Freitag, 6. Februar 2015

[Keine Rezension] Famous Last Words, Stolen Songbird, Frostfire


Keine Rezension ist eine Kategorie auf meinem Blog, um Bücher etwas knapper als bei einer richtigen Rezension zu besprechen. 
Hier werdet ihr nur den Klappentext und eine Kurzmeinung zum Buch finden und keinen ausführlichen Roman ;)



Willa is freaking out. It seems like she's seeing things. Like a dead body in her swimming pool. Frantic messages on her walls. A reflection that is not her own. It's almost as if someone -- or something -- is trying to send her a message.

Meanwhile, a killer is stalking Los Angeles -- a killer who reenacts famous movie murder scenes. Could Willa's strange visions have to do with these unsolved murders? Or is she going crazy? And who can she confide in? There's Marnie, her new friend who may not be totally trustworthy. And there's Reed, who's ridiculously handsome and seems to get Willa. There's also Wyatt, who's super smart but unhealthily obsessed with the Hollywood Killer. All Willa knows is, she has to confront the possible-ghost in her house, or she just might lose her mind . . . or her life.



 FAMOUS LAST WORDS war ein Buch von meiner Liste, der (eigentlich) aussortierten Werke. Irgendwie hatte ich es aber noch auf dem Kindle und dann ganz spontan danach gegriffen. Ich war wirklich richtig überrascht, wie gut mir die Story gefallen hat. BAD GIRLS DONT DIE von Katie Alender mochte ich nicht so gerne, aber dieser Einzelband hat es echt in sich.

Willa hat eigentlich das große Los gezogen. Ihre Mutter hat neu geheiratet und dazu noch einen bekannten und super reichen Filmproduzenten. Prompt muss Willa nach Hollywood ziehen und ein neues Leben beginnt für sich. Überschattet wird alles vom Tod ihres Vaters und Willa redet sich deshalb große Schuldgefühle ein. Dazu kommt, dass sie seltsame Visionen und Begegnungen hat, die alle etwas mit den spektakulären Morden des Hollywood-Killers zu tun haben...

Ich kann gleich vorweg nehmen: Hier gibt es nicht nur Mystery und Crime, sondern etwas Paranormales wie z.B. Geister gibt es wirklich. Gleich von Beginn an ist klar, dass die Autorin enorm auf die übernatürliche Ebene setzt und wer bei einem YA Thriller das vielleicht unsinnig oder doof findet, der sollte die Finger vom Buch lassen. Ich glaube irgendwie, dass Fans von Mystery hier aber genau auf ihren Geschmack kommen - so wie ich.

Was die ganze Sachen mit den Morden, falschen Fährten etc. angeht ist das Buch zwar enorm vorhersehbar, aber gerade das Drumherum gefiel mir wunderbar. Willa ist eine interessante Protagonistin mit einem Haufen Problemen, Ecken und Kanten und ihre Gedanken waren mal etwas anderes, als das YA 0815 Standart-Programm. Auch die Nebenfiguren fand ich sehr gut gemacht, allen voran die neue beste Freundin und der potenzielle Love-Interest. Romance gibt es in diesem Buch übrigens nur in Maßen und ich finde genau so sollte es bei Büchern des Genre sein! Mord und Crime stehen im Vordergrund und alles andere ist nebensächlich.

Das Buch sorgt definitiv für ein paar schaurig schöne Lesestunden und ein paar Lacher gibt es noch oben drauf. Auch die ganzen Bezüge zu Filmen und den Orten des Settings waren einfach cool. Die Atmosphäre war großartig gestaltet und viele Szenen wirklich unheimlich. Auch das Finale des Buches fand ich richtig gut gemacht, es war einfach spannend. FAMOUS LAST WORDS folgt vielleicht keiner neuen Idee, aber die Umsetzung war super.

(Englisch-Schwierigkeitsgrad)







For five centuries, a witch’s curse has bound the trolls to their city beneath the ruins of Forsaken Mountain. Time enough for their dark and nefarious magic to fade from human memory and into myth. But a prophesy has been spoken of a union with the power to set the trolls free, and when Cécile de Troyes is kidnapped and taken beneath the mountain, she learns there is far more to the myth of the trolls than she could have imagined. Cécile has only one thing on her mind after she is brought to Trollus: escape. Only the trolls are clever, fast, and inhumanly strong. She will have to bide her time, wait for the perfect opportunity.

But something unexpected happens while she’s waiting – she begins to fall for the enigmatic troll prince to whom she has been bonded and married. She begins to make friends. And she begins to see that she may be the only hope for the half-bloods – part troll, part human creatures who are slaves to the full-blooded trolls. There is a rebellion brewing. And her prince, Tristan, the future king, is its secret leader. As Cécile becomes involved in the intricate political games of Trollus, she becomes more than a farmer’s daughter. She becomes a princess, the hope of a people, and a witch with magic powerful enough to change Trollus forever.
 



Stolen Songbird war ein Buch voller Aufs - und Abs und voller Gefühle, die ich nach dem Lesen erstmal sortieren musste. Die Idee des Buches ist wirklich mal etwas ganz anderes und ich kann den Roman wirklich weiter empfehlen, auch, wenn er so einige Schwächen hat. 

