Mittwoch, 27. April 2016

[BOOKTALK] Die BookElements Trilogie von Stefanie Hasse


Hallo, meine Lieben! Heute möchte ich euch eine Reihe vorstellen, die ich in letzter Zeit ja immer wieder erwähnt habe. Schon eine Weile wollte ich unbedingt einen BookTalk dazu machen und endlich habe ich die Zeit gefunden - wuhu! Keine Sorge, in diesem Post findet ihr keine Spoiler zu den Romanen. Ihr könnt also bedenkenlos weiter lesen :) 

Stefanie Hasse ist den meisten wohl vom Buchblog "His And Her Books" bekannt, wo sie zusammen mit ihrem mann Kay rezensiert und auch ihre Kinder sind öfter mit von der Partie! Die Book Elements Reihe ist nicht die erste Buchreihe der Autorin und Bloggerin. Den Anfang machte vor ein paar Jahren "Darian & Victoria" und Stefanie Hasse hat sich seitdem einen Namen gemacht und war sogar für den Seraph nominiert - woah! :D

Es ist sicher kein Geheimnis, dass ich Steffi sehr gerne mag, weil sie einfach ein großartiger Mensch ist und mich ihre Bücher immer begeistern konnten. Ich habe live mitverfolgt, was für einen langen Weg sie gegangen ist, frei nach dem Motto: Aufgeben gibt es nicht! Davon können sich wirklich einige Autoren mal eine Scheibe abschneiden, wie ich finde.

Aber heute geht es in erster Linie um die "Book Elements" Trilogie! :)


Alle Romane der Reihe im Überblick:

Band 1 - Die Magie zwischen den Zeilen
Band 2 - Die Welt hinter den Buchstaben
Band 3 - Das Geheimnis unter der Tinte

Im Impress Magazin gibt es zudem eine kostenlose Kurzgeschichte zur Reihe! 
Diese könnt ihr euch im mobi Format *hier* und als Epup *hier* herunterladen.

Alle Romane sind sowohl als Ebook, als auch im Taschenbuchformat erschienen.




Meine ausführliche Rezension zum ersten Band findet ihr *hier* :)

Und darum geht es, Klappentext des ersten Teils

**Verliebe dich niemals in eine Romanfigur, denn sie könnte dich suchen kommen…** 

Wenn die Menschen nur wüssten, wie gefährlich das Bücherlesen ist, wäre Lins Job um einiges leichter. Aber leider verlieben sich tagtäglich junge Frauen in Romanfiguren und ahnen dabei nicht, dass sie ihnen mit jedem schwärmerischen Seufzer ein wenig mehr Leben einhauchen – bis die Protagonisten aus den Büchern heraustreten, die Stadt unsicher machen und Lin sie wieder einfangen muss. Die unwiderstehlichen Vampire, die muskulösen Außerirdischen, die Gitarre spielenden Bad Boys … Als Wächterin der Bibliotheca Elementara kennt Lin sie alle persönlich. Alle außer Zacharias, den Protagonisten ihres Lieblingsbuchs »Otherside«, das sie entgegen aller Wächterregeln heimlich liest. Dabei ist er der einzige Romanheld, den sie gerne einmal kennenlernen würde… 

//Textauszug: Ich stand noch ein paar Minuten unentschlossen in der Küche herum, ehe ich in mein Zimmer ging. Selbst nach zwei Jahren war es noch nicht mein Zimmer. Ganz gleich, was ich in Sachen Einrichtung unternahm, es wirkte kühl auf mich, was allein an dem Fehlen jeglicher Bücher lag. Schnell huschte ich zu meinem Nachtschrank, zog die Schublade auf und packte den Kleinkram darin auf die obere Ablage. Dann tastete ich nach dem schmalen Faden auf der Rückseite der Schublade, die man nur halb ausziehen konnte, und hob das dünne Holz an. Nun konnte ich vorne in die schmale Lücke hineingreifen und den doppelten Boden anheben. Wie jedes Mal raste mein Puls und mein Magen rebellierte. War es nur der Reiz des Verbotenen, oder war da tatsächlich mehr, wie Ty mir immer sagte? Andächtig hob ich die Holzschatulle aus dem Geheimversteck und legte sie auf meinen Schoß. Nach einem tiefen Atemzug hob ich den mit Schnitzereien verzierten Deckel. Ein wohliger Schauer überkam mich, als ich den etwas zerfledderten Einband sah. Jetzt fühlte sich mein Zimmer an wie ein Zuhause.//




Meine Meinung zum zweiten Band der Trilogie:

Der Folgeband hat mir persönlich sogar noch besser gefallen, als der erste Band! Dieses Mal geht es hinter die Welt der Buchstaben, wie der Titel so schön sagt. Das Buch hat dadurch ein anderes Setting und ich fand es super spannend mal die andere Seite von "Otherside" kennenzulernen. Da Band eins relativ abgeschlossen war, war ich sehr neugierig, wie es nun mit meinen geliebten Figuren weitergehen würde und ich wurde nicht enttäuscht. Die Autorin hat es geschafft wirklich sehr gut an die Ereignisse anzuknüpfen, ohne, dass man denkt, die Handlung sei unnötig. 

