Mittwoch, 2. Juli 2014

[Schatzkiste] Princess of sluts and what-the-fuck

ACHTUNG: Enthält Spoiler für das gesamte 
Buch und ziemlich viele Schimpfworte!



Ich habe es nach endlosen Nächten geschafft dieses Buch zu beenden. Gott, ich bin so stolz auf mich, denn es ist lange er, dass ich solchen Schrott gelesen habe! Here we go again, Freunde...ich muss sagen, der Prolog war gar nicht sooooo schlecht. Wir treffen Evie, welche sich von irgendeinem komischen Kerl namens Arthur in seine Bude locken lässt, denn draußen geht die Welt unter und sie ist hungrig...der Perverso mischt ihr dann mal flink irgendwas ins Futter und schon erzählt Evie ihre Geschichte. Im Grunde ist das wie ein Vorlauf gewesen nach dem Motto: Ich hocke jetzt hier und erzähle alles.




Wie gesagt, es war keine all zu schlechte Einleitung. Was mich allerdings unglaublich verwirrt hat und das zog sich bis circa zur Mitte: Wir befinden uns plötzlich in der High School. Sicher, irgendwo muss die Geschichte anfangen, aber ich rede hier von mehr als der Hälfte des Buches, welche sich mit so einem üblen Mistkack beschäftigt, dass man Kopfschmerzen und eigene Visionen toter Charaktere (EVIE STIRB) hat, ehe man dann bei dem "Postapokalyptischen-Endzeit-Dingens" ankommt.

Aber fangen wir von vorne an. Evie leidet seit Jahren an komischen Visionen oder Halluzinationen, wie das ihre Therapeuten so schön meinen. Deshalb ist die Gute ein totales Frack und war eine Weile weg von zu Hause. Das weiß aber NIEMAND außer ihrer Familie. Allen anderen hat sie gesagt: Jo, ich bin dann mal eben sonst wo fett chillen. Sie kommt dann wieder zurück und will in ihr altes Leben, aber ihre Mutter überwacht sie mit Adleraugen. Ich habe ja schon verrückte Eltern in Büchern getroffen, aber Evies Mom war einfach so...gnaaaaaaa...sie wollte ständig einen auf BFF machen -_-

"Schatz, dein Shampoo riecht gut - ich will es!"
"Schatz, sind du und Bran Bran noch ein ES?"
"Schatz, lass Mama deine Haare flechten."

AHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!


OK, dann fange ich mal mit all den Klischees an, die uns so unter die Augen treten. Und wenn es etwas gibt, das ich nicht leid bin zu sagen dann: Warum zur Hölle denken Autoren/innen immer noch, dass uns all diese Dinge interessieren? WARUM! Ich will endlich eine Antwort darauf. Sitzen die tatsächlich da und suchen sich den größten Mainstream Bullshit raus, den es gibt?! 

TRIFF EVIE


Im Buch war das wie so ein Gegenteilspiel. Die Autorin hat gesagt, Evie sei nett, unschuldig, würde sich hochgeschlossen kleiden, wäre offen, ohne Vorurteile und und und...ABER in Wahrheit haben wie hier einfach nur wieder eines dieser dummen Mädchen, für die man sich fremdschämt und für die wahrscheinlich das Wort Schlampe tatsächlich erfunden wurde. YAY für die Prota. Es gab einfach 3000000000 Beispiele dafür. Zum einen denkt Evie, dass alle dumm sind und ihre Freundinnen Bitches. Bei der Vorstellung ihrer gesamten Clique fallen ihr keine anderen Begriffe ein, um ihre Freundinnen zu beschreiben. Dumme Bitches, die von Evie geführt werden wollen. Evie redet sich auch selber ein, sie wäre ja so ANDERS und interessierte sich gar nicht für Krams wie Klamotten und Jungs. Das wird immer wieder erwähnt...



Da muss wohl der Sherlock her! Indizen sammeln...

Evie beschreibt bis ins Detail, jede Marke, vom Lippenstift bis hin zu den Schuhen, die Outfits von JEDEM um sich herum. Evie selber mustert sich gefühlte sechs Mal auf einer Seite, um zu checken, ob ihre Klamotten noch sitzen und sie "hot" ist. Evie sagt in einem Satz, das alle Leute, die sich nicht entsprechend ihrer Vorstellung kleiden, nicht in der Cafeteria Essen dürfen. Evie Evie Evie Evie...ihr müsst gars nicht mehr hören.


