Montag, 26. Oktober 2015

[Cover Reveal] Das neue Buch von Richelle Mead



Die "Vampire Academy" und "Bloodlines" Autorin Richelle Mead schreibt eine neue Reihe! Diese wird vom Verlag als ein Fantasy-Mix aus "elizabethan & fontier world" beschrieben und soll sich hauptsächlich um drei junge Mädchen drehen, die auf der Suche nach ihrer Bestimmung und der großen Liebe sind :) Das Buch erscheint am 12. April bei Razorbill.





Big and sweeping, spanning the refined palaces of Osfrid to the gold dust and untamed forests of Adoria, The Glittering Court tells the story of Adelaide, an Osfridian countess who poses as her servant to escape an arranged marriage and start a new life in Adoria, the New World. But to do that, she must join the Glittering Court.

Both a school and a business venture, the Glittering Court is designed to transform impoverished girls into upper-class ladies capable of arranging powerful and wealthy marriages in the New World. Adelaide naturally excels in her training and even makes a few friends: the fiery former laundress Tamsin and the beautiful Sirminican refugee Mira. She manages to keep her true identity hidden from all but one: the intriguing Cedric Thorn, son of the wealthy proprietor of the Glittering Court.

When Adelaide discovers that Cedric is hiding a dangerous secret of his own, together, they hatch a scheme to make the best of Adelaide’s deception. Complications soon arise—first, as they cross the treacherous seas from Osfrid to Adoria, and later, when Adelaide catches the attention of a powerful governor.

But no complication will prove quite as daunting as the potent attraction simmering between Adelaide and Cedric. An attraction that, if acted on, would scandalize the Glittering Court and make them both outcasts in wild, vastly uncharted lands. . . .
 



Was halten wir also vom Cover? Ich persönlich finde es ganz schön anzusehen. Die Schriftart und der Klang des Titels gefallen mir sehr gut. Wie immer ist es sehr schade, dass Meads Cover nur irgendwelche Mädchen genommen werden - man könnte doch so viel mehr herausholen, wenn man das Konzept des Romans betrachtet. Irgendetwas im Stil von Queen of Tearling wäre doch nicht schlecht gewesen, oder? xD Die Autorin hat einfach jedes Mal doofe Cover. Alles in allem ist es nicht schlecht, aber auch so nichtssagend.

Was meint ihr? Wie gefällt euch das Cover? 
Freut ihr euch auf Neues von Richelle Mead?

Kommentare:

  1. Das Cover gefällt mir an sich eigentlich gut, stimme dir aber zu mit den Mädchen auf den Cover. Ich bin mal gespannt was der deutsche Verlag daraus machen wird, sofern das Buch denn übersetzt wird. Ich würde mich auf jeden Fall freuen, mag die Vampir Reihe der Autorin nämlich sehr gerne und freue mich schon sehr auf den Abschlussband von Bloodlines =)

    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde das Cover jetzt nicht so toll, aber auch nicht schrecklich. Die Beschreibung klingt auch nicht schlecht, ich werde das Buch definitiv im Auge behalten. :) Du hast mich auch gerade daran erinnert, dass ich endlich mal die Bloodlines-Reihe fertig lesen sollte, die letzten zwei Teile liegen sogar schon auf meinem SuB... xD

    glg Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde das Cover gar nicht schön. Gegen Mädchengesichter habe ich einfach etwas, wenn es um Buchcover geht. Man hätte sich wirklich etwas Besseres überlegen können.
    Aber auf die neue Reihe freue ich mich sehr :)

    Alles Liebe
    Carly

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D