Samstag, 20. Februar 2016

[Lieblingsbücher Special] Top 10 beendete Buchreihen


Ich habe irgendwann mal 2014 einen ähnlichen Post gemacht, allerdings ist das alles irgendwie untergegangen, weil ich nie weiter gemacht habe. Dafür habe ich jetzt insgesamt drei Posts geplant, in denen ich euch meine Lieblingsbücher vorstelle: beendete und angefangene Reihen und Einzelbände.Es ist mir wirklich nicht leicht gefallen, die Reihenfolge zu bestimmen - viele der Bücher sind auch fast gleich gut, aber ich habe mir da ein bisschen selber die Pistole auf die Brust gesetzt. Die Reihenfolge entspricht also meinem aktuellen "Lieblingsbücher Stand" der letzten, mhhh, 3-4 Jahre, schätze ich :D Es könnte ja sein, dass ich demnächst etwas lese, was MINDBLOWN ist und demnach ändert sich die Liste sicher von Jahr zu Jahr etwas. Aber ich glaube, ihr versteht den Gedanken! Die Fotos wurden teils an unterschiedlichen Tagen geschossen, weshalb das Licht manchmal anders ist, aber YOLO, geht ja schließlich um Bücher xD


NUMMER EINS: SKULDUGGERY PLEASANT


Also, wer das nicht längst erraten hat, der liest meinen Blog wirklich nicht lange :D Ich liebe Derek Landy (wie man an meinem Altar unschwer erkennen kann) und er ist ungeschlagen mein absoluter Lieblingsautor auf der ganzen weiten Welt.Nach und nach hat die Skulduggery Reihe sogar Harry Potter für mich persönlich abgelöst. Derek Landy ist eines meiner Idole und ich durfte ihn sogar schon mehrmals auf Veranstaltungen treffen. Ich hoffe, dass er immer weiter Bücher schreibt und sein Niveau halten kann.


NUMMER ZWEI: HARRY POTTER


Harry Potter bestimmt wie bei vielen von euch seit etlichen Jahren mein Lese-Leben mit. Ich glaube, ich muss gar nicht mehr viel zu der Reihe sagen, weil sie wohl jeden Fan tief berührt und gefesselt hat. Harry Potter ist nicht umsonst Kult und wird es auf ewig auch bleiben. 


NUMMER DREI: RED RISING


Das mag jetzt sicher doch überraschen! :D Die letzte Woche habe ich damit verbracht, Band 2 und 3 der Reihe zu lesen und die Bücher gehören defintiv zu den besten, die jemals gelesen habe. Dazu wird auch noch etwas in meinem "Beendete Reihen Update" diese Woche kommen. Ich habe seit dem letzten Skulduggery Band nicht mehr geglaubt, dass mich Bücher so emotional verkrüppeln lasse könnten. Es war ein Rausch der Gefühle und in mir stecken noch immer Hass und Wut und so viele Wünsche und Träume, die ich mit den Figuren erleben durfte. Ich konnte es nach Band zwei auch nicht ertragen zu warten, weshalb jetzt der dritte Teil als HC hier steht. Ich rate euch auch echt enorm - fangt mit Band 2 nicht an, ehe der dritte draußen ist, also falls ihr auf deutsch lest :P DAS IST UNERTRÄGLICH! Ich weiß nicht, wie die Leute leben konnten, die ein Jahr auf den Abschluss warten mussten. Besonders Morning Star ist für mich die Perfektion eines Buches. Aber ehe ich jetzt abdrifte, machen wir mal weiter :D


NUMMER VIER: THE HUNGER GAMES


Panem ist eine Reihe, die ich damals durch Amelie entdeckt und lieben gelernt habe. Nach wie vor ist es für mich einfach eine der Dystopien, welche die Buchwelt nachhaltig verändert haben. Von den Filmen war ich nicht immer zu 100% begeistert, aber diese Bücher werden mich wohl den Rest meines Lebens nicht mehr loslassen und ich kann sie nach wie vor nur allen ans Herz legen :)


