Montag, 20. April 2015

Goodreads: So findet ihr englische Neuerscheinungen!



Viele von euch kennen sicherlich die Seite Goodreads, welche ich immer gerne als Facebook für Buchsüchtige beschreibe. Man kann sich dort kostenlos anmelden, ein Profil erstellen, Buchregale anlegen, Bücher zu einer to-read-Liste adden und und und. Der Grund, warum ich heute diese Seite anspreche ist folgender: Viele von euch fragen mich immer wieder - Tanja, wo findest du die englischen Neuerscheinungen? Damit sind vor allem die Posts gemeint, in denen Cover gezeigt werden, Bücher für dieses oder das kommende Jahr empfohlen und hin und wieder auch meine "Keine Rezension" Kategorie. Immer wieder lese ich Kommentare wie: Wie kommst du nur immer auf diese coolen Bücher? :)

Viele Leser und Blogger fangen vielleicht gerade erst an auf englisch zu lesen, würden einfach gerne selber ein bisschen stöbern oder Bücher adden. Goodreads ist was das angeht, meine Quelle Nummer eins. Heute gebe ich euch ein paar Tipps, um neue Bücher zu finden!


Wenn ich in meinem Browser ein G eingebe, kommt nicht zuerst Google, sondern Goodreads. Meine Schwester macht das immer total irre, wenn sie mal an meinem Laptop sitzt, aber so sieht´s aus. Neben meinem Blog, Facebook, Tauschticket oder auch Amazon klicke ich Goodreads mehrmals täglich an. Sei es nun über den Laptop oder die Smartphone App. 

MEET YOUR NEXT FAVORITE BOOK.

Das ist der Leitspruch der Seite und er passt perfekt.

Es gibt ein neues Cover?
Ein neues Buch meiner Lieblingsautorin?
2016 sind geile Bücher am Start?
Jemand hat auf seiner Webseite News verbreitet?

Dies und vieles mehr sind Dinge, die man auf Goodreads mitbekommen, wenn man a) ein Profil dort hat und b) Autoren und Listen folgt. Klingt nach einer Menge Arbeit? Ist es aber nicht. Genau wie bei jeder Seite, auf der man sich neu anmeldet muss man erst einmal den Überblick und ein Gefühl für die Einstellungen bekommen. Das schafft man irgendwann und dann ist der Klick auf Goodreads nur noch ein Kinderspiel.



Goodreads ist, so weit ich weiß, eine der größten Buch-Datenbanken der Welt - nicht zuletzt, weil sich jeder dort anmelden kann und daher auch Bücher in allen Sprachen gelistet sind. Neue Autoren, neue Bücher - Bevor es irgendeine Seite weiß, ist es bei Goodreads im System. Und wenn die Seite einem nicht zuvorkommt, dann findet man die Informationen dort noch am selben Tag, wenn z.B. Entertainment Weekly einen Cover Reveal macht.

Goodreads hat seit Jahren dasselbe, schlichte Design - Ich mag es einfach.

Die Seite ist nur auf Englisch, aber dennoch kann man sich gut durch verschiedene Funktionen manövrieren, auch, wenn man nicht der Oberknüller in Englisch ist.

Außerdem liebe ich es meine Bücher dort zu sortieren und Leseupdates zu machen. Neben den Funktionen, die auch Lovelybooks oder Was liest du übernommen haben, gibt es dazu noch coole Widgets, Lesechallenges uvm. Jup. Ich bin ein Gooodreads Stalker.



Da ich super gerne Contemporary lese, nehmen wir als Beispiel eines meiner Mai Must-Reads: Das neue Buch von Autorin Jennifer Salvato Doktorski - The Summer After You And Me. Ihr dürft euch freuen, 2016 wird eines ihrer Bücher sogar übersetzt :P


Da dieses Buch in das Genre Contemporary fällt, ist es auch dort einsortiert. Wenn ihr jetzt gerne mehr Bücher aus diesem Genre möchtet, liegt es auf der Hand nach links auf die GENRE zu gehen. Bei jedem Buch werden dort die jeweiligen Genre-Kategorien angezeigt, die zu dem Buch passen, das ihr angeklickt habt...


