Donnerstag, 11. Februar 2016

[Blogtour] Arya & Finn - Im Sonnenlicht von Lisa Rosenbecker - Tag 4


Hallo, meine lieben Leser und Leserinnen! :D

Heute möchte ich euch zu der Blogtour von "Arya & Finn" willkommen heißen! Bei mir findet heute der vierte Tag statt und zwar mit dem Thema "Fun Facts" - mehr dazu aber gleich! :D

Einen der Tage verpasst? Kein Problem, hier ein Überblick der Blogs:

08.02 - Tag 1 - Miss Watson
09.02. - Tag 2 - Amelies Rezensionen
10.02 - Tag 3 - Kücki-Books
11.02. - Tag 4 - Tanjas Rezensionen
12.02. - Tag 5 - Miss Foxy Reads
13.02. - Tag 6 - Sheerisans Bücheruniversum




Um welches Buch geht es eigentlich bei dieser Tour?


Arya hat ihre Zukunft als Leibwächterin klar vor Augen: Sie will ihrer Freundin Elena um jeden Preis zur Seite stehen. Schon seit vielen Jahren bereitet sie sich darauf vor und nimmt sogar ihre verhasste Gabe in Kauf, die ein gut behütetes Geheimnis ist. Ebenso wie Elenas wahre Herkunft.

Aus diesem Grund lässt sich Arya auf eine Reise ein, bei der sie nicht nur mit ihrer Vergangenheit, sondern auch mit der Zukunft konfrontiert wird. Denn ihr Reisegefährte Finn weckt unbekannte Gefühle in ihr.

Doch während Arya versucht auf ihr Herz zu hören, kristallisiert sich eine Bedrohung für das gesamte Königreich heraus, der sich die Gefährten am Ende gemeinsam stellen müssen.


Meine Rezension zum Buch (ICH LIEBE ES) findet ihr *hier* :D



Jetzt zum Thema "Fun Facts". Im folgenden Text wird ein bisschen das Spiel "Zwei Lügen & eine Wahrheit" gespielt. Es gibt insgesamt 8 Kategorien, die etwas mit dem Entstehungsprozess des Buches zu tun haben - zwei Antworten habe ich mir ausgedacht und eine Antwort stammt von der Autorin Lisa Rosenbecker...wir wollten das stereotypische "wie wo wann" etwas witziger gestalten und deshalb fallen die Antworten ab und zu ziemlich verrückt aus. Ratet gerne mit! :P


Arya & Finn „Fun Facts“


Kategorie #1 „Wie man Autorin wird“
Lisa Rosenbecker begann Romane zu schreiben, weil...
A) ...ihr während eines Besuchs in der Bibliothek ein fetter 800-Seiten-Band auf den Kopf fiel und sie sich dachte: wären Romane kürzer und leichter, würden sie auch niemanden killen, weshalb sie den Entschluss fasste ein Buch zu schreiben, das weitaus weniger als 800 Seiten hatte.
B) … eines Nachts ein paar Charaktere an ihrem Bett standen und sie so lange genervt haben, bis sie sich aufgerappelt und an den PC gesetzt hat. Dort hat sie dann ihre erste Geschichte abgetippt. Doch kaum waren die ersten Charaktere wieder weg, da kamen schon die nächsten.
C) ...ihre Oma ihr am Sterbebett das Versprechen abnahm ihre Biografie niederzuschreiben. Eigentlich heißt nämlich Frau Rosenbeckers Oma Arietty und ihr ebenso verstorbener Mann Finnitus der Dritte (aus rechtlichen Gründen würden die Namen natürlich geändert).