Und als wäre das nicht genug, hat sie auch noch einen sexy smexy Freund, der Mr. Perfect in all seiner Pracht ist. Brandon ist gutaussehenend, verständnisvoll und eine treue Seele, die alles, einfach fucking everything fü Evie tun würde. Er hat sogar Monate auf sie gewartet...boar, da will ich sofort wie Eis in der Sonne schmilzen, ey!


HIGH SCHOOL MUSICAL *sing* HIGH SCHOOL...okay, ich höre ja schon auf! Man muss dazu aber mal sagen, das Brandon oder Brand - HUI - wirklich der beste Charakter des Buches war. Er hat auf Evie gewartet, war loyal und freundlich. An ihrem ersten Schultag holte er sie ab und er hat versucht sie gleichberechtigt zu behandeln. Er hat ihr keine Fragen gestellt oder sie gelöchert, sondern sich echte Sorgen gemacht und versucht so normal wie möglich weiter zu machen. Das würde sich doch jeder wünschen, oder? Nicht so Evie, denn sie entdeckt plötzlich Bran Brans düstere Seiten. Haltet euch fest, denn das wird jetzt richtig hardcore....besser hinsetzen....

ER TRÄGT IHRE BÜCHER/TASCHE NICHT!!!!!


Nehmt euch eine Minute, um das zu verkraften. WIEDERHOLUNG: BRAND sagt Evie sogar, dass er möchte, dass sie gleichberechtigt sind und er behandelt sie so, wie jeden anderen auch: Normal. Keine Sonderbehandlung, keine Fragen, wegen ihrer Abwesenheit. Das will ja niemand. Ich meine, wer wünscht sich das schon! Er trägt ihre verdammten Bücher nicht!!! Dieses weltbewegende Thema lässt uns im Buch auch eine Weile kaum los. 

ICH MEINE: ER TRÄGT IHRE BÜCHER NICHT FÜR SIE!!!


Aber zurück zu dem Evie-mag-keine-Klamotten-und-Jungs! Kaum hoppt Evie nämlich aus dem Wagen von BRAND kommt eine Motorrad Gang angerollt und einer von denen sieht dann aus Versehen ihr Höschen, weil ihre Klamotten halt so lang sind. Sofort ist Evie auf 180 und fragt ihre Besties Dummie #1 Grace Anne und Dummie #2 Caterine Ashley wer den der fiese Gaffer ist, der mit seinem Bikern plötzlich in IHRER Schule auftaucht.


IM ON A HIGHWAY TO HELL *sing*...okay, aber ich kann eben nicht anders! xD

Das die jetzt mit ihren Bikes da einfach bei der Schule anrollen juckt aber auch niemanden außer Evie. Ihre Besties sagen ihr dann: Jo, es wurde eine Brücke gebaut und deshalb sind die Gansta jetzt näher an unserer Schule als an ihrem Ghetto dran. Die Erklärung mit der magischen Brücke halt für mich aber Null Sinn gemacht. Ich meine, man wechselt doch nicht im Rudel die Schule, nur, weil man jetzt fünf Minuten Weg spart O.o


Aber wahrscheinlich wussten sie, dass am Ende des Tunnels...Evie wartet! 

Mel, die beste der Besten Besties aka größte Bitch von allen, sagt Evie auch direkt mal, dass was wir eh schon alle wussten: YUM YUM YUM...den der Anführer der Cajaaaaajajaaaaan...wie auch immer die hießen ist so damn hot, dass direkt alle Hormone mit einem durchgehen...Tanz der Moleküle und so xDD Boar, ich sollte nen Soundtrack erstellen...gebt es zu ihr summt im Geheimen auch die ganze Zeit mit! Jedenfalls ist JACKSON der zweite Love-Interest auf der Bühne der High School Kacke. Nur, falls ihr euch da jetzt noch nicht gedacht habt. Ist aber auch schwer ne, bei all den NEUEN Dingen. Evies erster Gedanke ist es auch, hinter Jackson aufs Rad zu springen. Ihr zweiter dann: Nein, so ein Ghetto Hopper ist nichts für mich.

