Mittwoch, 26. September 2012

Fiese gemeine [BUCHREZENSION] zu Dark Angel



Titel: -
OT: Dark Angel
Autor/in: Eden McGuire
Genre: YA Fantasy
Buchreihe: Dark Angel #1


Englisch Schwierigkeitsgrad:


 Pff! -.-



Deutsch
Noch nicht erschienen.
Genaueres unbekannt!

Englisch
Taschenbuch/ 9,99€
Seiten: 397
Verlag: Watts





ACHTUNG, AB HIER LESEN!!!

*Spoiler sind mit inbegriffen*


Kurzbeschreibung

Drei Kerle. Ein Rockstar. Ein gefährlicher Engel. Ein stinknormaler Freund. Drei Mädels. Dumm. Dumm und dümmer. Drei Lovestories, die euch von den Socken reißen werden. Tania jammert seit ein paar Tagen darüber, das ihr Freund verschwunden ist. Niemand außer ihr scheint sich zu sorgen und sie selber weiß nicht, was sie in ihrer Not tun soll. Was gibt es besseres, um alle Sorgen wegzuspülen, als eine Party im Hauses eine Rockstars. Tania und ihre Freundinnen begegnen dort der Elite der Hotness Monster und geblendet voll so viel Charme und Schönheit, lässt es sich gut Leben, auch, wenn plötzlich seltsame Dinge in der Stadt und mit einem selber passieren. Wieso sein Gehirn einsetzten und Fragen stellen, wenn man stattdessen in den Armen eines gefährlich heißend Typens dahin schmachten kann? Doch dann auch Orlando (der Freund) wieder auf und das Schicksal nimmt seinen Lauf…dadaaaaaaaaaaam!

Buchgestaltung

Der Einfallsreichtum des Covers ist atemberaubend! Dieses Motiv wurde nicht schon 10x wo anders gebraucht, sondern nur hier. Die Pose des Mädchen weckt in mir immer wieder den Drang an meine Lieblingsszene zu denken (Spoiler später) und das macht mich so glücklich, das ich Tränen weinen könnte! Der Titel Dark Angel ist so besonders, weil es gar nicht verrät, worum es in dem Buch geht – einfach klasse!

Meinung

Meine Güte, was für eine Geschichte! Ich bin immer noch ganz hin und weg und mein Herz schmerzt nach diesem Ende! Wow, einfach wow…so sah ich nachdem lesen aus:



HYAAAAA *__________*




Seien wir mal ehrlich, wenn ich so etwas lese (richtige Kurzbeschreibung *hier*) dann kann da doch nichts Gutes bei rum kommen! Aber meine innere Göttin, Scheiße ich hab das Buch doch gar nicht gelesen mein Unterbewusstsein steht einfach darauf mich hin und wieder mit Bücher zu foltern, bei denen das hier passiert:


Und das kurz bevor die Uni wieder anfängt!


Die Geschichte hat NULL Plot, NULL Charakter und NULL Spannung.


Okay, dann erzähle ich euch jetzt etwas, dass ihr noch nicht wusstet.

Sobald das Buch startet, schaltet das Gehirn in den Kenne-Ich-Schon-Alles-Modus ab, daher ist es wirklich schwer sich später an alle Einzelheiten zu erinnern, wobei ich das überspringen einiger Seiten leider auch nicht leugnen kann.

Meine Kurzbeschreibung oben trifft das ganze sehr gut. Es passiert nichts, bis auf das Flirten der Charaktere untereinander, verfasst in platten Dialogen und das Klischee Schmachten und dem um sich werfen von Liebesbekundungen. Ich meine, wer zur Hölle hat sich den Scheiß denn bitte ausgedacht? Wer ist es Schuld, dass die Liebe auf solch eine seichte unnachvollziehbare Weise immer wieder ausgedrückt werden muss?



Vielleicht ist das eine unheilbare Krankheit und die Medizin sollte sich endlich mal damit beschäftigen ein Gegenmittel zu entwickeln. Teenager werden oftmals als Hormongesteuerten Zombies dargestellt, aber die menschliche Evolution ist doch schließlich auf das Überleben eingestellt, wieso kommt es dann, dass sich jedes zweite Mädchen in die Arme eines Typen schmeißt, der einfach nur schreit:




Dann passiert jede Menge NICHTS.

Am Ende wird Tania „entführt“ und zwar von dem bösen „Dark Angel“ Daniel. Orlando (der doofe Freund, der das halbe Buch weg war) folgt ihnen und will Tania retten, dann passiert etwas (ernsthaft!) UNVORHERSEHBARES.