Kategorie #2 „Wie man Ideen findet“
Lisa Rosenbecker plottet ihre Romane am besten, wenn...
A) … sie nachts im Bett liegt, das Handy aufnahmebereit neben sich. Die Ideen kommen nämlich immer dann, wenn sie eigentlich schlafen will, was total ätzend ist. Dann blubbert sie Texte auf ihr Handy, die sie dann am nächsten Tag entwirren und sortieren muss.
B) ...sie wie Kleopatra in Milch badet, weil die nebeligen und Calzium-haltigen Dämpfe ihr fantastische Visionen von cleveren Dieben, begabten Köchen und Mädchen mit Talenten schenken.
C) ...sie z.B. durch den Wald läuft und in live-action-Rollenspielen testet, wie welche Szenen am besten funktionieren, um sie anschließend in ihren Büchern zu verewigen. So entstand nämlich ein Großteil von Aryas & Finns Reise durch den unheimlichen Wald.



Kategorie #3 „Wie man Charaktere erschafft“
Lisa Rosenbeckers Inspiration für Romanfiguren stammt von...
A) ...ihrer ehemaligen Arbeit als Spionin für das MI6. Dort fiel es in ihren Aufgabenbereich Menschen und deren Verhalten zu analysieren, was Frau Rosenbecker später genug Stoff bot, um fiktive Charaktere zu erschaffen. Einige sind deshalb auch nicht ganz so vertrauenswürdig.
B) ...ihrem Freund Matze. Der ist in Wahrheit der Sandmann und kann durch die Träume anderer Menschen wandern. Deshalb findet er auch schnell heraus, auf welche Helden die Leser so stehen und flüstert diese pikanten Geheimnisse Frau Rosenbecker ins Ohr.
C) … ihren Streifzügen durch die Cafés, Bahnhöfe und Buchläden dieser Welt, bei denen sie (wie ihr liebster Detektiv Sherlock Holmes) Menschen beobachtet. Egal was ein Mensch sagt oder tut, es kann in Frau Rosenbeckers nächstem Buch verwendet werden. Vielleicht werden SIE ja als nächstes von ihr unter die Lupe genommen…



Kategorie #4 „Wie man Freundschaften schließt“
Lisa Rosenbecker legt in ihrem Roman besonders viel Wert auf Freundschaft, weil...
A) ...sie als Kind keine eigenen Freunde hatte und mal wissen wollte, wie das so ist. Dieses „Sozial-Experiment“ in der fiktiven Welt benutzt sie nun als Thesis fürs Studium – zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen!
B) … dieses äußert interessante Miteinander, das jeden Menschen von klein an unwiderruflich prägt und im Leben eine genauso wichtige Rolle spielt wie die Liebe, Frau Rosenbecker schon immer wichtig war und es deswegen auch nicht in ihren Romanen fehlen durfte. Was für ein Sensibelchen, diese Frau!
C) ...Frau Rosenbecker bis vor wenigen Wochen an der seltenen Krankheit IKDWFNB (ausgesprochen „Ich kann das Wort Freundschaft nicht buchstabieren“) leidet und die Wiederholung des Wortes und deren Bedeutung war eine wirkungsvolle Therapie, weshalb sie nun vollständig genesen ist.



Kategorie #5 „Wie man Spannung erzeugt“
Lisa Rosenbecker hat ihrem Buch so einiges an Spannung verpasst, weil...
A) ...ihre Nachbarin eine furchtbare Tratsch-Tante ist, die beim Lesen des Buches im Bestfall einfach umkippen sollte vor Schreck über die Spannung und sich dann die Radieschen von unten ansehen darf. Problem durch Spannungskiller gelöst!
B) … können wir uns auf A einigen, aber mit Nerv-Tante? Dann nehme ich das so. :D
C) ...auf ihrer Stromleitung nie genug Spannung lag, weshalb sie sich nie richtig die Haare föhnen konnte und irgendwo im Leben muss es ja ein gutes Maß an Spannung geben.



Kategorie #6 „Wie man überraschende Wenden schafft“
Lisa Rosenbecker mag e,s ihre Leser in „Arya & Finn“ zu überraschen, weil...
A) … sie totaaaal egoistisch ist und einfach Sachen in das Buch gepackt hat, die sie selbst gerne mag.
B) ...ihr schon das Patent auf die Idee mit den Ü-Eiern gestohlen wurde und sie diese kreative Sache dann eben anderweitig umsetzen musste.
C) ...sie als Kind zum Geburtstag nie überrascht wurde, weil ihre Eltern ihr ganzes Geld in einen Flohzirkus investiert haben und Frau Rosenbecker der Meinung ist, dass Überraschungen ein Grundrecht sein sollen.



