Montag, 26. Oktober 2015

[TAG] Unpopular Opinion


Vor einer Weile hat auch dieser TAG die Runde gemacht und ich habe mich entschlossen ihn mitzumachen, nachdem ich mit Amelie ins Gespräch gekommen bin. Sie hat den TAG sogar auf ihrem Youtube Kanal in Videoform gemacht :D Ich finde es super, dass es auch mal Aktionen gibt, bei denen man eben sagen darf, was man nicht gut fand :) 



1. A Popular Book or series that you didn't like.
(Eine beliebte Reihe oder ein beliebtes Buch, das du nicht mochtest.)



Da fallen mir spontan diese beiden Reihen ein. Sie haben nämlich etwas gemeinsam bei mir: ich habe von beiden jeweils Band 1 und 2 gelesen bzw. Band 2 dann eher abgebrochen und letztens Endes die ganze Reihe für doof befunden. Ich weiß, dass diese beiden Reihen unglaublich beliebt sind und sich vieler Fans erfreuen. Ich kenne echt kaum jemanden, der die Bücher nicht mochte - auch, wenn ich sicher nicht ganz allein dastehe :D Ich fand die Ideen beider "Series" ganz cool, aber die Figuren super unsympathisch und den Plot mega laaaaaaaaangweilig. Ich kann mir nicht helfen, aber ist so xD In beiden Reihen stecken so Figuren, die ich immer dauer-ohrfeigen könnte xDD


2. A Popular Book or series that everyone else seems to hate but you love. 
(Eine beliebtes Buch oder ein beliebte Reihe, die jeder zu hassen scheinst, du aber liebst.)


"Hassen" ist jetzt bei dieser Reihe sicher mega übertrieben, aber ich kenne echt niemanden, der die ganze Reihe gelesen hat und so gut fand wie ich. Die meisten lesen Band 1, befinden ihn für durchschnittlich und lassen es dann bleiben, aber ICH liebe diese Bücher wirklich sehr. Es sind ganz wenige aus dem YA High Fantasy Genre, die ich immer wieder lesen könnte, was vor allem an Rachel und Logan - den Protagonisten liegt. Für mich war die Reihe einfach wundervoll, spannend und emotional und deshalb empfehle ich sie auch immer gerne weiter. Es wundert mich auch echt, dass die Reihe nicht übersetzt wurde bisher...anscheinend ist Defiance wohl dem deutschen Markt entgangen xD


3. A Love Triangle where the main character ended up with the person you did NOT want them to end up with (warn ppl for spoilers) OR an OTP that you don't like. 
Ein Liebesdreieck, wo der Hauptcharakter am Ende mit der Person zusammen gekommen ist, von der du nicht wolltest, dass diese mit dem Hauptcharakter zusammenkommt.

*Achtung Spoiler*


Die Tiger-Reihe ist so eine der Reihen, die ich immer als "Guilty Pleasure" abtue. Wo andere so was wie Selection lesen, mochte ich diese Reihe trotz ihren Schwächen immer sehr gerne. Kesley hatte die Wahl zwischen den Brüdern Ren und Kishan und das Ende der Reihe war einfach...mpf! Viele Autorinnen tendieren ja echt zu diesen Dreiecken, wo die Prota am Ende als Gute dasteht. Wo alles super für die Beteiligten ist und durch irgendwas gedreht wurde...so war das auch hier. Kelsey endet mit Ren - Überraschung! - und ich hätte ihr gewünscht, dass sie mit Kishan zusammenkommt. Das Ende ist etwas kompliziert zu beschreiben, aber sagen wir mal, dass hier jeder sein Glück findet. Kishan war im Vergleich zu Ren jemand, der sich weiterentwickelt hat und der auch witziger und stärker war, wie ich fand. Aber irgendwie wählen die Protas in solchen Büchern immer die Weicheier xD

