Samstag, 22. November 2014

[Bla Bla Bla] Holly Black & Cassandra Clare - Signierstunde in Köln


Tjaaaaaa, ich bin etwas spät dran mit dem kleinen Bericht zur Signierstunde von Holly Black und Cassandra Clare, aber whatever xD Die beiden englischsprachigen Autorinnen waren am 12.11 in der Mayersche Filiale in Köln am Neumarkt. Dort haben sie vor allem ihr neues Buch "Magisterium" vorgestellt. Es gab jedoch keine Lesung, sondern wirklich eine reine Signierstunde. Diese sollte um 18 Uhr beginnen. Zusammen mit meiner lieben Schwester, Simone und ihrem Lurch, sowie Amelie tanzten wir schon ziemlich früh dort an.


Wir standen erst mal ne Weile nett rum xD Die Schlange wurde auch immer länger und ging später draußen um die Ecke. Und während wir uns die Beine in den Bauch gestanden haben, ging es bei unseren Gesprächen natürlich um Bücher! Was allerdings etwas blöd gemacht war: Der normale Verkehr in der Buchhandlung war im Gange und ständig wurde man von wem angerempelt. Die Leute von der Mayerschen hatten an der linken Seite ein Absperrband gezogen, aber die meisten Kunden standen dann vor einer unlösbaren Aufgabe, wenn sie auf die andere Seite wollten. Ziemlich witzig xD

Dann kamen die beiden Autorinnen auch noch zu spät und wir waren alle schon kurz vorm Platzen. Als sie sich dann blicken ließen, sind besonders die Cassandra Clare Fangirls erst mal richtig ausgerastet. Ja, sie haben geschrien und nein, das war nicht wirklich schön.


Am geilsten war eh Holly Black! Die ist nämlich entlang der Schlange der Wartenden gelaufen, um zu fragen, wie es uns geht und ob wir Fragen haben. Das fand ich total nett und hat sie sofort allen sympathisch gemacht xD Es war organisatorisch aber auch etwas blöd gemacht. Trotz eines Mikrofons haben wir kaum etwas verstanden und wir standen schon sehr weit vorne...hin und wieder hat man dann ein paar Wortfetzen mitbekommen. Viele Fans die weiter vorne standen konnten Fragen stellen und naja...wie gesagt, bei uns kam einfach kaum etwas an. Ich fand es nicht soooo schade, weil viel gefragt wurde, dass einem schon klar ist, wenn man die Mortal Instruments Reihe gelesen hat. Darum ging es eh die meiste Zeit und das obwohl die Autorinnen ja gemeinsam wegen Magisterium da waren.

So richtig verübeln konnte ich es den Groupies aber nicht. Ich meine, wann bekommt man schon mal die Chance solche Bestseller Autorinnen live zu erleben? Die beiden haben in Deutschland sicher auch Unmengen an Fans und zumindest in Köln hat man davon auch was gespürt. Ich persönlich liebe Holly Black ja 300000 mal mehr als CC xDD


Gibt es irgendwelche pikanten Geheimnisse, die preisgegeben wurden? Da muss ich euch leider enttäuschen. Es gab für einige Leute sicher ein dutzend Spoiler zu hören und die will ich jetzt ungern wiederholen, wenn ihr TMI nicht ganz bis zum Schluss gelesen habt :)



Was gibt es also zu sagen? Ich finde eine Signierstunde ohne Lesung, die voran gegangen ist war etwas unpersönlich. Im Sekundentakt hieß es hallo, Name, signieren und tschööö, was ich auch niemandem vorwerfen kann, weil eben soooo viele Leute da waren. Aber aus Erfahrung kann ich sagen, dass es irgendwie noch einmal schöner ist, die Autorin von Buch XY in Action zu sehen, sei es beim Lesen oder einer Interviewrunde...

Trotzdem haben Holly Black und Cassandra Clare einen netten Eindruck hinterlassen. Man durfte, wenn man vorne war auch noch Fragen stellen, aber mir fiel einfach nichts ein, das man hätte in zwei Sekunden unterbringen können xD 


Am besten war noch, das CC fragte: Und wie hat dir TMI gefallen? Mhhh....ja, mal abgesehen, dass für mich ab Band 4 Schluss was, liebe Cassie? Ich habe dann einfach gesagt: Band eins war mein Lieblingsteil, was immerhin stimmt xD (Seht ihr das? Insta-Love in die Air. In ihrem nächsten Buch heißt irgendein Dämon bestimmt Tanja).


Diese Bücher habe ich mitgeschleppt....


...und nebeneinander machen die Signaturen schon was her! :)


Highlights des Abends?