Evie und Jackson batteln sich auch direkt mal.
(Nachgestellte Szene...)

E: Motherfucker, was willst du in unserer Schule?
J: Jo, Bitch. Ich komm über die magical bridge!
E: Voll der Culture Clash, geh zurück zu deinen Indianern!
J: Ich hab dein pinkes Höschen gesehen, Chicka!
E: Pervert! Geh sterben. Meine Schule! Meine Schule!
J: ÖPAKMSDLJOUGWERÖGFIN 
E: Geh du mal Englisch lernen mit deinem Cajangugaga Slang!


Es ist übrigens wirklich mega nervtötend, dass Jack und die anderen Cawabungas in einem komischen Slang reden. Ich war jetzt auch viel zu faul, um zu googeln, aber diese Chokibokis sind irgendwie so ne eigene Sippe mit indianischen Wurzeln. Ständig denkt man, im Buch wären Fehler drin, wenn da statt "gone = goan" steht und haste net gesehen. Die weitere Darstellung der Plonkidonkeys ist natürlich auch voller Klischees.

Sie saufen. Sie nehmen Drogen. Sie haben Messer in der Tasche.


Kaum sind die außer Reichweite, geht es zurück zu Evie und den dummen Bitches. Das Thema SEX wird zum neuen Ersatz für alles andere. Mel sagt sogar "Hymen Safari" im Bezug auf das Thema: Evie, wann schläfst du endlich mit Bran Bran, damit er für immer bei dir bleibt? Pffffff...Hymen Safari...das war wahrscheinlich der originellste Joke im ganzen Buch xDDD Was wir davon halten ist ja wohl klar, oder?


Und wir hängen immer noch in der High School rum -_-

Evie entwickelt eine krankhafte Obsession mit Jackson. Natürlich will die Autorin es so darstellen, als wäre ER der Stalker, aber wieder spricht alles dagegen. Evie checkt aus in welchen Kursen beide zusammen sind. Evie checkt aus, wo er sitzt. Evie belauscht seine Gespräche. Evie träumt jede wache Sekunde von Jacks sexy Lippen, seinen sexy Muskeln, seinem yummy Gesicht, kürzen wir es ab: Vom hotten Jackson. 

Das Sex Thema taucht auch immer wieder auf und Evie stellt es so dar als würde JEDER MENSCH an der Schule darüber grübeln, ob sie es mit Bran Bran an ihrem 16. Geburtstag treibt. So was hab ich auch noch nicht erlebt. Ein weiteres beliebtes Thema an der Schule oder in Evies dumme Bitches Zirkel ist die Länge von Röcken. Jeder trägt kurze Röcke, alle die kurze Röcke tragen sind noch größere Bitches und und und und...


Wörterzähler/ Stand: S. 210

Bitch: 3000000
Short Skirt: 4000000000
Jackson is hot: 1123384759503274



Weitere Klischees...

1) Evie und Jack arbeiten an einem Schulprojekt zusammen
2) Es gibt Konflikte zwischen weiß und konkrakokocajan
3) Noch mehr Hass-Liebe-Schimpfwörter
4) Bran Bran wird eifersüchtig auf Jackson

Noch so was Geiles: CLOTILE ist der Name der ponyswundos Bitch.
(Boar, was ist das für ein Name ey??? xDDDD)

NEXT UP: Die Sweet Sixteen Party von Evie

Natürlich crashen die chakalakas Biker und Jack ihre tolle Party und dann passierte so etwas, das ich richtig zum brechen fand. Der bis dahin nette BRAND flirtet auf einmal fremd. Erst trägt er ihre Bücher nicht und dann das...das war auch so eine geile Stelle im Buch! Denn Jack bemerkt das, er SAGT zu Evie: and he doesn´t even carry your books for you, chicka. Und dann bricht eine Welt für sie zusammen, ne...aber hauptsache so drei Sätze später, klebt sie an Jack und die beiden grabbeln und küssen sich!!!


Dann kommen die Cops, um die Party aufzulösen und alle flüchten. Dabei wird Evie von Jack mitgezogen. Die beiden rennen durch den Wald. Es ist spannend. Dann kommen Dinos und fressen beide auf und...okay, dann finden sie eine Hütte im Wald und verstecken sich da, denn Cops würden nie in Häusern suchen, nur dem Wald!