*Spoiler Ende* 


4. A popular book Genre that you hardly reach for.
(Ein beliebtes Buchgenre, zu dem du selten greifst.)



Das wäre eindeutig "New Adult" bei mir, weil ich einfach so ziemlich jedes NA-Buch bisher richtig scheiße fand. Das soll auch nicht die Leser des Genres oder das Genre selbst beleidigen, aber ich komme einfach nicht darauf klar, wie es immer um "Good Girl meets Bad Boy" geht und dann Seiten nur rumgevögelt wird. Das ist meiner Meinung nach nicht nur ausgelutscht bis zum geht nicht mehr, sondern auch total vorhersehbar und überhaupt nicht amüsant. Es gibt nur wenige, SEHR WENIGE Ausnahmen von NA, wo ich die Bücher wirklich mochte. Ich glaube, ich kann sie an einer Hand abzählen. Und ich spreche hier nicht von Adult Romance, denn da gibt es ganz viele coole Reihen wie z.B. Black Dagger, Cat & Bones usw. nein, New Adult. Damit kann man mich jagen gehen.

Außer die Bücher von Bianca Iosivoni. Die sind einfach die Besten xD


5. A popular or beloved character that you do not like.
(Ein beliebter oder von allen geliebter Charakter, den du nicht magst.)


Da würde meine Wahl spontan und aus aktuellem Anlass (Silber #3 ist ja gerade erschienen) auf Liv Silber fallen. Ich mag Kerstin Gier und ihre Bücher, aber Liv war mir leider schon im ersten Band sehr unsympathisch. Ich fand sie nicht lustig oder nett, sondern einfach nichtssagend. Der Punkt wo dann das "Ok" in "mag ich nicht" umschlug war einfach ihr ganzes Verhalten anderen Figuren gegenüber, denn dieses erschien mir besonders im zweiten Buch der Träume immer sehr egoistisch und melodramatisch. Wahrscheinlich ist sie nicht die schlechteste Protagonistin der Welt - und das Buch fand ich auch ganz unterhaltsam - allerdings ist Liv mir mit ihrer kindischen Art nicht sehr positiv im Kopf geblieben. Dass alle sie so sehr mögen und cool finden, raffe ich echt nicht.


6. A popular author that you can't seem to get into. 
(Ein beliebter Autor, mit dem du einfach nicht warm wirst.)


Mit Nina Blazon habe ich es schon viermal probiert und nur einmal (Laqua) konnte mich eines ihrer Bücher überzeugen. Ich finde allerdings nicht, dass die Autorin schlecht schreibt oder dergleichen. Sie hat immer sehr außergewöhnliche Ideen und einen sehr interessanten Stil, aber mir persönlich sagt die Kombination aus beidem nicht zu - leider. So geht es mir auch extrem bei Lynn Raven oder Rainbow Rowell und ich glaube, ich erkenne da ein wenig die Gemeinsamkeiten zwischen diesen Autorinnen. Die Stories sind immer sehr langsam erzählt, habe unzugängliche Figuren und es mangelt viel an Erklärungen - zumindest meinem persönlichen Empfinden nach. Laini Taylor ist auch noch so eine Kandidatin auf meiner mag-ich-nicht-Autoren-Liste, aber Geschmäcker sind eben einfach verschieden und das erhält die Buchindustrie schließlich am Leben.


7. A popular book trope that you're tired of seeing. 
(examples "lost princess", corrupt ruler, love triangles, etc.)
(Ein beliebtes "Buch-Thema", von dem du es leid bist, es zu lesen.)

