Samstag, 13. Februar 2016

[Blogtour] Die Lillian-Reihe von Felicitas Brandt - Tag 6



Hallo und herzlich willkommen zur Blogtour zur "Lillian Reihe" :D

Heute - an Tag 6 - seid ihr bei mir zu Gast. Aber, für alle, die keine Ahnung haben, möchte ich gerne kurz die Bücher vorstellen, um die es bei der ganzen Blogtour geht. Zum Glück gibt es die Liebe, die Hoffnung und Erinnerung sind eine Trilogie, die bei Impress als Ebook only erschienen sind. Demnächst kommt sogar noch ein Spin-Off zur Reihe dazu. 


Die Autorin dieser Romane (Felicitas Brandt) hat mit dem ersten Band damals bei einem Schreib-Wettbewerb gewonnen und konnte die Jury mit ihrer "Lillian" überzeugen, weshalb der Roman dann auch veröffentlicht wurde. 


So sieht der Klappentext zum ersten Band aus:

Das Leben der geheimnisvollen Lillian Takoda war schon immer ein anderes gewesen als das der meisten Jugendlichen in ihrem Alter. Seitdem sie denken kann, ziehen sie und ihre Begleiter von Stadt zu Stadt, von Land zu Land, immerzu auf der Flucht vor etwas, das nicht einmal Lillian wirklich begreifen kann. Doch mit ihrer Ankunft im Städtchen Summerville ändert sich plötzlich etwas in ihrem Leben. Zum ersten Mal darf die Siebzehnjährige eine echte amerikanische High School besuchen, richtige Freunde finden und wird sogar von dem Jungen, der ihr Herz höher schlagen lässt, zum lang erwarteten Valentinstagball eingeladen. Noch nie war sie einem normalen Teenager-Dasein so nahe gewesen. Aber Lillian ist kein gewöhnliches Mädchen und das, vor dem sie flieht, ist schon näher als sie ahnt ...

Wenn ihr einen unserer "Stopps" verpasst hat, hier noch mal 
alle teilnehmenden Blogs in einer schnellen Übersicht :D

08.02 - Tag 1 - Mein Buch, meine Welt
10.02. - Tag 3 - Büchersüchtiges Herz
11.02. - Tag 4 - Nuss-Cookies-Bücherliebe
12.02 - Tag 5 - Amelies Rezensionen
13.02. - Tag 6 - Tanjas Rezensionen
14.02. - Tag 7 - Büchersüchtiges Herz 

Mein Thema heute ist: Zitate




"Musik ist einzigartig. Sie schenkt dir Geschichten und Bilder. Ruft Gefühle hervor. Baut dich auf oder macht dich traurig. Tröstet dich. Ein Buch kann dir seine Geschichte erzählen und dich mitnehmen. Aber bei Musik ist es noch etwas anderes, sie …" - aus Band 1




"Ich war eine Kerze und er war das Feuer. Ich brannte. Ohne ihn war ich kalt. Nutzlos. Mit ihm konnte ich hell sein. Leuchten. Sinn haben." - aus Band 1



"Mein Volk braucht seine Helden um stark zu sein, um sicher zu sein. Der Frieden braucht jene, die stark genug sind ihn zu bewahren. Ich bin nicht wichtig. Nur ein Kind, das einen wichtigen Namen trägt." - aus Band 1




"Versuchst du wieder durch Wände zu gehen? Ich dachte die Phase hätten wir hinter uns. Ich sag es gern noch einmal: X-Men ist nur ein Film." - aus Band 2




"Ein Mensch ist gut und böse zugleich. Beides liegt in ihm. Menschen schwanken, machen Fehler, brechen Regeln, doch das Gute ist da. Aber manche Menschen entscheiden, dass sie das Gute in sich nicht wollen und kehren dem Licht den Rücken. Sie gehen Schritt um Schritt und irgendwann sind sie im Dunkeln. Und kaum einer hat je den Weg zurückgefunden." - aus Band 2 


+++BONUS-RUNDE mit Autoren-Kommentar+++


»Was?« Ein Krümelregen ergoss sich aus Tracys Mund auf die Tischplatte. »Spinnst du? Der Typ macht dir eine Liebeserklärung unterm Sternenhimmel, sagt dir, dass du die Einzige für ihn bist, dass du sein Leben auf den Kopf gestellt hast und er nicht ohne dich sein will und dann fragt er dich, ob du sein Date sein willst zu einem der tollsten Events in dieser schimmeligen Kleistadt voller egoistischer Kunstbanausen und du gibst ihm einen Korb?!«

Das sagt die Autorin: weil Tracy einfach irrsinnig toll ist und meine 
liebste durchgeknallte Person in dieser Geschichte.




