwoch, 6. Juni 2012

[BUCHREZENSION]



Titel: D4rk Inside
OT: D4rk Inside
Autor/in: Jeyn Roberts
Genre: YA, Endzeit + Post-Apokalyptic
Buchreihe: D4rk Inside #1


Englisch Schwierigkeitsgrad: ?




 Jeyn Roberts, geboren in Regina, Kanada, schreibt Geschichten, solange sie sich erinnern kann. Mit 21 Jahren zog sie nach Vancouver und träumte davon, ein Rockstar zu werden. Als das vorerst nicht klappte, studierte sie stattdessen Creative Writing und Psychologie an der University of British Columbia. Nach einem weiteren Studium in England verdiente sie sich ihren Unterhalt als Sängerin, Songwriterin, Schauspielerin, Fahrradkurier und Baumpflanzerin. Nachdem es sie regelmäßig in die Ferne zieht, hat Jeyn Roberts schon viel von der Welt gesehen. Während ihres letzten längeren Auslandsaufenthalts hat sie in einer südkoreanischen Schule unterrichtet, lebt nun aber wieder in ihrer Heimat Kanada.



Deutsch
Broschiert/ 14,95€
Seiten: 400
Verlag: Loewe


Englisch
Gebunden/11,95€
Taschenbuch/7,40€
Seiten: 352
Verlag: Simon & Schuster



Ich kann die Wartezeit bis Band 2 nicht überleben! :O


Kurzbeschreibung

Aries kämpft sich nach einem Erdbeben durch zerstörte Straßen. Clementine überlebt als Einzige ein Blutbad in der Gemeindehalle. Mason verliert all seine Freunde bei einem Bombenanschlag. Michael entkommt nur knapp dem Amoklauf zweier Polizisten. Vier Jugendliche kämpfen in einer postapokalyptischen Welt um ihr Überleben. Sie können niemandem trauen. Nicht einmal sich selbst. Erdbeben verwüsten ganze Kontinente, zerstören Städte und Häuser. Doch etwas regt sich, was tausendmal schlimmer ist: eine dunkle Kraft, die Menschen in rasende Bestien verwandelt. Wer nicht befallen wird, kämpft um sein Leben. Keiner kann den Monstern entkommen, denn sie sind mitten unter uns: ein Freund, ein Familienmitglied, ein Kind. Ihre Tarnung ist perfekt.

Buchgestaltung

Schlicht, das beschreibt das Cover mit einem Wort. Ich finde die Typografie des Titel sehr gelungen und dass das „A“ in dem Wort „Dark“ durch eine 4 ersetzt wurde passt perfekt, denn es geht um 4 Charaktere und 4 Geschichten, die zusammen finden.

Meinung

Okay, ich muss euch warnen. Ich habe das Buch vor genau 5 Sekunden zu Ende gelesen und in meinen Adern fließt eine Euphorie, die mich bei meiner Rezension wahrscheinlich Dinge wie: UNGLAUBLICH, SPANNEND oder MITREIßEND immer und immer wiederholen lässt! ;P

Wow – ich bin platt. Das Buch hat mir UNGLAUBLICH gut gefallen. Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll aufzuzählen, wie gut es war. Es gab NICHTS, das mich daran gestört hat und mir zittern jetzt noch die Finger nach diesem Ende. Wie soll ich die Wartezeit bis zum zweiten Band, der erst im September (auf Englisch) erscheint denn um Himmels Willen überleben???

*Tief Luft holen*

Die Geschichte wird aus der Sicht von 4 Personen beschrieben. Zu Beginn war es etwas schwer sich zu merken, wer an welchem Ort ist und wem etwas zustößt, aber da hat sich der Loewe Verlag die PERFEKTE Lösung für einfallen lassen. Das Buch hat auf der Rückseite nämlich keinen richtigen Klappentext, sondern, dort stehen die Namen und zur jeweiligen Person ein Satz, mit dem deren Geschichte beginnt. So kann man das Buch beim Lesen mal eben umdrehen und nachschauen xD

Die Autorin fackelt nicht lange und die Geschichte legt sofort los, dabei schreibt Jeyn Roberts so fesselnd und mitreißend, dass mir die ganze das Herz zu versagen drohte. Es ist schockierend, Atem raubend, entsetzlich und grausam, was den 4 jungen Menschen widerfährt und das Elend und die Angst und die Verzweiflung sind einfach greifbar. Während an der einen Stelle ein Erdbeben passiert, an andere Stelle Menschen aus dem heiteren Himmel Amok laufen und sogar die Justiz ihre Waffen gegen Unschuldige richtet, kämpfen die 4 Protagonisten ums nackte Überleben. Es ist eine Hetzjagd, von Seite zu Seite und es gibt keinen Augenblick, in dem die Welt, über die die Apokalypse herein gebrochen ist einmal still steht. Die Erzählgeschwindigkeit ist dadurch UNGLAUBLICH rasant. Langweile? Niemals!