Kategorie #7 „Wie man originelle Ideen hat“
Lisa Rosenbecker steht mit ihrem Namen für originelle Ideen und die findet sie, wenn...
A) … sie nicht danach sucht. Die Ideen finden sie. Immer. Und überall. Egal ob im Zug, in der Vorlesung oder auf dem Klo. Nirgends ist Frau Rosenbecker sicher.
B) ...wenn sie nachts wie das Phantom der Oper auf ihrer Orgel spielt, denn die orgel-inellen Tönen dieses Instruments pflanzen ihr sofort die besten Ideen ins Hirn.
C) ...sie sich oft die Zähne putzt, damit kein Plaque entsteht und sie gar nicht erst auf die Idee kommt Plaque-iat auszusprechen. Zahnseide hilft als vorbeugende Maßnahme gegen Plaque-iate und verspricht neben Glanz auch Originalität.



Kategorie #8 „Wie man einen Verlag findet“
Lisa Rosenbecker hat einen Verlag gefunden, weil...
A) ...sie die besten Rosen der Welt backen kann. Ganz ohne Dornen.
B) ...sie schon als kleines Kind den Kurs „Drachenzähmen für Anfänger“ mit Bravour bestanden hat.
C) … sie ihre Bücher mit Herzblut schreibt und das von einer Drachenmama erkannt und befürwortet wurde.



DAS GEWINNSPIEL

Auf jedem Blog gibt es "Tagesverlosungen", bei denen unter allen Kommentierenden ausgelost wird. Ihr könnt also jeden Tag etwas von dem unten stehenden Bild gewinnen :D

Achtung: ihr könnt auch einfach bei FB auf der Autorenseite kommentieren! :)



Um für den Tagesgewinn in den Lostopf zu hüpfen, müsst ihr folgendes tun. Schaut euch die "Fun Facts" an und sucht euch eine Kategorie aus! Dann schreibt mir doch einfach euren Tipp in die Kommentare...z.B. "bei Kategorie 2, tippe ich das B die Antwort der Autorin ist und somit der Wahrheit entspricht" :D

Ihr müsst auch nicht richtig liegen, mit Raten reicht völlig aus für ein Los!

Der Tagesgewinn für meinen Blog ist *Trommelwirbel*

Ein Fabulim Notizbuch von Paperblank! 



Das Kleingedruckte: Diese Verlosung steht in keinem Zusammenhang mit Facebook. Ihr müsst 18 Jahre alt sein, oder andernfalls die Erlaubnis eurer Eltern haben, an dem Gewinnspiel teilzunehmen. Für den Versand des Gewinns (für dessen Verlust auf dem Versandweg keine Haftung übernommen wird) benötige ich eure Adresse, die ich nicht an Dritte weitergeben werde. Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich. Die Gewinne werden ausschließlich innerhalb Deutschlands versendet. Die Teilnahme geht auf allen Blogs und bei Facebook bis einschließlich 14.2. Am 15.2. wird ausgelost.


Viel Glück! :D


Kommentare:

  1. Hallo,
    ich tippe bei Kategorie #1 auf die Antwort B, da es für mich einfach am Meisten Sinn macht und ich glaube, dass ich das auch irgendwo mal von ihr gelesen hatte.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  2. Hey du!
    Das ist ein ziemlich genialer Beitrag und auch echt witzig geworden. Bei Kategorie #6 Tippe ich auf die Antwort C einfach weil sie so witzig klingt und icch dann aber dennoch der gleichen Meinung bin.
    Alles Liebe
    Julia<3

    AntwortenLöschen
  3. Die Antworten sind total witzig! :D bin immer noch am Schmunzeln.
    bei Kategorie #1 dürfte es Antwort B sein, dieFrage tauchte auch in Amelies Interviewbeitrag auf und ist mir im Gedächtnis geblieben, weil ich die Formulierung so schön fand und mir richtig vorstellen konnte, wie eine eigentlich schlafen wollende Lisa mitten in der Nacht aufstehen und sich stundenlang noch hinter den PC klemmen muss, weil ihre Charaktere und Szenen unbedingt aufs Papier wollen.