Tania und Daniel rennen durch den Wald, der brennt
by the way und dann passiert DAS:




Ganz genau. Plötzlich taucht eine Herde von Ponies auf und trampelt Daniel zu Tode.

Nein, nicht so etwas




KLEINE PONIES DAMN IT!



Die kommen an gallopiert und trampeln den Oberbösewicht tot.


Dann folgt dieser Dialog (nachgestellte Szene)

Tania: „OMG! Orlando, wie bist du nur auf die brilliante Idee gekommen, die Pferde auf uns zu hetzten?! ß Hallo?! Greenpeace will hunt you down, Bitch!

Orlando: Oh, Tania, ich bin fast gegen die Farm gefahren mit meiner Karre, you know Führerschein im Lotto gewonnen und alles. Es war…SCHICKSAL!“

Tania: „Ich habe zwar 300 Seiten lang an Daniel geklebt (mein Faibel für Federn) aber da du mich gerettet hast, können wir jetzt doch für immer zusammen sein.“

Und die Leiche? Und noch viel wichtiger die Ponies?

Beides endete wohl so:







Ich brauche nun eine ewiglich währende Kur…






Wir gehen jetzt auf Engel Jagd und haben keine Angst!








Kommentare:

  1. sehr sehr nice ;)
    ich kann gerade gar nicht mehr und kann dir sagen: meine lieblingsrezi von dir :D
    das ist sooo gut man
    hahhahahahahhahahahah :D

    xoxo

    AntwortenLöschen
  2. Oh Gott ich lache mich hier tot *-----*
    Einfach nur göttlich ^^
    Vor allem die Bilder dazu ;)

    AntwortenLöschen
  3. Haha :D ich habe selten bei einer Rezenson so gelacht! Das geniale dabei ist, du hast trotzdem eindrücklich deine Eindrücke beschrieben:D Ich könnte jetzt ein "Tolle rezi, das Buch will ich auch noch lesen" Kommentar schreiben, aber nö! :D
    Thx for the Greenpeace-will-hunt-you-down-fucking-Pony-Massaker-absolutes-scheiß-Buch-Rezi

    lg;)

    AntwortenLöschen
  4. Oh Gott ich lache mich hier tot *-----*
    Einfach nur göttlich ^^
    Vor allem die Bilder dazu ;)

    AntwortenLöschen
  5. Oh Gott ich lache mich hier tot *-----*
    Einfach nur göttlich ^^
    Vor allem die Bilder dazu ;)

    AntwortenLöschen
  6. Hahaha.

    Du hast nur nicht den Wert von "wahrer Liebe" verstanden!
    Sie ist so stark, dass sie Ponies heraufbeschwört, die deine Feinde zu Tode trampeln. Auf Sie mit den Hufen! Sie ist so stark, dass du jegliche Logik, jegliche Vernunft, jeglichen bisschen Verstand und deine ewige Liebe/Freund und Treue über Bord wirfst! Sie ist so stark, dass jeder x-beliebige Typ dich liebt, obwohl du strohdumm bist und keinerlei Ahnung von Leben hast! Sie ist so stark, dass du dich an jeden dahergelaufenen Retter "ranbitchst" und bei dem unwichtigen Übrigbleibsel wie Freunde, Werten, Familien, Logik o.ä. auf "erase" drückst.

    Hach ja... DAS ist "wahre Liebe".

    Also ich konnte mich total in die Ponies hineinversetzen. Was für ein schlimmes Schicksal die doch erlitten haben!
    Fast schon so traurig wie die Rettung von Bella Swan, bevor sie von den Volturis getötet werden konnte!

    AntwortenLöschen
  7. Oh Gott ich komm aus dem lachen grad gar nicht mehr heraus xD einfach Mega genial ;D

    AntwortenLöschen
  8. Habe mich gerade beinahe totgelacht!
    Die Bilder!

    Wunderbar!

    :-)

    So hatten wir alle was davon, dass du dieses schlechte schlechte Buch lesen "musstest" :-D

    Lg
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Wie episch diese Rezi ist!!! xDDDDD

    AntwortenLöschen
  10. Deine Rezension ist ja echt voll geil. Musste so lachen! Das Bild mit diesen süßen kleinen Ponies! Zu geil!

