Dienstag, 15. Oktober 2013

Frankfurter Buchmesse 2013: Messe(foto)bericht


Wie ich kurz erwähnt hatte, bin ich auf der Buchmesse gewesen :) Da es letztes Jahr einen Bericht gab, bei dem ich mehr geschrieben als gezeigt habe, dachte ich, ich mache es mal umgekehrt :D Ich habe so viele Fotos gemacht, dass ich denke, die Bilder sprechen meistens für sich selbst :P Alles, was mir vor die Linse kam, wurde abgelichtet xD

Für mich und meine Gruppe ging die Reise am Freitag los. Zusammen mit Amelie (Amelies Rezensionen) bin ich um 4:45 Uhr aufgestanden, Zug gefahren und habe mich mit Jessy (Nachtgezwitscher) in Bochum getroffen. Von dort aus ging es mit dem Auto direkt zur Messe. Unser Hotel haben wir erst nachdem ersten Tag begutachtet. Die Fahrt ging relativ schnell, auch, wenn ein Unfall auf der Autobahn uns kurz ins Stocken gebracht hat...kaum war ein Parkplatz gefunden, ging es los! Wir sind den ersten Bloggern begegnet als es hieß ab auf die Messe und die Stimmung war ziemlich gut :) 

Erster Anlaufpunkt war für uns nämlich Randomhouse, wo ein Bloggertreffen stattfand, dass um es mal kurz zu machen einfach geil war :) Wir haben dort Mitarbeiter aus Vertrieb und sogar Autoren getroffen (z.B. Patrycja Spychalski oder Frauke Scheunemann). Die Dinge, die wir dort erfahren haben waren sehr interessant. Z.B. das die Entscheidung, ob ein Cover übernommen wird oder nicht viel von den Rechten abhängt, Angelsfall als HC eigentlich zu billig gewesen ist oder das ein Buch vom Fertigstellen bis zum Druck fast ein Jahr (!) braucht. Weiter ging es danach mit Ursula Poznanski, die aus die Verschworenen gelesen und anschließend im Azubistro signiert hat. 




Die Autorin war mega sympathisch! :)

Anschließend sind wir erstmal durch Halle 3.0 gelaufen, denn dort war der ganze Jugendbuch Sektor, genau wie letztes Jahr. Die Stände sahen auch fast genauso aus wie 2012, was wohl einfach daran liegt, das der Verlag eben nur einen Messestand hat :P

Aber schaut selbst. Die Bilder haben keine bestimmte Reihenfolge!





BAM! Fette Skulduggery Wände! xD































Wir hatten eigentlich ziemlich viele Pläne gemacht, konnten diese aber kaum einhalten. Das lag zum einen daran, das Lesungen mega schnell voll waren und wir nicht mehr hin konnten, wegen dem begrenzten Platz, zum anderen lag es daran, dass wir viel mit den anderen Bloggern abgehangen haben und da die Zeit wie im Flug vergangen ist. 

Getroffen habe ich dafür aber Jennifer Benkau und Frauke Scheunemann :)




Damit ihr mal seht, wie das Messegelände so aussieht. Also, wenn wir nicht 
alle ordentlich abgespeckt haben, bei dem ganzen Marathon Läufen, ey xDDD








Da gab es Fließbänder für Menschen xDDD



Die Bilder sind übrigens am Freitag entstanden. Fachmesse Besuchertage sind so viel angenehmer als die anderen! Da war zwar auch ordentlich was los (auch, wenn es hier nicht so aussieht) aber man wurde wenigstens nicht geschubst und erschlagen O.o

Das Beste (wie ich finde) waren jedoch die englischen Verlage.























Ich wusste letztes Jahr noch nicht mal, dass es englische Verlage auf der Buchmesse gibt! Tja, die hatten sogar eine eigene Halle und es sooooo super toll mal die englischen Neuerscheinungen auschecken zu können ^^ 

Zudem gab es einiges umsonst - BÜCHER!