Wieder ein Streit. Wieder das Thema: Sex Sex Sex. 


NEXT DAY: Evie merkt, das ihre Sachen weg sind. Jack hat sie gestohlen. Ihr Handy und das von Mel, ihr Tagebuch aka Skizzenbuch in dem sie ihre Visionen festhält...ach, die Visionen. Gut, dass wir darauf zu sprechen kommen. Die treten hin und wieder mal auf, aber die machen einfach Null Sinn und neben all dem High School Shit vergisst man sie eh sofort wieder. Sterbende Gehirnzellen und so...jedenfalls geht Evie mit Mel zurück zur Hütte und stellt Jack zur Rede. Auf die Frage, warum der Arsch ihre Sachen gestohlen hat, folgt ein Dialog, in dem es wieder heißt: Jack ist hot, Evie soll nicht mit Bran Bran schlafen. Und noch mehr von dem kulturellen Konflikten und so. 



Bis hierher durchgehalten? SUPER! Den jetzt kommt der Apokalypsen Teil.

Evie hat wieder eine Vision, kaum das sie die Tür rein ist und dann...


Ich habe das Buch wirklich aufmerksam gelesen und nichts übersprungen, wie ich das bei solche Büchern mal gerne tue, daher kann ich zu 100% sagen, dass die Autorin einfach NICHTS erklärt. Man ist einfach nur verwirrt. Von jetzt auf gleich passieren komische Dinge. Das Land liegt in Trümmern, eine Seuche breitet sich aus und man erfährt erst später ein winziges bisschen, warum das denn so ist. Das war das erste mal im ganze Buch, dass mir die Idee hinter der Story klar wurde. Es geht nämlich um magische Tarotkarten, deren Geist in Menschen wiedergeboren wurde. So ist Evie z.B. die Seherin und andere Jugendliche ergänzen dann das Set. Einer von denen ist natürlich Evil und will die Welt vernichten, weshalb all der kranke Scheiß passiert.

Man liest aber erstmal wieder über hundert Seiten, in denen man mal eben erfährt, dass ALLE tot sind. Brandon, Mel, die Besties, alle von Jackson Freunden und es schert niemanden. Die halbe Menscheit liegt in Form von Leichen draußen rum, aber pfff..

*RIESENSEUFZER*

Evie hängt mit ihrer Mutter zu Hause rum, weil die so viele Vorräte haben und irgendwann kommt Jackson vorbei. Die beiden streiten sich mal wieder, dann wohnt er ne Weile bei denen und während die Apokalypse von statten geht, sagt Jack kein Wort zu Evie. Er macht ihr eher noch Vorwürfe, weil sie ja Sachen gezeichnet hat, die passiert sind, obwohl er von den sogenannten Arcana Kräften wusste - von Anfang an!!!

Evies Mutter hat auch einfach mal nichts besseres zu tun als Babyfotos auszpacken und tja, dann? Dann stirbt auch sie einfach mal so an der Seuche. Evie und Jack ziehen dann gemeinsam los, um die anderen Arcana-Menschen zu finden oder besser gesagt zu einer Gruppe aufzuschließen, die nichts tut außer durch die Gegend zu reisen.


Es geschieht aber auch danach einfach NICHTS spannendes.

1) Jack sagt Evie wie geil sie riecht.
2) Jack sagt Evie wie geil sie riecht.
3) Jack sagt Evie...

Die Arcana Jugendlichen benutzen auch nicht ihre Kräfte. Es geht einfach wieder darum ein Teenager zu sein und Jack entwickelt den Drang mit Evie zu schlafen. Er wirft ihr so Sachen an den Kopf, die einfach unterstes Niveau sind...

"Brandon hast du gefickt, aber mich willst du nicht"
"Du bist das letzte Mädchen auf Erden, also mach endlich die Beine breit"
"Boar, ich will dich jetzt und sofort, also musst du mich vögeln."


Jetzt mal überzogen dargestellt, aber das erste sagt er wortwörtlich! Evie ist daraufhin zickig, Jack macht mit ner anderen rum, weil ihm einfällt, dass sie ja doch nicht das einzige Mädchen ist und anstatt Pläne für die Zukunft zu schmieden streiten sie weiter über Sex. Ohne Scheiß, ich hätte schon fast geschrien: Schlaft endlich miteinander! Nur um diesen Mist nicht mehr lesen zu müssen. Es war grauenhaft. GRAUENHAFT.