    AntwortenLöschen
  11. hahaha, das hat mir grad echt den morgen versüßt :D :D vor allem die ponys haben es mir angetan :D
    da fragt man sich ja schon, ob die lektorin irgendwie was genommen hat und die vorstellung von ponys so toll fand, um das zu verlegen. :D

    AntwortenLöschen
  12. Ich LIEBE solche Rezis von dir :D die sind einfach der Knaller^^

    AntwortenLöschen
  13. HAHAHAHAHAHA! Auf so eine Rezi hatte ich gehofft! :D

    Aber mal im Ernst: Hat der Böse sich einfach so von den Ponies niedertrampeln lassen?? Ich meine, Hallo?? Dann mus er ja ECHT ziemlich lahm gewesen sein, wenn er nich mal gegen PONIES ankommt. o.O

    AntwortenLöschen
  14. Oh. Mein. Gott. :D
    Haha, ich lache gerade Tränen und liege am Boden!!!

    Wie absolut geil, diese Rezi ist! Kreativ, krass und abgefahren, aber dennoch eine authentische Rezi! Die Bilder... WAHNSINN! :D Einfach geil.

    LG!
    Lydia

    AntwortenLöschen
  15. Haha geilo. :D
    Die Bilder dazu immer. :D
    So lustig! Respekt. ;)

    LG.

    AntwortenLöschen
  16. Wie kann man den so geniale Rezis schreiben? Ich mag es ja eh, wenn irgendwo ein Buch mal so richtig verrissen wird, aber das hier eben war wirklich göttlich, ich hab mich so weggeschmissen xD
    Aber gut, das Buch werde ich wohl nicht lesen, die armen Ponys XD

    AntwortenLöschen
  17. Ich kann nicht aufhören zu lachen. Respekt vor der Idee so ne Rezi zu verfassen. XD

    AntwortenLöschen
  18. Eigentlich sollte man seine Zeit nicht mit schlechten Büchern verschwenden. Wie ist das eigentlich bei dir, wenn du schon nach - sagen wir, 100 Seiten merkst, dass das Buch schrecklich ist, liest du es trotzdem immer bis zum Ende?

    AntwortenLöschen
  19. ich musste so lachen... aber irgendwie will ich jetzt dieses Buch lesen:D

    AntwortenLöschen
  20. Ich habe diese Rezi noch nicht zu ende gelesen aber das Bild mit der Grinsekatze ist einfach der Hammer!*lachkrampf*Ich musste deswegen gleich ein Kommentar veröffentlichen.

    LG May

    AntwortenLöschen
  21. Oh mein Gott xD War für eine geile Rezi :'D Ich bin echt am Tränen lachen. Ab der Stelle mir den Ponies war ich sowieso schon total am lachen, aber als ich dann beim Fazit das FUUU-Gesicht, die bewaffneten Ponies auf Engelsjagd, und darunter dann das brennende Buch mit AMEN gesehen hab war es sowieso um mich geschehen xD Scheiße, es ist mir jetzt egal dass meine ganze Familie komisch schaut, aber bitte BITTE mach weiter mit solchen Rezis!

    Alles Liebe :'D

    AntwortenLöschen
  22. Tanja... bitte lies mehr schlechte Bücher xD Mein Highlight des Abends - ich (und meine innere Göttin xD) haben sich weggelacht!

    Geniale Rezi, geniales Buch - um das ich bestimmt nen riiiiesen Bogen machen werde. Chakalaka Ding Dong!

    AntwortenLöschen
  23. OMG, die Stelle mit den Ponys! Einfach göttlich!!! :D

    AntwortenLöschen
  24. Amen!

    So und jetzt widme dich guten Büchern "sonst platzt mein Gehirn" ;)

    AntwortenLöschen
  25. Ehhhhm, wenn man schon so ironisch und lächerlich klingt, dann bitte bitte bitte geh nochmal über die Rezi drüber. VOLLER RECHTSCHREIBFEHLER!

    Doch dann auch Orlando (der Freund) wieder auf und das Schicksal nimmt seinen Lauf…dadaaaaaaaaaaam!

    auch? auch??? oder taucht, T A U C H T ?

    Ich würd ja gerne weiter machen mit "Finde den Fehler" aber dafür ist mir meine Zeit zu schade. Schande, dass ich dies überhaupt gelesen habe!

    AntwortenLöschen
  26. OMG ich kann nicht mehr vor lachen x´D So was lustiges hab ich lange nicht mehr gelesen und ich sollte eigentlich lernen xD

    Die Ponnys x einfach göttlich. Die ganze fiese gemeine Buchrezension. Eins A :D Solltest du öfters machen (wenn du es nicht schon machst)

    lg

    Alisia

    AntwortenLöschen
  27. @Anonym
    Du hast es jetzt aber gebracht.
    Wenn du schon denkst, einen wegen Rechtschreibfehler dumm anmachen zu müssen, dann habe zumindestens den Mumm, das mit einem öffentlichen Profil zu machen.
    Es kommt doch eher auf den Inhalt an und damit hat Tanja echt einen gerissen.

    xoxo

    AntwortenLöschen
  28. @alle die die Rezi gut finden:

    Aber so ein Buch bzw den Autor mit so einer Rezi schlecht zu machen ist super oder was??