So sieht das Ganze aus. Ihr seht, das Buch fällt insgesamt in viele Genre oder ist in ähnlichen Kategorien gelistet. Hier z.B. auch Chick Lit, weil es eine Romance beinhaltet, auch, wenn es eigentlich Jugendbuch, sprich YA ist. Das nahe liegende wäre, jetzt als Erstes auf

"YOUNG ADULT CONTEMPORARY"

zu gehen. Ihr werdet dann zu einer Seite weitergeleitet, die euch aktuelle Neuerscheinungen in dem Genre einzeigen, zu dem das fluffige Sommerbuch gehört. So findet ihr schon einmal ganz leicht neue Bücher, die euch vom Lesegeschmack her ansprechen könnten.


*****

Ein weiterer Trick wäre auch direkt in die Empfehlungen zu gehen. Diese befinden sich ebenfalls links in der Seitenleiste und zeigen euch sogar hübsch mit Cover und Titel Bücher an, die entweder schon erschienen sind und in den kommenden Monaten veröffentlicht werden. Ich sehe jetzt z.B. Das neue Buch von Lauren Morril (bereits geaddet), was ein wunderschönes Cover hat und genau wie The Summer After You And Me perfekt zu meinen Buchwünschen passt! :D Außerdem kann man mit dem kleinen Pfeil eine ganze Liste durchscrollen, wie in einem Katalog. Wenn euch irgendein Buch anspricht, klickt ihr es direkt an und kommt zu Buchseite (siehe oben) und das ganze wiederholt sich dann. 


Ihr könnt auch direkt den Namen der Autorin anklicken und gelangt so, zu ihrer Goodreads Seite. Dort findet ihr eine Biografie, habt die Chance ihren Updates zu folgen und seht auch eine Übersicht aller Bücher, die sie geschrieben hat, veröffentlicht sind oder in naher Zukunft noch kommen. 


Es ist wirklich super easy! An dieser Stelle kann man auch manuell Bücher adden, wenn bei deutschen Autoren oder so Werke fehlen, die ihr gerade lest. Aber das ist ein anderes Thema. Goodreads ist einfach durch alles Mögliche verlinkt. Namen, Titel, Genre und jeder Klick führt zu einer neuen Seite, mit neuen Büchern und neuen Empfehlungen :)



Jetzt kommen wir zu dem Stalking-Part, den ich sehr oft betreibe :D *g* Die Goodreads-Listen. Bei Goodreads gibt es etwas, das sich "Listopia" nennt und eine Funktion ist, bei der Leser Listen erstellen können. Jeder von uns kann das machen. Unter jedem Buch befinden sich dann "Listen, die mit diesem Roman verknüpft sind", sprich: Eine Liste, die etwas mit dem Buch zu tun hat. In diesem Fall werden "YA Novels of 2015" und "Winter 2015 YA Releases" angezeigt. Meistens sind das die Listen mit den höchsten Stimmen oder Büchern. 


Klick ihr eine solche Liste an, dann findet ihr dort einen Haufen Neuerscheinungen. Mehr steckt nicht dahinter. Über genau diese Listen finde ich die Bücher, die neu herauskommen und die ich dann sehnsüchtig erwarte. Bei Goodreads sind Bücher vor Amazon & Co gelistet und das mehrere Jahre im Voraus. Teilweise sind dort schon Bücher von 2020 in der Datenbank, die weder Titel, Klappentext oder Cover haben. 

Durch mein eigenes Regal-System, adde ich dann solche Bücher und schaue hin und wieder in meine eigenen Listen, um herauszufinden, ob es News zum kommenden Roman gibt.

DONE. 

xD



Wenn ihr also auf meinem Blog neue Bücher, besonders im englischsprachigem Bereich findet, dann bin ich nicht zum Mond geflogen. Ich hab lediglich Goodreads, die Autorenblogs oder ein paar Listen durchwühlt wie ein kleiner Stalker-Maulwurf. Und da jeder andere Genre oder Autoren bevorzugt, kann es sein, dass ihr Bücher findet, von denen ich noch nie gehört habe :) Wenn ihr aber keine Lust oder Zeit für so etwas habt, dann dürft ich mir auch gerne bei Goodreads adden und meinen Updates folgen. *HIER* ist mein Profil.

