Dienstag, 20. Januar 2015

[BUCHREZENSION] Scary Harry - Meister aller Geister


Titel: -
OT: Meister aller Geister
Autor/in: Sonja Kaiblinger
Genre: Kinderbuch, Fantasy
Buchreihe: Scary Harry #3
Zur Verlagsseite:






Sonja Kaiblinger wurde 1985 in Krems geboren. Sie hat als Eisverkäuferin, Museumsführerin, Werbetexterin, Nachtwächterin, Flughafen-Mitarbeiterin und Werbespot-Darstellerin gearbeitet, bevor sie als Lehrerin ihre Brötchen verdiente. In jeder freien Minute bringt sie die Geschichten zu Papier, die ihr im Kopf herumspuken. Sie lebt zusammen mit ihrem Freund in der Nähe von Wien.



Deutsch
Taschenbuch/ 12,95€
Seiten: 240
Verlag: Loewe


Englisch
Deutsches
Original!





Das Abenteuer wird immer besser! :D


Kurzbeschreibung

Seit gegenüber von Otto und Tante Sharon eine Wahrsagerin namens Madame Olga eingezogen ist, gehen dort seltsame Dinge vor sich. Sensenmann Harold macht eine Entdeckung: Madame Olga ist von einem Poltergeist besessen! Diese Art von Geistern ist extrem gefährlich und normale Sensenmänner sind machtlos gegen sie. Um einen Poltergeist einzufangen, muss eine Spezialeinheit des SBI anrücken: die Meister aller Geister. Blöd, dass die gar keine Lust dazu haben! Der dritte Band der kultigen Kinderbuchreihe um Otto, Emily und Sensenmann Harold – ein spannendes, lustiges und Geist-reiches Abenteuer mit witzigen Bildern für kleine und große Leser.
Buchgestaltung

Fréderic Bertrand ist ein klasse Illustrator und wie bei jedem Buch, das er gestaltet hat, sind die Zeichnungen einfach wunderbar. Er hat einen unverkennbaren Stil, der perfekt den Inhalt des Romans widerspiegelt und ich kann mich an den Zeichnungen der Figuren und Handlung nie satt sehen. Ich bin mir sicher, dass der nächste Band der Reihe ebenfalls wieder richtig toll aussehen wird. Es ist schon eine Kunst, beschriebene Dinge so lebendig umsetzen zu können.
Meinung

Meister aller Geister ist der dritte Band der Scary Harry Reihe und meiner Meinung nach der bisher beste. Obwohl ich zu den älteren Lesern der Reihe gehöre, habe ich damals Band eins und zwei regelrecht verschlungen und auch dieser Teil war schnell ausgelesen. Ich finde, im Gegensatz zu den Vorgängern merkt man, dass die Geschichte noch mal ein riesiges Stück voran kommt und was Spannung angeht noch eins oben drauf setzt. Wer auch der Suche nach ein paar vergnüglichen Kinderbüchern ist, der muss sich die Reihe einfach zulegen.

Otto ist mit seinen zwölf genau im richtigen Alter für die Zielgruppe, aber auch Erwachsenen ist er sehr sympathisch. Er behält seine schräge und muntere Art in jedem der Bücher bei und hier liefert er sich sogar noch hitzigere Wortduelle mit Fledermaus Vincent – Diese ist für mich immer der heimliche Held der Bücher, weil niemand so herrlich witzige Sprüche drauf hat, wie er. Und in diesem Band verliebt sich der kleine Kerl sogar und wird dadurch noch ein wenig unausstehlich-liebenswürdiger – diese Mischung funktioniert übrigens wirklich! Ich habe schon lange nicht mehr so laut gelacht, wie bei Meister aller Geister. Neben Otto ist auch Emily wieder mit von der Partie und die ist noch genau so ulkig und einzigartig wie vorher. Vertraute Nebenpersonen kommen ebenfalls wieder vor.

Neu dabei ist Madame Olga – Mensch, war die vielleicht unheimlich! Man wusste gar nicht so recht, was mit ihr los war und ihr Geheimnis hat für viel Aufregung gesorgt. Außerdem spürt man, genau wie Otto, dass irgendetwas im Busch ist. Die drei (oder sollte ich inzwischen vier sagen?) Geister sorgen wieder für bizarre Momente und ganz viel Spuk-Spaß. Und dann wären da ja noch die Meister aller Geister...

Sonja Kaiblinger hat in diesem Band eine neue Art von Geistern und Sensenmännern (und Frauen) eingeführt und das Abenteuer von Scary Harry hat dadurch noch einmal eine überraschende Wende genommen. Vor allem die Ausrüstung dieser Spezialtruppe war herrlich innovativ beschrieben. Allgemein sprühen die Bücher ja nur so vor Charme und außergewöhnlichen Details. Da denkt man (besonders als erwachsene Leserin) wüsste man schon alles über Geister und wird immer wieder überrascht. Schön ist auch, wie locker flockig alles ineinander übergeht. Zwischen Informationen, Abenteuer und Freundschaft verwischen die Grenzen und der rote Faden lässt einen nur so durchs Buch fliegen.

Das Tante Sharon aus Angst vor fiesen Poltergeistern das Haus verkaufen will, sitzt einem die ganze Zeit im Nacken und man leidet richtig mit Otto mit. Ganz viele Fragen rattern einem beim Lesen durch den Kopf und ich habe das Buch erst zur Seite gelegt, als ich damit durch war (wann liest es sich auch besser, als zur Geisterstunde? :D). Ich bin wirklich mega gespannt darauf, wie es weiter geht! Was passiert mit Ottos Onkel? Spielen die Poltergeister noch eine Rolle? Und werde am Ende allen ihren Frieden finden? Die Reihe hat so viel Potenzial und von mir aus könnte der vierte Band jetzt sofort wie ein Geist durch mein Fenster flattern!




Meister aller Geister ist wieder eine gelungene Fortsetzung voller Humor und Spannung. Ich kann euch die Reihe wirklich nur empfehlen. Egal, ob ihr euren Kindern etwas vorlesen möchtet, sie euren Enkeln schenkt oder selbst ein paar Stunden abtauchen wollt. Scary Harry wird mit jedem Buch schräger, witziger und aufregender...wer weiß, vielleicht steckt ja in euch ein Meister aller Geister? Ich werde jetzt mal meine Bewerbung einreichen :P


1 Kommentar:

  1. 10... ZEH?!°??!°?? OMG! Okay, ich muss den ersten Band jetzt echt mal lesen... Der wartet ja hier schon auf mich xD

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...