Stattdessen tun sich plötzlich ganz viele neue Möglichkeiten - und auch Probleme auf - welche der Story erneut Schwung gegeben haben. Was ich große klasse fand war vor allem, dass Lin und Ric hier nicht permanent getrennt sind, wie das sonst bei Jugendbüchern im Mittelteil üblich ist. Nein, es gab ganz viele tolle, süße Szenen, die ihre Beziehung gestärkt haben und das war einfach mal etwas anderes. Ich weiß gar nicht mehr, wie oft ich geschmunzelt habe, weil es so schön gewesen ist, dass Figuren auch mal eine Weile ihr Glück vergönnt war. Dabei erfährt man hier besonders viel über Rics Hintergründe und das hat seiner Figur viel Tiefgang verliehen. Auch die vielen Nebenfiguren aus dem ersten Band haben wieder ihre Auftritte und einige von ihnen schließt man nun endgültig ins Herz. Ich fand es sehr gelungen, wie ihre Persönlichkeiten sich weiterentwickelt haben und wie sie in die Handlung involviert wurden. 

Dabei wird im Verlauf des Lesens immer klarer, dass die "Book Elements" Welt noch viele Überraschungen bereit hält! Mehr als einmal war ich richtig geschockt, über die Wenden, die sich hier immer wieder ereignen und das Ganze super spannend machen. Es gab ganz viele Achterbahn-Gefühls-Momente und man durchlebt an Wut und Freude so ziemlich alles. Was ich auch richtig cool fand war, dass wieder eine Menge Figuren aus bekannten Carlsen/Impress Romanen am Start waren. Das war ein tolles Extra :D Das Ende des Buches war auch ein würdiges Finale zum packenden Plot und ich wollte gleich Band drei hinterher schieben, aber auf den musste ich damals leider noch warten. 





Meine Meinung zum Abschluss der Trilogie:

ALL THE FEELS!!! Für mich persönlich war das der beste Band der Reihe. Ich kann kaum in Worte fassen, wie viel ich beim Lesen durchgemacht habe. Nach einer ganzen Weile war es dieser Roman, der mir gezeigt hat, dass es da draußen auch noch wirklich sagenhafte Bücher gibt, die mich maßlos begeistern können, denn ich vergebe 5 Sterne nicht so oft.

Zur Handlung kann ich gar nicht so viel sagen, ohne zu Spoilern, aber ich war wirklich überwältigt, die Stefanie Hasse es geschafft hat, die Spannung aus dem Vorgänger noch mal zu übertreffen. Laurie bekommt in diesem Band eine ganz besondere Rolle zugeteilt, die mir wahnsinnig gut gefallen hat und viele Fragen wurden endlich beantwortet - ganz zufriedenstellend zum Schluss, was ich super fand. Die Charaktere sind sich alle treu geblieben und besonders Lin ist mir noch mal ein ganzes Stück mehr ans Herz gewachsen. Sie ist eine fantastische Protagonistin und es auch bis zum Ende geblieben. Ein richtiges, starkes Vorbild für Leserinnen, mit Herz und Verstand - und solche Figuren kann die Jugendbuch-Welt definitiv mehr gebrauchen! Nach dem fiesen Cliffhanger von Band zwei musste ich natürlich unbedingt weiter lesen und ich konnte den Roman kaum aus der Hand legen. Tatsächlich habe ich das Buch in wenigen Stunden durchgesucht, als ich genug Zeit hatte zu lesen. Es gab kaum eine Szene, in der nichts passiert ist und die ganze Handlung war wirklich sehr gut durchgeplant und abwechslungsreich gestaltet. 

Otherside VS Realität hat auch hier wieder wahnsinnig gut funktioniert und ich hatte beim Lesen echt keine Ahnung, wie die Autorin am Ende alle Fäden zusammenlaufen lassen würde. Das lag vor allem daran, dass die ganze Sache mit Laurie einfach unvorhersehbar gewesen ist und so überraschend daher kam! Allerdings fand ich dieses Element der Reihe einfach total gut eingeflochten und es führte zu einer logischen Schlussfolgerung. 

Ich war wirklich traurig, als es zu Ende ging und werde diese Reihe und die tollen Figuren daraus noch lange Zeit im Gedächtnis behalten :) Stefanie Hasse hat es eben drauf! :P





Kennt ihr die Reihe schon oder möchtet sie noch lesen? 



Zum Abschluss ein paar Informationen zur Autorin:

Stefanie Hasse lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen im Süden Deutschlands. Als Inhaberin des Buchblogs "hisandherbooks" ist das Lesen fest in ihrem Leben integriert.
2011 nutzte sie ihre Elternzeit dazu, ihrer Kreativität Raum zu geben und begeisterte mit ihren fantastischen Welten nicht länger nur Freunde und Verwandte. 


Stets unter Strom, versucht sie, einen chaotischen Männerhaushalt zu organisieren, fleißig zu bloggen und ihre Charaktere zum Leben zu erwecken. Ihre zwei Fantasy-begeisterten Kinder machen ihr immer wieder aufs Neue deutlich, wie viel Magie es doch im Alltag gibt und dass mit einem kleinen Zauber so vieles einfacher geht.



Zur Webseite der Autorin *klick*
Zur Facebookseite der Autorin *klick*

1 Kommentar:

  1. Hallo Tanja,

    2x 5 Sterne?
    Ich sollte Band 2 und 3 schleunigst vom SUB befreien!
    Stefanie schreibt wirklich toll und ihre Protagonisten sind so lebensecht, sie nicht zu mögen ist unmöglich.
    Vorfreude auf Band 2 und 3? Riesengroß ;D

    LG. Tiana

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...