»Oh doch, du benimmst dich wie ein kleiner Streber. Ein Wunder, dass du keinen Riesenordner unter dem Arm hast.« »Vielleicht ist der ja in meinem Rucksack. Neben meiner Harry-Potter-Brille.« »Das wäre möglich.« Er beugte sich vor, so dass unsere Gesichter nur noch wenige Zentimeter voneinander entfernt waren. Ich konnte sein Shampoo und das Leder seiner Jacke riechen und die kleinen Grübchen in seinen Mundwinkeln sehen, die nur dann erschienen, wenn er lächelte. »Weißt du was? Ich finde Streber süß.« Atmen war auf einmal eine sehr konzentrationsaufwendige Angelegenheit. »Ja, wirklich.« Seine Augen funkelten. »Was für ein Glück.« Und dann küsste er mich. Nicht. Denn genau in diesem Moment prallte der zuvor erwähnte Ball gegen meinen Hinterkopf, so dass ich ruckartig nach vorne stolperte und mein Gesicht in Richtung Mauerkante raste. Luca hielt mich geistesgegenwärtig fest.

Das sagt die Autorin: weil es in meinen Büchern um Liebe geht, aber Liebe ist nicht immer rosa und Glitzer sondern manchmal eben auch so :D






»Völliger Unsinn«, meinte Steven pikiert. »Gib du mal nicht so an.« »Bleib lieber auf dem Teppich, Carter. Bei deinen Kochkünsten wären wir alle längst verhungert.« »Wenigstens bin ich in der Lage zu einem Supermarkt und wieder zurück zu fahren und zwar heile.« »Die Macke war nicht meine Schuld.« »Natürlich nicht.« »Der Truck hat mir die Vorfahrt genommen.« »Oh, und es war ein Lichtgeschwindigkeits-Truck, deswegen konntest du nicht ausweichen.« »Vielleicht hatte er das super Öl im Tank, mit dem du in Hamburg beinahe unsere Wohnung abgebrannt hast.« Steven verschränkte die Arme vor der Brust. »Immer fängst du damit an. Das waren bloß ein paar Funken!« »Schatz, die Flammen schlugen fast einen Meter hoch aus der Bratpfanne«, kam es von der Tür und Mia spazierte herein, die Nase tief in einem Katalog versteckt. »Um ein Haar hätten sie Lillians Origami-Künste auf der Fensterbank erwischt.« »Da waren noch Meter zwischen! Ich hatte das alles im Griff«, schmollte Steven. »Kann mir mal jemand sagen, warum das hier alles so herzchenlastig ist?« Mia ignorierte Steven und wedelte mit dem Prospekt herum. »Das war heute in der Stadt auch schon so, hast du gesehen?« Sie schaute mich an, als wäre es meine Schuld, dass momentan jeder Laden von Herzen, Blumen und kitschigen Liebesbeweisen trotzte. Als wenn mich das nicht ebenso nerven würde, vermutlich sogar noch mehr. »Bald ist Valentinstag.« Meine Stimme musste ziemlich düster geklungen haben, denn im nächsten Moment lagen sämtliche Blicke auf mir und Bill hob die Brauen. »Da freut sich jemand ganz besonders.« »Ich würde sagen, sie ist völlig aus dem Häuschen vor Freude«, nickte Steven. »Soll ich dir so einen reizenden Plüsch-Amor für dein Zimmer besorgen?« »Wenn du scharf drauf bist eine Python in deinem Bett vorzufinden.« »Die dürfte um diese Jahreszeit hier schwer zu bekommen sein.« »Willst du es drauf ankommen lassen?«

Das sagt die Autorin: weil diese Familie einfach zu gut ist und ich beim Schreiben nie aufhören konnte zu grinsen 


Ich hatte immer gedacht, dass die Helden in Büchern und Filmen sich sicher waren, wenn sie diese Entscheidungen trafen. Die Entscheidung die, die sie liebten, zu verlassen. Dass es sich für sie richtig anfühlen würde. Aber bei mir war das nicht so. Ich hatte nicht das Gefühl das Richtige zu tun. Im Gegenteil. Mit jedem Wort, das über meine Lippen kam, starb ein Teil von mir, wurde ein Stück meines Herzens zu Asche. Vielleicht tat ich ja doch nicht das Richtige. Vielleicht war ich aber auch einfach keine Heldin.
Das sagt die Autorin: weil ich Lillian sehr lieb hab und ich sie von allen meinen Figuren, immer noch am besten verstehen kann 


Julio stand keuchend da und hielt seinen Arm. Blut tropfte aus feinen Rissen über sein Gesicht. Sein Blick suchte mich. Etwas Irres glitzerte darin. »Denkst du, das war's?«, keuchte er. »Denkst du, wir sind allein?« Irgendwo in der Ferne heulte ein Wolf. Ein wahnwitziges Grinsen schlich sich auf meine Lippen. »Denkst du, wir sind es?« Im nächsten Moment zerplatzte ein Fenster und eine ganz in schwarz gekleidete Gestalt sprang durch den Scherbenregen hinein. Graublaue Augen leuchteten gespenstisch unter tiefschwarzen Haarsträhnen.
Das sagt die Autorin: weil in meinen Geschichte, immer ein Dean da sein wird um die Welt zu retten 




DAS GEWINNSPIEL

Ihr könnt jeden Tag etwas auf einem der Blogs gewinnen. 