NUMMER FÜNF: WANDERER


Ich kann euch gar nicht sagen, wie viel ich mit diesen Büchern verbinde. Es ist sind einfach Herzensbücher von mir. Wegen Amelie und unserer Freundschaft und wegen allem, was wir beide in Sachen "Autorendasein" erlebt haben, weil ich gesehen habe, wie diese Dilogie gewachsen ist und geschrieben wurde. Und mal ganz abgesehen von dem überaus emotionalen Krams, sind die Bücher auch einfach sehr gut. Klar, ich sehe das schon lange nicht mehr objektiv, aber ich weiß, was ich an Büchern schätze und Wanderer hat das alles. Sympathische Figuren, viel Action & Spannung, Freundschaft und Plot-Twists. Besonders das Ende von Band zwei hat mich echt zum weinen gebracht, weil ich es so toll fand. Ich werde diese Bücher NIEMALS vergessen und ich hoffe, dass sie noch viele Leser und Leserinnen in der Zukunft finden werden :D


NUMMER SECHS: UNEARTHLY


Unearthly ist für mich einfach DIE Romantasy-Reihe schlechthin. Band eins habe ich gelesen, da war er frisch erschienen und ich war noch kein richtiger Bücherwurm. Ich glaube, seine "ersten" Bücher vergisst man einfach nicht mehr. Die Story rund um Engel, Liebe, Verlust und Hoffnungen war mit so viel Witz und Charme gespickt, dass ich bis heute noch fast alles aus den Romanen im Kopf habe und Band eins liegt bei mir schon über fünf zurück, was das erste Mal lesen betrifft...ist ja wohl ein Indiz für ein gutes Buch! :D


NUMMER SIEBEN: PERCY JACKSON


Auf dem Bild seht ihr jetzt alle meine Rick Riordan Bücher, aber ich war einfach zu faul ein neues zu machen :P Ach, Percy! Auch diese Reihe gehört zu meinen ersten beendeten Buchreihen und ich bin so ein klein wenig davon besessen gewesen, als ich sie für mich entdeckt hatte. Das war übrigens kurz nach dem ersten Film, der mich damals auf die Romane aufmerksam hat werden lassen...ja, shame xD Es ist einfach die beste mythologische Jugenbuchreihe aller Zeiten und sucht noch ihresgleichen.


NUMMER ACHT: DIE CHRONIKEN VOM ANBEGINN


Diese Buchreihe ist einfach so, so toll! Ich finde auch, dass sie wie ein Mix aus Lemony Snicket und Harry Potter ist und damals waren die Romane echte Überraschungs-Hits für mich. Ich habe mich richtig ihnen verloren und muss sie unbedingt mal re-readen.


NUMMER NEUN: VERLIEBT IN SERIE


Frisch beendet und sofort auf die Liste gekommen: Sonja Kaiblingers "Verliebt in Serie" Trilogie. Ich bin ein riesengroßer Fan der Autorin und all ihrer Romane, aber diese Reihe liebe ich am meisten. Sie ist zuckrig-süß, romantisch und urkomisch! Ich fand die Reihe sogar besser als die Edelstein-Trilogie, aber das ist ja immer Geschmackssache :P Für mich ist Abby eine der besten Protagonistinnen, die es gibt und ihre Liebesgeschichte war einfach nur awwwww und ohhhh und tausend Marshmallow-Gefühle auf einmal :D der Aspekt mit dem "in eine Serie" springen ist zudem sehr originell und cool umgesetzt!


NUMMER ZEHN: FAIRYTALE RETELLINGS


Tja, wie könnte es anders sein - Jackson Pearce darf in meinen Top 10 nicht fehlen! Sie ist neben Derek Landy eine meiner Lieblingsautorinnen und mir durch ihren Youtube Kanal unglaublich sympathisch geworden. Sisters Red war das allererste englische Buch, das ich in meiner "Bloggerzeit" verschlungen habe und auch meine erste Rezension überhaupt! Ich habe nicht alle Bücher der Reihe gleich gemocht, aber zusammenfassend ist die ganze Reihe wirklich schön. Starke Protagonistinnen und blutige Action (besonders in Band 1 und 2) inklusive. Die Märchen hier sind nämlich sehr nah den den Originalen dran und keine weichgespülte Romantik-Blase, wo immer alles gut läuft. Finde ich gut :D


Kennt ihr ein Buch/eine Reihe davon?
Und welche Reihen würden in eure Top 10 kommen?

