Mittwoch, 17. Dezember 2014

#didnotfinish - Nicht beendete Bücher, Klappe die erste!






Was haben alle diese Bücher gemeinsam?

Ein schönes Cover? Richtig!

Nicht beendet? Korrekt.


Diese vier gehören nur zu einigen der Bücher, die ich 2014 nicht beendet habe und da man zu solchen Büchern ja meistens keine Rezension schreiben kann, aber viele meine Meinung doch irgendwie interessiert :P Dachte ich mir, ich sage zu jedem 2-3 Sachen, um zu erklären, warum ich es nicht beendet habe. Mit einem Klick auf de Titel kommt ihr zum Inhalt.






Auf dieses Buch habe ich mich ehrlich gesagt, sehr gefreut, weil ich das Cover wundervoll finde und die Idee mit den Jinns so toll klang! Dieses Buch habe ich nach circa 35-40% verbannt. Dafür gab es einige Gründe.  1) Die Protagonistin ist eine schadenfrohe, doofe Kuh 2) Sie steht auf einen Kerl, der sie wie Dreck behandel 3) Gewalt wird in diesem Buch als rechtschaffend hingestell 4) Der Schreibstil war einfach und nicht fesseln 5) Worldbuilding ist null vorhanden.

Das größte Problem hatte ich wohl mit dem Love-Interest, denn hier handelt es sich mal wieder um eine Autorin, die meint, Kerle müssen die Prota extra scheiße, gemein und unwürdig behandeln, damit Gefühle entstehen können. Das Schlimme an diesem Buch war, dass Nalia die Gefangene ist aka der Jinn und daher an die Befehle ihres Meisters gebunden. Im Grunde schon ihr ganzes Leben lang, aber sie scheint das JETZT zu stören, warum auch immer. Die Dialoge zwischen den beiden waren so verdammt hohl und ohrfeigenwürdig, dass ich richtig wütend geworden bin. Also hieß es ziemlich schnell: Adieu Buch.



Das Buch lag nicht wirklich lange auf meinem SuB, weil ich ziemlich vom Klappentext eingenommen war. Man erwartet Magie und Mystik und eine Prota mit außergewöhnlicher Fähigkeit (sie kann die Zeit verlangsamen) und stattdessen bekommt man Beschreibung um Beschreibung und allgemein war mir das Buch einfach zu ruhig. Hier muss wohl gesagt sein, dass das Buch sehr gut geschrieben ist. Abwechslungsreiche Wortwahl und ein hohes sprachliches Niveau zeigen deutlich, dass die Autorin Talent hat. Aber genau wie bei ihrer Protagonistin Kai zieht sich alles wie Kaugummi und macht keinen Spaß. Nicht einmal hundert Seiten habe ich durchgehalten, bis ich den Faden erneut verloren und mein Interesse an der Story endgültig versiegt ist. 

Vielleicht wird das Ganze Fans von der Matched Trilogie zusagen, denn auch dort hatte ich eine Reihe Probleme mit dem mühselig langsamen Abenteuer der Charaktere, wogegen andere gerade dies super gut fanden. Fakt ist jedoch, dass ich nicht denke, dieses Buch noch einmal zur Hand zu nehmen. Es war nicht einmal schlecht-schlecht, sodass ich mich daran amüsieren konnte. Es ist einfach schnarchlangweilig und oberflächlich gewesen.



Wahrscheinlich ist das Buch nicht übel. Der Versuch ein weiteres Werk von Kiersten White zu lesen war für mich allerdings ein Rückschlag. Seit der Paranormalcy Reihe will mir keines ihrer Bücher mehr gefallen und da Illusions of Fate vorerst als Ebook bei mir einzog, wollte ich den Versuch der Versuche dann doch noch einmal wagen. Direkt auf den ersten Seiten gefiel mir das Setting ganz gut. Eine Mischung aus viktorianischem Zeitalter, einem Hauch Steampunk und etwas Phantastischem. Doch dann wurden mir die Figuren vorgestellt und augenblicklich hatte ich keinen Bock mehr. Jessamin war mir unglaublich unsympathisch. Kaum ein paar Seiten in ihrer Gesellschaft war ich zu Tode genervt. Und dann kam noch Finn hinzu und ihn habe ich regelrecht gehasst. Ich fand sein Benehmen einfach richtig kacke und zwischen den beiden gabs aus seinem Sicht einfach gar keine Chemie. Das ist aber nur ein persönliches Problem und ich weiß, dass andere die Figuren eben...ANDERS...empfunden haben und auch werden. Wahrscheinlich bin ich mit Whites Stil nicht mehr kompatibel xD



Das ich bin Jandy Nelson nicht kompatibel bin, habe ich schon nach circa 15% vom Buch gemerkt. Ich fand es grausig, schlecht, unerträglich, kopfschmerzbereitend...ein paar nette Adjektive, oder? Nach dem das Buch so übelst gehypt wurde, wollte ich es lesen. Ich hab mich beeinflussen lassen und vermutlich stehe ich auch erstmal alleine mit meiner Meinung da, aber das Buch hätte man auch als Folterinstrument gegen mich einsetzen können.