    AntwortenLöschen
  4. Die Blogtour ist echt klasse. Deine Antwortmöglichkeiten sind echt super 😊
    Bei Kategorie #8 müsste die richtige Antwort C sein. B hätte ich zwar besser gefunden aber eher unwahrscheinlich 😂
    LG Antje

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja,

    auch diese Blogtourstation finde ich sehr witzig gestaltet, bis jetzt fand ich jeden Tag sehr kreativ!!!
    Ich habe mich für Kategorie #3 „Wie man Charaktere erschafft“ entschieden und glaube hier, dass C der Wahrheit entspricht, auch wenn der Sandmann als Freund sicherlich auch Vorteile hätte! ;-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
  6. Hallo, :)
    ein sehr amüsanter Beitrag. :) Wirklich gut gemacht mit den drei Antworten. :D
    Ich tippe bei Kategorie #4 auf Antwort B, weil es am plausibelsten klingt und ich der Aussage zustimmen kann: Freundschaft ist im Leben und auch in einem Buch sehr wichtig. :)

    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  7. Guten Morgen!
    Ein sehr witziger Beitrag und die Idee finde ich super.
    Ich tippe bei der Kategorie #1 auf Antwort B. Das stand - meine ich - im Interview ♥
    Liebe Grüße
    Charleen

    AntwortenLöschen
  8. Hey Tanja :)
    Total lustige Ideen sind hier bei den Fun-Facts dabei! :D Hat sehr viel Spaß gemacht zu lesen! Ein paar Sachen kann man sich denken, oder wurden im Interview sogar gesagt. Ich wähle mir mal die Kategorie 4 und tippe auf Antwort B. Allerdings finde ich A unglaublich genial :D Ein schönes Sozial-Experiment :D Echt klasse ;) Kann man bestimmt noch eine Forschungsfrage mit beantworten...
    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. Das finde ich mal eine süße Idee für eine Blogtour. Mir ist auch mal so ein fetter Wälzer auf den Kopf gefallen, gar nicht so angenehm :D
    LG, Sandrina

    AntwortenLöschen
  10. Super Post, Tanja! Deine Antworten sind witzig und so originell :DD
    Das Fabulim sieht wirklich super aus, deshalb springe ich mal in den Lostopf. Das Buch habe ich schon gelesen und für großartig befunden :)
    Ich suche mir mal eine leichte Kategorie aus, nämlich Nummer 8 und da tippe ich auf C), weil ich weiß, dass die "Drachenmama" Astrid total lieb ist :)

    Liebe Grüße,
    Noemi

    AntwortenLöschen
  11. Hallo! :D
    Ich schließe mich Noemi an. Deine Antworten für die einzelnen Kategorien sind wirklich sehr witzig.^^
    Ich würde gerne in den Lostopf für das Fabulim springen! Hm... ich glaube, dass die Antwort für Kategorie 2 B) ist.
    Einen schönen Tag noch! :D

    AntwortenLöschen
  12. Hahah, geniale Idee!
    So sehr mir bei Kategorie 1 Variante A zusagt und C auch so seinen Reiz hat, tippe ich doch auf B ;)

    LG, Mary <3
    http://marys-buecherwelten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,
    ich nehme mal Kategorie 3 und tippe auf C :D Die Antwortmöglichkeiten sind echt super

    LG Yasmin

    AntwortenLöschen
  14. Hey :)
    Die Idee ist wirklich klasse!
    Ich würde mal bei Kategorie #7 auf Antwort A tippen.

    Liebe Grüße
    Stefie ( stefie.weber@gmx.de )

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...