Mittwoch, 16. Januar 2013

Lust aufs Erwachsen werden? Autorenvorstellung!

Ich weiß, normalerweise bringe ich keine Autorenvorstellungen auf meinem Blog, aber in letzter Zeit habe ich so viele liebe Emails von Autoren bekommen, dessen Buch leider nicht ganz in mein Genre fällt, meiner Meinung nach aber trotzdem einen Blick wert ist, also Augen auf, vielleicht habt ihr Lust es zu lesen und rezensieren?! :)


Der Mann der Stunde heißt Michael Wyhal und sein Buch "Oberflächenmensch"


Im vergangenen Jahr hat der Autor sein Buch veröffentlicht, welches auf Amazon wirklich viele positive Rückmeldungen bekommen hat. Die Rezensenten dort meinen, dass es sich um einen poetischen, humorvollen, aber auch ernsten Roman handelt, der viel zu Nachdenken anregt. Klingt auf Anhieb nicht schlecht, oder? :)

Das Buch - Kurzbeschreibung!

Erwachsen werden ist für den namenlosen Protagonisten eine Herausforderung. Nach seiner Reifeprüfung steht ein Universitätsstudium in einer fernen Großstadt an. Vor allem an der Oberflächlichkeit der Gesellschaft stößt sich der Hauptcharakter: falsche Freundschaften, rein körperliche Beziehungen und das Mitlaufen in der Masse. Als sich auch sein bester Freund negativ verändert und zu einem Oberflächenmenschen wird, muss der Protagonist allein den Weg in eine neue Welt und in ein neues Leben antreten.

Das sagt der Autor selbst über sein Werk!

Oberflächenmensch handelt von einem frisch maturierten jungen Mann, der bewusst gegen die Moderne lebt. In einer Welt, die sich durch Schnelllebigkeit und stetig wachsende Oberflächlichkeit auszeichnet, wehrt sich der Hauptcharakter gegen falsche Freundschaften, rein körperliche Beziehungen und das Mitlaufen in der Masse. Stattdessen strebt der Protagonist nach Selbstverwirklichung und sehnt sich nach einer Seelenverwandten, einem Menschen auf der gleichen Wellenlänge. Im Rahmen eines turbulenten Sommers verflüchtigt sich der bisherige soziale Mittelpunkt in Form des besten Freundes, der die Entwicklung zum Oberflächenmenschen klammheimlich bereits vollzogen, und es verstanden hat, sich mit den Normen der modernen Zeiten vertraut zu machen. Entschlossen, den neuen Lebensabschnitt auch ohne die Stütze, die sein bester Freund jahrelang dargestellt hat, zu bewältigen, macht sich der Hauptcharakter in fremde Gefilde auf: Um seine beruflichen Träume zu verwirklichen, steht ein Studium an einer Universität in einer fernen Großstadt an, einem vermeintlich heiklen Pflaster für Einzelkämpfer. Auf dem Weg durch die Hektik des Großstadtlebens, im Alltag zwischen Hörsaal und Studentenwohnheim sowie auf der stetigen Suche nach Bedeutung im zwischenmenschlichen Bereich wird der Protagonist vor so manche Herausforderung und Entscheidung gestellt, die sein Leben für immer verändern wird ...

Infos zum Autor!

Michael Wyhnal, wurde 1988 geboren und lebe seit nunmehr knapp 24 Jahren in der Nähe von Wien. Nach Beendigung seiner Reifeprüfung hat er sich dem Schreiben gewidmet, woraus sein Debütroman resultierte. Seine Website findet ihr unterhttp://michael.wyhnal.pageonpage.com/


Wenn euch das Buch angesprochen habt, meldet euch unter:

michael.wyhnal[at]hotmail.com







Der Autor freut sich über jede Email! :)

1 Kommentar:

  1. Das ist doch mal eine nette Autorenvorstellung! Ich muss sagen, bei der Stelle, wo der Autor selbst über sein Werk schreibt, wird es schon etwas wuselig/ausufernd. Doch irgendwie spricht mich das Buch schon an. Vor allem der Buchtitel! In seinem Leben findet man ja gerne mal solche Oberflächenmenschen - insbesondere im Berufsalltag. Ich behalte das Buch dann mal im Auge und schau, ob ich eine Leseprobe finde und diese mich dann überzeugt. :)

    LG, Reni

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D