    Schreib du mal ein Buch!

    AntwortenLöschen
  29. @Anonym
    Es gibt so viele Menschen, die das Buch gelesen haben. Nur weil es jetzt eine schlechte Meinung gibt, heißt es nicht, dass es alle anderen auch schlecht finden. Es ist ein persönlicher Eindruck und man kann auch nichts dafür, wenn einem das Buch nicht gefällt. Da ist es ja auch nicht möglich, das Buch gutzureden.

    Übrigens: Tanja hat ein Buch geschrieben und ich kann jetzt schon sagen, dass es tausendmal besser ist als das, was sie in diesem Buch ertragen musste.

    xoxo

    AntwortenLöschen
  30. @Alle: Dankeschön für euer Feedback und die lustigen Kommentare! ;)

    @Crypto: Wie ich kurz in der Rezension erwähnt habe, habe ich in diesem Fall einige Seiten übersprungen, aber grundsätzlich lese ich Bücher schon immer zu Ende. Es gibt oftmals Fälle, da schenke ich mir ein paar Kapitel, aber irgendwie habe ich doch den Drang Bücher zu beenden ;)

    @Anonym: Dankeschön für den Hinweis mit den Rechtschreibfehlern, werde ich wohl noch mal drüber gehen und ändern, damit die RS korrekt ist. Sehr nett, der Hinweis! ^^

    Wenn dir deine Zeit zu schade ist und du kein Fan solch einer subjektiven Rezension bist, dann hätte dir der Hinweis (nämlich der Titel) schon Ausschlag geben können, diesen Artikel nicht zu lesen. Da du es aber dennoch gelesen hast und du dir sogar die Zeit genommen hast, mich auf Fehler hinzuweisen, sogar mit Zitat, nehme ich an, dass dieser Post deine Zeit doch in irgendeiner Weise wert gewesen sein muss...

    Außerdem bist du ein zweites Mal zum Post zurückgekehrt, um eine eventuelle Antwort meinerseits zu lesen und hast dir wieder Zeit genommen ein zweites Kommentar zu verfassen! Deine Aussage verliert dadurch an Wirkung.

    Zudem hat TheBloggingBooks Recht! Ich habe selber ein Buch geschrieben und weiß, wie viel Arbeit dahinter steckt. Es wird jedoch IMMER Menschen geben, die ein Buch sehr, sehr schlecht finden und wenn man mit dieser satirischen Art von Kritik nicht umgehen kann, dann hat man sich den falschen Beruf ausgesucht. So sehe ich das zumindest.

    Es ist allerdings sehr widersprüchlich, mich auf meinen "Tonfall" in diesem Post anzusprechen, selber aber alles andere als sachlich zu bleiben. Das mit dem anonymen Profil kann ich dir nicht vorwerfen, da du vielleicht kein Googlekonto besitzt...wenn du möchtest kannst du mich gerne unter meiner Emailadresse kontaktieren, um deine Meinung loszuwerden, denn das Austragen einer Diskussion unter meinem Beitrag halte ich für nicht sehr hiflreich.

    Liebe Grüße an alle (inklusive Anonymus), Tanja

    AntwortenLöschen
  31. Klasse, sieht so aus als sei Deine Rezi um Längen besser als das Buch an sich. ;-) Mehr davon!

    LG
    die Tintenelfe

    AntwortenLöschen
  32. Das hast Du jetzt aber professionell ausgedrückt, Mae *thumbs up*

    Und vielleicht sollten Leute, die wissen, dass sie so eine Rezension in den falschen Hals bekommen, sie einach mal NICHT lesen. Damit beziehe ich mich wirklich nicht nur auf eine Person - im Internet gibt es Leute, die meine, alles besser wissen zu müssen, zu Genüge. Ah, and by the way: Am besten wäre es, sich über den Blogger zu informieren, um etwaige Logikfehler in einer ach so objektiven Meinung zu verhindern.

    Außerdem schreiben die meisten Hobby-Blogger subjektive Rezensionen; einfach, weil nicht jeder der gleichen Meinung sein kann, & wir nunmal keine ausgebildeten Kritiker sind.

    Ich finde die Rezension klasse - mindestens genauso gut wie den "Academy"-Beitrag *Hut ab

    Alles Liebe,
    Caro

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...