Und Evie denkt dann noch ständig, dass sie Jungs ja nur küsst, sonst:


Man muss es ihr ja irgendwie zu Gute halten, oder? xD Hier will man keine YA Prota ungeschützten Sex in der Wildnis haben, während die Welt untergeht.

Es folgte eine Menge Beziehungs-Drama.

Dann finden wir uns an der Anfangszene wieder. Evie verlässt ihre Gruppe und der Perverso namens Arthur nimmt sie auf. Er gehört ebenfalls zu den Arcana Kindern und will Evies Version der Vergangenheit hören. Das hat auch Null Sinn gemacht, weil kaum Zeit vergangen ist und die halbe Geschichte eh nur aus High School Beef bestand, aber whatever. Jedenfalls erkennt sie, dass Arthur böse ist und irgendwie Schuld an dem Zustand der Welt und dann kommt Jack, um sie zu retten und Arthur wird gekillt.

Das Buch endet dann in einem melodramatischen Starrwettbewerb zwischen Evie und Jack und dann fängt es an zu regnen und der Erzählfaden verliert sich und ENDÖ.


Noch mal zusammenfassend: Posion Princess ist eine klischeehafte High School Geschichte, ohne Action oder ein richtiges Ende der Welt Szenario. Es gibt nur Geschmachte, irgendwann kann man die Worte Sex und Bitch nicht mehr hören und allgemein mag man einfach keinen Charakter. Und es ist langweilig...sterbenslangweilig.


Danke an Lisa für das fabulöse Buch! xD

Kommentare:

  1. Es gibt eine Anime Serie die Arcana Famiglia heißt und dort haben gewissen Menschen auch die Fähigkeiten im Zusammenhang mit Tarotkarten o.O

    Das ist gerade so aufgefallen und dein Text zu diesem Buch mit all den Icons ist zum Schießen geil XD

    AntwortenLöschen
  2. Haha xD genial Tanja, wirklich. Die Rezension ist klasse! Und ich bin mal wieder SO froh, das ich dieses Buch nach 30 Seiten abgebrochen habe, wirklich.

    AntwortenLöschen
  3. Geniale Rezi :D Eigentlich müsste ich dieses Buch lesen nur um zu testen wie weit selbst verstümmelung mit sooo schlechten Büchern geht :D

    AntwortenLöschen
  4. Ha ha ... was für eine, zugegebenermaßen ELLENLANGE, aber wirklich unterhaltende Rezi ^^. Über eins komme ich einfach nicht hinweg: Er trägt ihre Tasche nicht! WTF =)

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  5. WAAAAAAS?!!
    Er trägt ihre Tasche NICHT?
    Skandalös...

    Eigentlich sollte man das nicht machen, aber ich wünsche dir VIELE schlechte/sinnlose/wahnsinnig-machende Bücher :D

    AntwortenLöschen
  6. Was bin ich froh dass ich dir das Buch geschickt habe. Das ist eine weltklasse Zusammenfassung des Buches. :D

    AntwortenLöschen
  7. Hahah genial. Mir kamen nun schon drei Rezis dieses Buches unter, die alle gleich ausfielen - Aber deine war mit Abstand die witzigste :'D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach du scheiße... auf Amazon hat es 5 Sterne, ich werd' nicht mehr! Und auch auf goodreads kommt es gut weg *lach* >D"

      Löschen
  8. Hach ich liebe immer wie du das alles so elegant ausdrückst ;) Wundervoll xD Ich musste mich echt zurück halten, damit ich keinen Lachkrampf bekomme ^^. (Wäre keine gute Idee xD Ich sitz in der Schule am PC;D )

    AntwortenLöschen
  9. Haha, das ist wirklich sehr amüsant! :D Das Buch fliegt direkt wieder von der Wunschliste - man wird ja mit dem Klappentext völlig in die Irre geführt^^

    AntwortenLöschen
  10. Hä? Wie? Wo? Was? Habs tatsächlich geschafft mit meiner mündlichen Prüfung DIESE Rezension zu übersehen. Sofort nachgeholt!

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...