Als meine Schwester behauptete sie sei Ally (Sie hatte ihr Buch dabei) und Jan (sein Buch hatte sie auch dabei) wäre ihr "Boyfriend", damit beides mit Namen signiert wurde xD Zwischendurch hieß es nämlich, man darf nur ein Buch personalisiert signiert haben :O Cassandra Clare und besonders Holly Black fanden das ganz wunderbar! Hihihi...

Nachdem wir unsere Bücher signiert hatten haben wir auch den Fangirls das Feld überlassen. Ich glaube, mit ganz viel Geduld und Zeit haben einige später sicher noch Fotos und Infos bekommen, aber wir mussten alle Züge kriegen und das Gekreische (ständig schrien die Mädels MAGNUS oder ALEC) war uns dann doch zu viel :P


Kommentare:

  1. Die haben BEIDE ja seltsame Haarfarben :D Ich kann mir vorstellen dass das Gekreische nicht sehr angenehm war, ich mag sowas auch gar nicht! Dafür sind ja aber die Signaturen richtig schnieke :) Ich muss auch sagen, dass Cassandra Clare für mich nicht grad die beste Autorin ever ist - zwei Reihen versucht, zwei Reihen abgebrochen, haha!

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, hier in Frankfurt gibt es irgendwie nichts, was mich interessiert. Ich glaube, Kai Meyer kommt demnächst irgendwo mal vorbei, aber der interessiert mich nicht so wirklich :p
    "Magisterium" hab ich letzten Monat gelesen und es wäre schon echt cool gewesen, mir das Buch dann von den beiden Autorinnen signieren zu lassen. Köln ist nicht mal so weit weg, ich war schon öfters da, schade, dass ich davon nichts gewusst habe ...
    Von Holly Black habe ich noch nie was gelesen, aber ich wusste auch nicht, dass beide so bunt gefärbte Haare haben :DD Cassandra Clare finde ich jedenfalls gaaaaanz toll, ich liebe ihren Schreibstil total hach ja :D

    AntwortenLöschen
  3. Sehr interessant und spaßig zu lesen :D
    OMG diese Fangirls, die immer "random" Namen kreischen müssen -.- Dass du da keinen Ausraster bekommen hast. Ich musste mich damals bei Kerstin Gier schon ziemlich beherrschen.
    Übrigens sehr diplomatisch die C.C. Frage gelöst ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ich musste gerade so lachen beim lesen deines Beitrages. Ich kann mir das sehr gut vorstellen mit den Fangirls - das hat mich sofort in die Nachmittagsvorstellung von City of Bones zurückversetzt - Hilfe. ;-)
    (Nichts gegen Fangirls btw.)
    Ich stand einmal kurz davor in eine Lesung von Cassandra Clare zu gehen, hatte sogar schon eine Karte und alles und dann bin ich einen Tag vorher krank geworden -.-
    Seitdem hat es leider nicht noch einmal geklappt und du hattest Holly & Cassie gleich im Doppelpack. Ich bin gar nicht neidisch...
    Ich liebe ja holly's Curseworker Reihe noch etwas mehr als Cassies Bücher, von daher bin ich wirklich richtig gespannt auf Magisterium.
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :)
    Was für ein wundervoller Beitrag! Ich wäre soooo gerne dabei gewesen.
    Cassandra & Holly sehen beide unglaublich lieb aus & die Haarfarben finde ich einfach nur klasse!
    Das mit dem Gekreische kann ich mir gut vorstellen, aber ich muss zugeben das ich wahrscheinlich auch total fangirlen würde. :D

    Liebe Grüße,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  6. *Hach* ihr beiden seid jetzt auf EWIG meine Helden <3 ich muss schon wieder so grinsen wenn ich das lese ;)

    Bei den ganzen Fan Girlies hätte ich sicher auch die Krise bekommen, dennoch wäre ich natürlich gerne dabei gewesen, und ich kann gar nicht oft genug DANKE sagen!!!

    Die Haarfarben der beiden sind auch mega ^^ definitiv nicht zu übersehen ;)

    Liebste Grüße und ein dickes Küsschen, Ally

    AntwortenLöschen
  7. Das mit den Haaren hatte ich mir eben auch gedacht. Und irgendwie hatten sie noch dasselbe an? Seltsam :D

    Allgemein halte ich nicht soo viel davon den Namen des Autors im Buch stehen zu haben, das man dann schon wer ganz außergewöhnliches sein. Wenn Patrick Rothfuss mal nach Deutschland kommen würde, da würde ich natürlich in Ohnmacht fallen vor Glück ;D

    AntwortenLöschen
  8. Jaja, der Jan, der Boyfriend xDDDDD Das war echt das Highlight des Abends xDD

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D