Im Jugendbuch-Bereich gibt es eigentlich unendlich viele Themen, die für mich schon lange ihren Reiz verloren haben - wie so schön im Beispiel aufgeführt, die ganze Prinz/Prinzessinnen Thematik (Amelie sagt das auch ganz wunderbar in ihrem Video) und weiterhin, dass in Dystopien immer die Regierung scheiße ist und die Rebellen gut. Ich hab mal angefangen eine Dilogie zu schreiben, wo es umgekehrt ist und wer weiß, vielleicht zettle ich damit irgendwann mal eine Revolution an xD Aber mal im Ernst...es gibt bei YA sich immer wiederholende Muster und am schlimmsten finde ich immer noch Liebesdreiecke zwischen einem Good Boy und einem Bad Boy, wobei die Wahl natürlich glasklar auf den "bösen Jungen" fällt, der das Mädel wie Dreck behandelt. Insta-Love beschert mir auch immer Übelkeit, ohne Ende und nicht zu vergessen Figuren, die besondere Kräfte haben, weil sie auserwählt werden, um die Welt zu retten xD


8. A popular series that you have no interest in reading.
(Eine beliebte Reihe, an der du kein Interesse hast sie zu lesen.)


Band 1 befand sich mal vor langer Zeit in meinem Besitz, aber durch etliche Meinungen von Bloggern und Freunden, denen ich zu 100% vertraue, habe ich den Entschluss gefasst, diese Reihe niemals anzurühren. Ich bin praktisch darauf gepolt sie zu hassen, so viele Spoiler und miese Dinge habe ich über die Romane gehört. Außerdem spricht mich die Thematik nicht mehr an und ist in meinen Augen inzwischen echt ausgelutscht.


9. The saying goes "The book is always better than the movie", but what movie or T.V. show adaptation do you prefer more than the book?
(Der Spruch lautet: "Das Buch ist immer besser als der Film", aber welchen Film oder welche TV Adaption eines Romans findest du besser als das Buch?) 


Ich hab hier jetzt extra mal zwei Beispiele gewählt, die wahrscheinlich nicht so oft genannt werden, wenn es um diesen TAG geht :D Zum einen wäre da The Secret Circle, eine Serie, die ich ziemlich gerne mochte, als sie aktuell in Amerika lief. Ich hatte damals die Bücher gelesen und im Grunde hat The CW ein Meisterwerk erschaffen, weil die Bücher im Vergleich zu den 22 Episoden der Serie richtig scheiße sind xD Ich mochte auch immer die Schauspieler super gerne und die ganze Hexen-Thematik war einfach cool umgesetzt. Es ist nicht die beste Serie der Welt, war aber unterhaltsam und im Vergleich zum Buch wahrhaft Oscar würdig :D City of Ember ist eines dieser Kinderbücher, das ich schon immer sehr gerne mochte und auch dessen Verfilmung fand ich gelungen - besser als das Buch, um es mal auf die Frage zu beziehen. Einfach, weil die Umsetzung so toll war und man sich viele Dinge besser vorstellen (bzw. sie sehen) konnte, als das im Roman der Fall war. Hier hat für mich alles gestimmt - von der Musik, bis zur Atmosphäre, über Setting.



Na, auch Lust den TAG zu machen? Dann leg los! Ich finde, man muss nicht immer namentlich getaggt werden, um an so einer Aktion teilzunehmen. Ist doch sowieso viel schöner, wenn man Bock drauf hat und die Fragen freiwillig beantwortet, anstatt genötigt zu werden, oder? Verlinkt mir gerne eure Posts in die Kommentare :D




1 Kommentar:

  1. Defiance hab ich mir damals gewünscht, weil du von der Reihe immer so geschwärmt hast, aber ich hasse den ersten Band. Ich fand die Charaktere so nervig und die Story konnte mich auch gar nicht fesseln, war mir zu langweilig :p
    Ohh bei der Tiger Reihe kann ich dir nur zustimmen! Urg dieses Ende fand ich dann auch noch schrecklich aufgesetzt, als alle so happy waren ._.
    Ach Gott, diese Liebesgeschichten in manchen Jugendbüchern regen mich so auf. Manchmal ist das so mega gezwungen, einfach damit die Protagonistin einen heißen Typen hat oder wie du schon sagtest mit den Liebesdreiecken. Manchmal gibt es echt gute Bücher damit, aber andere gehen mir so auf die Nerven, wenn die Prota andauernd darüber nachdenkt mit wem sie zusammen sein möchte.

    Alles Liebe,
    May

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...