Natürlich ist das nicht alles. Es gibt auch "Recommandations", die ihr auf eure geaddeten Bücher zugeschnitten von der Seite vorgeschlagen bekommt, durch Freunden, denen ihr folgt, seht ihr neue Bücher und immer so weiter...es gibt halt unendlich viele Bücher :)




Habt ihr noch Fragen? Möchtet ihr vielleicht, dass ich die Seite einmal komplett vorstelle, damit ihr euch besser zurecht findet? Oder seid ihr auch schon kleine Goodreads-Stalker mit Suchtpotenzial? ;) Ich kann mir Goodreads nicht mehr wegdenken xD


Kommentare:

  1. Huhu,
    super toller Post, war bestimmt ne Menge Arbeit aber hut ab, er ist mega hilfreich :)
    Also das mit den Neuerscheinungen mach ich auch immer so aber das mit den Genres ist mir jetzt auch neu ^^

    Also ich bin dann mal "kurz"bei Goodreads... :D

    LG und nochmal vielen lieben Dank ♥

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Erklärung! Ich selbst treibe mich nur ganz spärlich bei Goodreads rum, weil ich es etwas unübersichtlich und kleinteilig finde. Gegen eine genauere Vorstellung hätte ich also nichts einzuwenden :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin noch nicht bei Goodreads, weil ich gegenüber dem ganzen"Bücher bei Medien" noch skeptisch bin, aber offenbar ist Goodreads ein Muss, wenn man neue Bücher entdecken will. Von "Recommandations" kann ich nie genug kriegen, vor allem wenn sie noch auf meinen Lesegeschmack abgestimmt sind, ist das top. Ich werde mich also bei Goodreads anmelden. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Hey,
    wow, das klingt jetzt so interessant, dass ich dort am liebsten gleich stalken würde. Aber da ich dort noch nicht angemeldet bin, würde mich ein Vorstellungspost vorher sehr interessieren. Bisher hat goodreads noch nie so einem Reiz gehabt, aber ich habe auch schon oft gemerkt, dass man dort auch viel zu Fortsetzungen erfährt. Ich fänds toll, wenn du noch einen allg Post drüber machen würdest. Bin bei communitys anfangs oft demotiviert, wenn ich mich erst zurechtfinden muss :D
    lg. Tine :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin absoluter Goodreadsstalker und nutze nix anderes mehr ;) Lovelybooks mag ich seit der Designänderung überhaupt nicht mehr und mir gefällt bei Goodreads viel besser, dass man mehr über die Aktivitäten der Freunde am Laufenden gehalten wird. Es ist einfach wie Facebook für Booknerds ;D Lovelybooks ist mir mittlerweile zu unpersönlich und das Geschlachte um die Leseexemplare, nähhhh.

    Mir ist auch aufgefallen, dass immer mehr deutsche Nutzer auf Goodreads zurückgreifen. Es gibt ja schon eine richtige deutschsprachige Community. Find ich gut, denn die Rezis und Wertungen sind dort viel kritischer und ingesamt objektiver, als auf deutschen Portalen.

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Warum bekommt eigentlich nie jemand mit, dass man in den Einstellungen ganz einfach die Sprache auf Deutsch stellen kann? Ich habe jetzt schon so oft gelesen, dass sich Leute nicht dort anmelden wollen, weil sie kein Englisch können, aber das ist doch gar kein Problem. :D

    AntwortenLöschen
  7. Super!!!! Dankeschön für diese Tipps!!!! :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich muss mich auch unbedingt mal auf Goodreads anmelden, jetzt sogar noch mehr :D
    Mensch, das klingt alles wirklich richtig toll und da ich gerade mit englischen Büchern anfange wird das wohl das beste sein um mich am Ball zu halten.
    Vielleicht mache ich mir morgen mal so ein Profil, auf jeden Fall darfst du in Naher Zeit mit einem neuen Abonnenten rechnen!

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...