Kommentare:

  1. Hallo:)

    Yeahh, endlich wird "Unearthly" mal wieder etwas Aufmerksamkeit geschenkt! Ich finde diese Reihe viel zu unterbewertet, bei mir gehört sie auf jeden Fall auch auf die Top-Plätze! Das war mal eine Dreiecksbeziehung, die mich nicht total angeätzt hat!:D
    Bei Harry, Percy, Katniss und Skully ist es einfach klar dass sie einen PLatz in dieser Liste verdienen, diese Reihen sind einfach zu gut! Und Red Rising und vor allen die Chroniken von Anbeginn will ich auf jeden Fall noch lesen!
    Bei mir würde zu dieser Liste wahrscheinlich noch die Tintentrilogie von Cornelia Funke dazukommen und eigentlich auch die Chroniken der Unterwelt, obwohl ich nur die ersten drei Teile gelesen habe und das einfach schon viiel zu lange her ist:/ Damals mochte ich eigentlich fast alle Bücher, deshalb müsste ich die Reihe mal re-readen um es neu einzuschätzen.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Julia :)

      Es ist einfach soooooo schwierig sich wirklich auf 10 Reihen festzulegen und ich habe auch ganz oft "geschoben". Die Tintenherz Reihe kenne ich auch und mag sie sehr gerne! Für die Top 10 hat es leider nicht gereicht, aber Cornelia Funke kann wundervoll schreiben.

      Hach! Mir geht es genauso wie dir! ;-) Bis auf eine meiner besten Freundinnen (nämlich Amelies von Amelies Rezensionen) kenne ich auch kaum jemanden persönlich, der Unearthly so sehr mochte wie ich :D Willkommen also im Club! Und nochmal JA, ich denke, manche Reihen sind einfach "Kult" :D

      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  2. Hi,
    die Unearthly-Reihe steht schon sooo lange auf meiner Wunschliste und ich muss sie mir unbedingt bald kaufen und lesen.
    Ich bin unglaublich gespannt darauf. Allein die Cover sind schon so wunderschön :)
    Bei Panem kann ich gar nicht mehr zählen, wie oft ich den ersten Teil jetzt schon gelesen habe, vier oder fünf Mal werden es bestimmt gewesen sein. Gerade den 1. Teil liebe ich einfach ;)

    Liebe Grüße
    Kathi
    (http://anna-katharina-kathi.blogspot.de/)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Kathi,

      du musst Unearthly wirklich unbedingt lesen - egal in welcher Sprache :P Die Cover sehen ja in allen Versionen soooo hübsch aus! Panem habe ich auch schon super oft gelesen oder auch gehört...könnte ich auch immer wieder *g*

      Liebe Grüße,
      Tanja

      Löschen
  3. Tanjaaa!!!! Ich liebe dein neues Design!! <3 <3 <3

    Deine Liste finde ich auch echt toll! xD Bei mir wäre eindeutig Harry Potter zuoberst! Skulduggery Pleasant muss ich jetzt unbedingt mal weiterlesen, das wird langsam echt peinlich... xD
    Hunger Games und Percy Jackson wären sicher auch auf meiner Liste. Und Red Rising und Verliebt in Serie will ich auch unbedingt noch lesen... Unearthly fand ich auch ok, aber nicht so überragend, liegt aber vielleicht dran das Engel in Büchern irgendwie nicht unbedingt mein Ding sind... ;) Jedenfalls echt interessante Liste, habe auch ein paar Bücher entdeckt, die ich mir mal genauer anschauen sollte. :D

    glg Nadja <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm xD Danke! <3 Ich saß heute echt Stunden an dem Header und wusste zuerst gar nicht, ob ich das so lassen soll :D Es kam einfach über mich!