Die Protagonistin Cécile wird aufgrund einer Prophezeiung entführt und findet sich plötzlich im Reich der Trolle wieder. Einer Sage nach soll nämlich die Heirat zwischen einem Menschen und einem Troll dafür sorgen, dass die geheime Stadt von dem Fluch befreit wird, welche den Trollen dort, den Weg zurück in die normale Welt versperrte. Das Ganze ist aber weitaus komplizierter und das ganze Setting ist allgemein sehr gut beschrieben worden. Die Autorin hat eigentlich nicht besonders viel Raum für Abwechslung gehabt, aber die Beschreibungen des Palastes, der Stadt, den einzigartigen Orten (wie z.B. dem Glasgarten) und dem System dort, gefiel mir unheimlich gut. Menschen werden dort nämlich als das niedere Volk betrachtet und Halbblüter wie Sklaven behandelt und verkauft.

Der Roman hatte viele politische Aspekte, die einer Rebellion verschiedener Gegenseiten eben so inne wohnen, aber dies war keinesfalls ein Überfluss von Info-Dumping, sondern interessant in die Handlung eingeflochten. Während Cécile sich mit ihrem neuen Schicksal abfindet, lernen sie und der Leser nach und nach Charaktere, Motive und das Gesamtbild der Welt der Trolle kennen. Eine gar magische Reise voller Gefahren, Verrat und spannenden Wenden.

Auch die Liebesgeschichte zwischen Cécile und Prinz Tristan hatte es mir wirklich angetan. Die Annäherung der beiden und der Wandel zwischen Vorurteilen, Hass und neu entfachter Liebe war wunderschön geschildert. Gleichzeitig war diese Beziehung aber auch einer der Gründe, warum ich öfter mal genervt und frustriert war. Alles geht sehr langsam von statten und mit einer ordentlichen Portion Drama zwischen beiden. Von so etwas bin ich nicht immer Fan und die gleich bleibenden Streitereien und Konflikte gingen mir schon das ein oder andere mal ordentlich auf den Keks. 

Nichtsdestotrotz konnte mich der Charme und Humor des Buches überzeugen und besonders das Ende überraschte mich in vielerlei Hinsicht. Ich bin gespannt, wie es weiter geht und hoffe in Band 2 auf etwas mehr Action, statt Liebesdrama - unterhaltsam war es aber allemal ;)

(Englisch-Schwierigkeitsgrad)






Bryn Aven is an outcast among the Kanin, the most powerful of the troll tribes.

Set apart by her heritage and her past, Bryn is a tracker who's determined to become a respected part of her world. She has just one goal: become a member of the elite King’s Guard to protect the royal family. She's not going to let anything stand in her way, not even a forbidden romance with her boss Ridley Dresden. But all her plans for the future are put on hold when Konstantin– a fallen hero she once loved – begins kidnapping changelings. Bryn is sent in to help stop him, but will she lose her heart in the process?




Frostfire war mein Release des Monats im Januar und demnach hatte ich auch hohe Erwartungen an das neue Amanda Hocking Buch. Ich mochte ihre Trylle Reihe (mit Ausnahme des letzten Bandes) unheimlich gerne und allgemein verlasse ich mich bei ihren Büchern immer darauf, dass es a) unterhaltsame Stories für zwischendurch sind und B) eine süße Romanze darin vorkommt. Das war in dem Spin-Off hier leider nur bedingt der Fall.

Bryn ist Teil der Tracker, die Wechselbälger aus der Menschenwelt sicher zurück in die Welt der Trolle geleiten. Bisher kannte man die Geschichte von der ursprünglichen Reihe her ja nur aus der Sicht eines Mädchens, das in die Trollwelt hineingezogen wird und hier war das genau anders herum. Die Idee dahinter fand ich ziemlich gut. Besonders, weil man hier auch noch mal Einblicke in ein anderes Volk der Trolle erhält war das ganze neu und interessant aufgebaut. 

Bryn war eine taffe und mutige Protagonistin und keinesfalls wehrlos. Als Tracker ist sie hart im nehmen und kämpft gegen Gefahren, die sie und ihr Reich bedrohen. Das mochte ich echt gerne, weil es hier mal wieder eine kick-ass Protagonistin gab. Zumindest in den Anfängen des Buches, denn Bryns Gefühle für Ridley gewannen schnell die Oberhand. Ich konnte es ihr nicht wirklich verübeln, weil ich Ridley selber ziemlich toll fand :P Dennoch gab es in dem Buch nicht wirklich eine vollständige Romanze oder einen spannenden Plot.

Ich hatte das Gefühl, die Autorin konnte sich selber nicht entscheiden, was es nun werden sollte und diese Unentschlossenheit spürt man ab der Mitte des Buches deutlich. Allgemein war mit der Plot mit nur einem Gegenspieler, den Bryn auch noch immer wieder entkommen lässt, zu einfach und übersichtlich gestrickt - Vorhersehbarkeit, ahoi!

Es war aber trotzdem cool in die Welt der Trolle zurückkehren zu können. Das Buch hatte seine witzigen, süßen oder auch spannenden Moment und ich werde die Reihe sicher weiter lesen. Nur so umgehauen, wie erwartet hat es mich einfach nicht...schade, schade!

(Englisch-Schwierigkeitsgrad)


1 Kommentar:

  1. "Stolen Songbird" lässt mich nach deiner Meinung wirklich mit ambivalenten Gedanken zurück. Ich kann schlicht und ergreifend nichts mit Orks anfangen.^^ Aber wenn es tatsächlich so gut sein soll, werde ich es mir jetzt mal runterladen und dem eine Chance geben. Danke dafür!

    Liebe Grüße,
    Nazurka

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...