Montag, 6. August 2012

[Keine Rezension] x 4

Keine Rezension ist eine neue Kategorie auf meinem Blog, um Bücher ganz kurz und knapp zu bewerten. Da ich sehr viel lese, finde ich nicht immer Zeit für Rezensionen und manchmal reichen die Gedanken nicht einmal fürs Bookish Fact Battle, aber da sind sie trotzdem… 

P.S. Ja, mich hat echt die Schreibfaulheit getroffen xD 
Es folgen heute aber noch 2 normale Rezensionen :DDDDDDD


Nr. 1 - Acrosse the Universe von Beth Revis...


...ist vielen unter dem Titel "Goodspeed" sicher bekannt. Das Buch erfreut sich sehr hoher Beliebtheit, aber mich konnte es nicht so sehr packen. Den Anfang fand ich unheimlich zäh, den Mittelteil sehr langweilig und das Ende dafür furios spannend! Ich hatte das größte Problem mit den Charakteren, den obwohl sie mir zunehmend sympathischer wurden, so wirklich mögen konnte ich sie nicht. Die ganze Handlung erschien mir auch etwas gestreckt und die Auflösung des Rätsels am Ende war wirklich platt. Ich kann den Hype um das Buch nicht wirklich nachvollziehen. Es ist eine solide Geschichte mit Top Idee und guten Dialogen, aber eben auch eines dieser Bücher, das (zumindest ich) schnell wieder vergessen werde.
 
6/10 
 

Mehr Infos zur deutschen Ausgabe?!



Nr. 2 - If I Stay von Gayle Forman...
 
 
...ein nationaler Bestseller, der abertausende Menschen begeistern konnte, in dem die Geschichte eines Mädchens erzählt wird, die nach einem Unfall an der Schwelle des Todes verharrt und nicht weiß, ob sie bleiben soll oder nicht. Ich fand das Buch wirklich richtig unspektakulär. Ich habe weder etwas von der magischen und berührenden Atmosphäre gespürt, noch irgendetwas anderes. Was dieses "Tod-Geist-Thema" angeht, habe ich weitaus bessere Bücher gelesen, neben denen "If I Stay" richtig langweilig wirkt. Die ganze Zeit über werden nur Rückblicke geschildert, die Szenen im Krankenhaus sind verdammt kurz und ich finde das weder die Charaktere, noch der ihr Leben oder ihre Freundschaft/ Liebe etwas Besonderes ist. Zudem ist das Buch richtig kurz und die Geschichte ist schneller zu Ende, als mir lieb war. An mir ist die Geschichte leider spurlos vorbei gezogen. Das Ende des Romans war auch alles andere als unvohersehbar und ziemlich Klischeehaft.
 
4/10
 

Mehr Infos zur deutschen Ausgabe?! 
 
 
 
 
Nr. 3 - A Need so beautiful von Suzanne Young...
 
 
...ist einfach enttäuschend vohersehbar ohne Ende, da der Klappentext des Buches einfach ALLES verrät, was es im Buch zu entdecken gibt. Hat man diesen Text gelesen, dann kann einem im Buch absolut nichts mehr überraschen und das ist gelinde gesagt schade! Die Autorin hat hier nämlich eine wirklich fantastische Idee rund um eine neue Art von Engel, die mir spitzenmäßig gefallen hat. Das Buch strotz nur so vor verschenktem Potenzial! :/ Die Charaktere sind 0/8/15, die Geschichten, die erzählt werden nichts neues...der Plot wird dem Buch einfach nicht gerecht und die schwarz-weiß-Malerei tut fast schon weh! Was mich tierisch gestört hat, war dieses abgehackte Ende und im zweiten Teil geht es um einen anderen Charakter, daher bleibt die Hoffnung auf ein besseres Ende für Charlotte auch gering. Dennoch hat das Buch etwas, sodass es nette Unterhaltung für zwischendurch ist. Schlechter als so manch anderes Buch des Genre ist es sicher nicht. Empfehlenswert aber auch nur bedingt.
 
5/10
 
 
Mehr Infos zum Buch?!
 
 
 


Nr. 4 - Der Kinderdieb von Brom...
 
 
...ist düster, märchenhaft, abwechslungsreich, tragisch und spannend! Das Buch kann wirklich durchweg fesseln und ist mal etwas anderes, wobei es Erwartungen übertrifft und immer wieder überraschen kann! Es hat mir wirklich gut gefallen. Trotz der Länge des Buches verfliegt die Geschichte rasent schnell, denn der Ideenreichtum des Autors kennt keine Grenzen. Es fehlt der Humor und man sollte die Leserschaft warnen, weil es richtig brutal und blutig werden kann ;P ABER trotz seiner kleinen Schwächen (wie z.B. etwas platte Charaktere) hat das Buch einen großen Entertain-Faktor. Wer auf der Suche nach einer abenteuerlichen Geschichte mit Märchen-Flair ist, der schaurigen Szenen nicht abgeneigt ist, der kann hier beruhigt zugreifen! 
 
8/10
 
Mehr Infos zum Buch?! 
 
 

Kommentare:

  1. Ich habe letzteres Buch auf englisch liegen, weil ich so ein großer Peter Pan Fan bin ;)
    Wenn du sagst es lohnt sich dann wird es wohl bald mal gelesen <3

    AntwortenLöschen
  2. Bei If I Stay schließe ich mich dir an. Ich fand es total langweilig und ich hab mich teilweise so über die Protagonistin (hab sogar schon den Namen vergessen^^) aufgeregt ...
    Ihr Bruder ist tot und sie merkt es erst zur Hälfte des Buches -.- No Comment ... ^^
    Ich kann diese Hype-Rezis auch nicht nachvollziehen. Es gibt zwar schlechtere Bücher, aber auch viele sehr viel Bessere ... ^^

    AntwortenLöschen
  3. Eigentlich eine gute Lösung diese Keine-Rezensionen. Das spart doch viel Zeit und deine Meinung kommt trotzdem gut rüber. Schade, dass dich "If i stay" nicht so begeistern konnte. Ich habe es sehr gerne gelesen und an mir ist es nicht spurlos vorbeigezogen. Ganz im Gegenteil! Gerade diese Rückblenden fand ich interessant/berührend. Es ist aber auch immer wieder faszinierend wie unterschiedlich dieses Buch aufgenommen wird. Bei der Fortsetzung "Lovesong" ist es ähnlich. Ich liebe sie beide. "Wenn ich bleibe" wird dann übrigens das nächste "Funky oder Punky" Buch und nun kann ich mir schon denken, zu welcher Seite du tendierst. :)

    Liebe Grüße
    Reni

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...