      Ich liebe Unearthly einfach, weil das auch wirklich die allererste Romantasy Reihe war, die ich für mich entdeckt habe *-* Ich kann natürlich verstehen, dass bei der Überflutung des Genres in den letzten Jahren, die Reihe vielleicht nicht mehr so "originell" rüber kommt, wie sie es mal war :P und SP...tjaaaa, Schande über dich! :D Allerdings ist es auch eine sehr lange Reihe, was bedeutet Zeit & Geld muss man ja schon haben xD Dir ist also verziehen :D

      Liebe Grüße zurück <3

      Löschen
  4. Hallo ;D,

    erstens: Du hast ein neues Design. So schöööön <3.

    zweitens: Ich muss echt meine Reihen beenden. Von deinen 10 Reihen habe ich gerade einmal 2 beendet. "Wanderer" fand ich auch ganz toll und es hat wirklich alles, was eine tolle Reihe braucht. "Die Tribute von Panem" habe ich auch schon vor langer Zeit verschlungen.
    Das ich "Harry Potter" immer noch nicht ausgelesen habe ist...ähm...langsam echt peinlich. Ich bin bei Band 4 stecken geblieben und nie weitergekommen, weil diese Szene so langweilig und laaange war und...uff...echt eine miese Ausrede von mir *.* Ich werde es bald ändern!

    Jackson Pearce. Notiert. Jetzt muss ich mich erstmal über ihre Bücher erkundigen!

    *winke*
    Tiana ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschööööööööön für das liebe Kompliment :D <3

      Also ich bin da einfach total krass, was Reihen angeht, dabei breche ich auch immer sau viel ab. Aber, ich werde die Tage mal meine Reihen updaten und dazu auch noch mal was posten. Es sind echt viele...und diesen Monat lese ich sehr viel zu Ende *stolz* :D

      Ich kenne total viele, die HP noch nicht gelesen oder eben beendet haben! Ich glaube auch, wenn man nicht so mit dem "Hype" aufgewachsen ist, ist dieses Urbedürfnis es zu lieben, auch gar nicht so tief in einem verankert xD Aber lies bei Zeit unbedingt mal weiter :D

      Und etwas von Jackson Pearce gehört in jedes Regal :-P

      LG, Tanja

      Löschen
    2. Ähmmm...*verstohlen herum blick* sind wir nicht alle total krass, wenn es um Reihen geht? Ich will gar nicht zum Zählen anfangen, wie viel Reihen ich wirklich begonnen habe und eigentlich auch vorhabe zu lesen...viel zu viele ^^.
      Das mit dem "zu Ende lesen" klappt bei mir nie so recht...daran sollte ich wohl mal arbeiten *grübel*

      Als HP so richtig populär war, war ich gerade in der Volkschule. Ich kann mich noch an eine Szene erinnern *kicher*, da hat unser Relilehrer uns Volkschüler gefragt (ich glaube ich war da in der 2. Klasse), was wohl das meist gekaufte Buch der Welt ist. Wir haben alle synchron: "Harry Potter" geschrien ^^. Er fand es nicht so lustig und wir verstanden seine Irritation nicht *lach*. Mittlerweile weiß ich, warum er so perplex war.
      Aber weiterlesen möchte ich unbedingt, es ist praktisch schon eine Pflichtlektüre für jeden Bücherwurm.

      Ai, ai, Captain ^^.

      Alles Liebe,
      Tiana

      Löschen
  5. Hey,
    von Jackson Pearce habe ich Drei Wünsche hast du frei gelesen, was ich unglaublich toll fand. Deshalb wandert die Marchenreihe auf die WL. Rosen und Seifenblasen etc habe ich durch dich, Amelie und ein paar anderen bereits am der WL. Kann ich nun bald mal auf den SUB schieben, da Band 3 auch erschienen ist.
    lg. Tine :)

    AntwortenLöschen
  6. Hey,

    oh wow - das ist ja mal ein Beitrag, der absolut inspiriert. Entweder ich liebe die Reihen ebenso oder ich möchte sie unbedingt lesen und sie liegen schon auf dem SuB oder ich muss mir diese Reihen mal näher anschauen. :D

    Harry Potter und Skulduggery. <3

    Red Rising lese ich gerade. :) Unearthly wartet auf meinem SuB. Band 1 hat mir damals gut gefallen. :)

    Jackson Pearce... die Reihe muss ich mir näher anschauen. Drei Wünsche hast du frei hat mir damals echt gut gefallen. :)


    Liebe Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...