SPANNEND ohne Ende, beschreibt das ganze Szenario sehr gut. Die Charaktere – und dabei sind es wirklich viele – wachsen einem sehr schnell ans Herz und man kann einige nur für ihren Mut und ihre Courage bewundern. Es gibt viele Kämpfe, Überfälle und die Wahrheit wird hier weder beschönigt, noch tot geschwiegen. Ich habe öfters eine Gänsehaut bekommen, wenn die Beschreibungen keinen Blatt vor den Mund nahmen und das ganze noch fürchterlicher gemacht haben. Leser mit schwachen Nerven sollten die Finger von dem Buch lassen! Hier gibt es keinen Kitsch, kein Happy End und keine Lacher, hier gibt es Action und Streit und Hass und mit jedem Atemzug, die die Charaktere tun, kommen sie ihrem eigenen Untergang ein Stück näher…

Besonders gut fand ich, das mir ausnahmslos alle Geschichten gefallen haben, da der rote Faden immer ersichtlich war, aber dennoch so ganz unvorhersehbar. Ich wollte erfahren, wie es um sie alle steht und konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Die Autorin macht so ziemlich alles richtig. Sie bietet dem Leser eine abwechslungsreiche Story, lässt uns Charaktere kennen lernen, die authentisch und sympathisch sind, Fehler haben und an so mancher Stelle wahre Feiglinge sind, sie schickt uns in eine Welt, die am Ende ist, die grausam ist und dennoch einen Funken Hoffnung beinhaltet und liefert Erklärungen die zufrieden stellen. Dazu kommt das ausgeklungene Ende, das wirklich sehr gut geschrieben war und einem lechzend nach einem Folgeband zurück lässt. Vor allem, weil es da diese kleinen Zwischenkapitel aus der Perspektive von „Nichts“ gibt und man genau weiß, das dies die innere Stimme ist, die einen der Charaktere verderben wird und damit für noch mehr Chaos sorgen wird.

Natürlich findet man hier bekannte Variablen: die Welt, die plötzlich vor dem Aus steht, Menschen, die ums überleben kämpfen, aber trotzdem hat Jeyn Roberts eine eigenständige und sehr unterhaltsame Geschichte geschaffen. Unendlich viele Fragen brennen mir auf der Zunge und ich kann die Fortsetzung kaum erwarten!


Ein wahnsinns Roman, der durch viel Spannung und Action auf ganzer Linie überzeugt. Der Schreibstil ist fesselnd, mit den Charakten fiebert man unaufhörlich mir. Empfehlung für alle die gerne etwas düstere, blutigere Jugendbücher lesen! ;)


10/10


 Auf Englisch erscheint die Fortsetzung - die Reihe ist übrigens ein Zweiteiler! - im Septemeber. Über die deutsch Ausgabe ist bisher noch nichts bekannt.



Tausend Dank an den Verlag für dieses Rezensionsexemplar! :)


Kommentare:

  1. 10 (!!!) Sterne von dir? Ohje... Da muss das ja wohl bald mal gekauft werden... ohjemine, das mag mein Konto aber gar nicht xD

    AntwortenLöschen
  2. Ah, von dem Buch habe ich auch schon gehört :)
    Also mir gefällt ja das deutsche Cover mal viel besser als das US Cover und das ist wirklich nur selten so ;)

    LG ^_^

    AntwortenLöschen
  3. Ah, das hört sich super an!
    Ich habe vorher schon viel Gutes über das Buch gehört und deine Rezi hat mich nochmal bestärkt :D

    AntwortenLöschen
  4. Eine geniale Rezi die ich wohl auch nur mit den Worten UNGLAUBLICH, SPANNEND oder MITREIßEND beschreiben kann! Jetzt bin ich richtig gespannt auf "Dark Inside", obwohl ich doch auf Happy Ends stehe und hoffe, dass immer alles gut wird. ABER ich lasse mich dann einfach mal überraschen und bin am Ende hoffentlich genauso überwältigt wie du. Nochmal: eine tolle, tolle Rezi!

    LG, Reni

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D