Bei mir werden heute folgende Preise verlost:

1) 1x ein Lillian Armband mit Cover + Goodie Paket (siehe Bilder)
2) Goodie Paket zur Lillian Reihe (siehe unten)



Um in den Lostopf zu wandern beantwortet mir bitte folgende Frage 
als Kommentar oder als Email (an tanjasrezensionen@web.de): 

Wie hat euch Band 1 gefallen oder warum wollt ihr ihn noch lesen? 

Ihr habt die Chance auf den anderen Blogs ähnliche Fragen zu beantworten, um dort auch etwas zu gewinnen - mehrmals mitmachen ist nicht verboten, also versucht ruhig euer Glück auf allen teilnehmenden Blogs. Die Gewinne variieren teils auch :D

Die Gewinner werden am 15.02 auf allen Blog bekannt gegeben!



Wichtig: die Teilnahmebedingungen -  1) Wer darf teilnehmen? Minderjährige nur mit Erlaubnis der Eltern, nur Teilnehmer aus Deutschland. 2) Die Gewinner werden ausgelost und stimmen durch ihre Teilnahme zu, namentlich auf meinem Blog und meiner Facebookseite genannt zu werden. 3) Die Verlosung beginnt am 10.02.2015 und endet am 14.02.2015 um 23:59 Uhr. 4) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 5) Eure Daten werden ausschließlich für das Gewinnspiel und den Versand benutzt und danach gelöscht. 6) Mit der Teilnahme am Gewinnspiel stimmt ihr zu, dass eure Adresse ausschließlich für den Versand des Gewinns an die Autorin weitergegeben werden darf.  7) Eine Haftung für den Versand ist ausgeschlossen. 8) Meldet sich der Gewinner auf meine Nachricht innerhalb von 7 Tagen nicht, wird neu ausgelost. 


Viel Glück, ihr Lieben!


Kommentare:

  1. Ich habe den ersten Band leider noch nicht gelesen (habe bei der Blogtour das erste mal von dem Buch gehört), aber seitdem viel positives auf verschiedenen Bücherblogs / Seiten gelesen, das ich es unbedingt lesen möchte.

    daniela.schiebeck (at) t-online.de

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Huhu ;D,

    ich mach nicht beim Gewinnspiel mit, aber ich liebe diese Reihe so sehr <3. Sie ist spannend, packend, gefühlvoll und immer für eine Überraschung gut! Felicitas hat es drauf, den Leser mit fiesen Kliffhangern aus der Fassung zu bringen. Und die Charaktere sind auch einfach die besten *grins*

    Also an alle, die die Bücher noch nicht kennen:
    Lest sie, ihr werdet begeistert sein :)

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Band 1 und auch die ganze Reihe, weil Felicitas' Schreibstil einfach wahnsinnig toll ist und ich ihren Humor so gerne mag. Und wegen Dean natürlich :D
    Liebe Grüße,
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Ich kenne das Buch noch nicht. Durch die Blogtour bin ich darauf aufmerksam und neugierig geworden 😊
    Liebe Grüße
    Martina Suhr
    Martina.suhr@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde mich sehr über das Buch freuen, da ich sowieso ein ganz großer Fan von Felicitas bin. Besonders die Zitate hier haben mich überzeugt und bringen ein kleines Lächeln auf die Lippen (besonders X-Men). Ausserdem bekommt man ja fast nur positives zu hören! Die Hauptprota, also Lillian klingt für mich auch sehr sympathisch und ich würde mich riesig über so ein Gewinn freuen!
    Ganz liebe Lesergrüße
    Mia

    (mialanghoff@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  6. Guten Abend.
    Vielen Dank für deinen Beitrag =)
    Leider habe ich das Buch noch nicht gelesen. Jedoch spricht mich der Klappentext sehr an und hat mich auf das Buch neugierig gemacht. Daher mache ich auch bei der Blogtour mit. ;)
    Liebe Grüße Jeannine M.
    m.jeannine18@web.de

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)
    ich hab das Buch noch nicht gelesen, aber die blogtour hat mich echt neugierig gemacht!
    Liebe Grüße
    Stefie (stefie.weber@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  8. Hey, toller Beitrag.
    Ich kenne das Buch noch nicht aber würde es sehr gerne lesen da die Blogtour Lust auf mehr macht :)

    LG lara

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D