Zu meinen Neuzugängen von der Buchmesse geht es *hier*


Und ist das nicht mega witzig? xD

Hier noch ein Blick in unser Hotel :D



Ich kann echt nur jedem empfehlen, mal im Motel One abzusteigen. Für den Preis war das Hotel sauber, ordentlich und wirklich schön von der Einrichtung her. Ich hatte weniger erwartet und schon einige Horrorvorstellungen ^^

Bilder sagen mehr als tausend Worte, oder? ;)

Mein Fazit: die Buchmesse war super. ich habe viel gelernt und gestaunt, unglaublich viele liebe, tolle Blogger kennengelernt und wir hatten jeden Tag Spaß ohne Ende! Jeder, der noch nicht in den Genuss einer Messe gekommen ist, MUSS das nächstes Jahr nachholen. Es wird anstregend und irgendwann jammert man auch mal rum, aber das ist nichts im Vergleich zu den Glücksgefühlen die sympathische Menschen und Bücher in einem wecken :P


P.S. Sollte sich jetzt jemand zufällig auf den Bildern erkennen und nicht damit 
einverstanden sein, dass er hier zu sehen ist, dann melde dich bei mir (tanjasrezensionen@web.de) und ich nehme das Bild selbstverständlich raus.


Kommentare:

  1. Ooooooh, das sieht ja richtig schön aus! Kann jetzt eure Begeisterung total nachvollziehen und hoffe, dass ich nächstes Jahr auch dabei sein kann :)

    LG, Feyza

    AntwortenLöschen
  2. Na toll O.O Mensch Tanja, jetzt habe ich wegen dir doch einen Grund irgendwann mal auf die Buchmesse zu gehen. Englische Verlage und Bücher.... da lohnt es sich ja richtig.

    AntwortenLöschen
  3. Haben sie auch gesagt, warum sie Angelfall dann trotzdem für den Preis verkaufen?

    Die Fließbänder für Menschen gibt es auch an verschiedenen Flughäfen, ich finde die ja total praktisch XD

    Wirklich schade, dass die US Verlage nicht auch nach Leipzig kommen.

    Ich wäre ja auch echt gern hingegangen, aber die Hotels waren einfach zu teuer für mich.

    AntwortenLöschen
  4. Wie meine Augen beim Anblick des Skulduggery Pleasant-Regals einfach mal so total kugelrund werden.

    AntwortenLöschen
  5. VIelen vielen Dank für die tollen Bilder =) Das weckt wirklich Erinnerungen. Ich muss sagen, dass mir viele Details vor Ort gar nicht so aufgefallen sind, weil es stellenweise einfach sehr voll war. Das nächste Mal nehme ich mir mehr Zeit zum bewundern =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  6. Meine erste Buchmesse und ich hab gleich beschlossen nächstes Jahr wieder hinzufahren xD Deprimierenderweise war ich leider nur am Samstag da und da konnte man ja (fast) keine Bücher kaufen -.- Naja eines hab ich ja wenigstens bekommen ^^
    Du hast im Vergleich zu mir auch dran gedacht Fotos zu machen ... ich hab die meiste Zeit einfach nur die Bücher angestarrt xD

    LG Celine

    AntwortenLöschen
  7. Wow, du hast uns aber tolle Bilder mitgebracht. Beim Anblick wird mir warm ums Herz, aber es kommt auch Wehmut auf, das nicht live gesehen zu haben;).
    Der Carlsen und Script5 Verlagsstand sehen aber sehr interessant aus. Aber auch der Page & Turner kann sich sehen lassen. Vielen Dank für die Fotos und noch viel Spaß beim Lesen und Bloggen,
    LG Iris

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tanja,
    das sind wirklich sooo tolle Bilder, da fühle ich mich direkt wieder wie auf der Messe. Und Bilder sagen wirklich mehr als 1000 Worte. Ich habe das vor Schreck fast vergessen mit den Fotos und so musste ich viel schwafeln. Das Hotel war wirklich toll. Die Halle mit den englischen Verlagen ist mir total entgangen, das habe ich erst bemerkt als wir euch am Sonntag kurz vorm gehen getroffen haben. xD

    Liebe Grüße
    Becci

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...