Zuerst war da der mit Metaphern gespickte Schreibstil, der mich total gaga gemacht hat. Ich hatte öfter das Gefühl, dass die Autorin selbst nicht so weiß, was jetzt in der Realität passiert und was nicht, dabei ist das Buch reines Contemporary. Aber die Eigenarten in der Sprache haben fast darauf abgezielt, dass jeden Moment Einhörner aus dem Busch springen. Ehrlich, so was seltsames habe ich lange nicht mehr gelesen. Sprach - und Bildgewalt ist ja super, aber so ausgiebig und verdreht, dass man sich fühlt, als habe man ein paar magische Pilze eingeworfen? Neeee...dann gab es noch Jude und Noah. Das Buch erzählt verschiedene Abschnitte aus dem Leben der Zwillinge, die ich sehr banal fand. Nichts davon konnte meine Aufmerksam lange halten. Man erfährt Dinge über die Familie, darüber, dass sie alle Kunst lieben und dann werden die Charaktere durch Stempel definiert. Noah, der schwule und sanftmütige Künstler oder Jude, die blöde Ziege, die ach so rebellisch ist.

Insbesondere Jude fand ich zum Haare raufen. Ihr Benehmen war so unter aller Sau, egoistisch und hassvoll, dass ich die Krise bekommen habe. Egal, wie viel mehr ich mir noch angetan hätte, dass Buch wäre sicher mit einem Stern untergegangen, daher hab ich lieber aufgehört, weil wozu quälen, wenn man etwas so scheiße findet?




Das waren ein paar meiner abgebrochenen Bücher. Mehr zum Thema Bücher abbrechen, habe ich *hier* vor einiger Zeit mal etwas ausführlicher zusammengefasst ;) Empfehlenswert, wenn man es noch nie geschafft hat ein Buch abzubrechen xD


Wie siehts bei euch aus?



Kommentare:

  1. Huhu :D

    Haha, ein sehr amüsanter Post^^
    Leider liegen alle Bücher auf meinem Sub/meine WuLi xD
    Gates of Thread and Stone habe ich angefangen, bin bis Seite 19 gekommen und habe dann ein anderen Buch zur Hand genommen. Wer weiß, wann ich wieder Lust darauf habe. Nach deinem Fazit wird das eher später sein xD
    WTF?! Eine negative Stimme zu I'll give you the sun? YAY! Jetzt muss ich es doch nicht mehr lesen! Fand es schon gruselig, dass ein Buch so dermaßen gut sein sollte. Es hat ja wirklich ganz BookTube verzaubert....Naja :D
    Abgebrochen habe ich die Matched Reihe, Evermore und noch ein paar andere Bücher ;)

    Liebe Grüße
    Kücki ♥

    AntwortenLöschen
  2. So einen Post wollte ich auch immer mal schreiben, weil ich auch schon einige Bücher abgebrochen oder erstmal auf Eis gelegt habe. Eine Rezi schreiben will ich dazu dann nie, weil ich das Buch ja nicht vollständig beurteilen kann, aber meine Abbrech-Gründe würd ich ja schon gerne mitteilen :D
    Auf jedenfall sehr interessant, warum du die Bücher abgebrochen hast. Ich hab zwar noch keins davon gelesen, aber zu Gates of Thread and Stone hab ich glaub ich letztens die deutsche Vorschau entdeckt. Klang eigentlich ganz interessant, aber vielleicht sollte ich doch erstmal die Finger von lassen. Matched hab ich nach dem ersten Band auch nicht mehr weitergelesen, weils mir zu langweilig war...

    AntwortenLöschen
  3. Solche Posts finde ich ja immer gut!
    Manchmal muss man über einfach Entfehlen, denn niemand will sich mit einem Buch herumschlagen was einen nur nervt. :)

    AntwortenLöschen
  4. Uhhh, Gates of Thread and Stone muss ich dann also auch nicht mehr lesen! xD Sehr schön! ... Wie bescheuert das ist, dass ich mich freue, wenn ich Bücher von meiner Wuli streichen kann O.o Aber sie ist und bleibt einfach immer so voll... Besonders was Bücher angeht, die noch erscheinen...

    AntwortenLöschen
  5. Gates of Thread and Stone hatte ich bei Amazon geliehen und irgendwie ist es aber vollkommen untergegangen. An sich hätte es sich mal wieder toll angehört, aber das trifft ja auf viele Bücher zu. Von daher werde ich es nach deinem Eindruck wohl auch nicht mehr lesen. Gerade von solchen wenig fesselnden Büchern hatte ich mehr als genug leider.

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...