Montag, 20. Juni 2016

[Erfahrungsbericht] Wie audible mein Leben gerettet hat oder auch: Lauscher auf!

Der Name "audible" ist sicher jedem ein Begriff oder ihr habt ihn zumindest schon einmal gehört. In den letzten Wochen habe ich aufgrund mangelnder Leselust immer mal wieder zu einem Hörbuch gegriffen und als ich gestern mit einer Freundin über das gehörte Buch gesprochen habe, war mir klar, dass sie gar nicht wusste, WAS audible eigentlich ist. (Ja, Carina, damit bist du gemeint :P) Deshalb dachte ich mir ein kleiner Erfahrungsbericht könnte nicht schaden und vielleicht lernt ihr dabei sogar noch das ein oder andere :D

Die wichtigste Frage also zuerst: was ist audible eigentlich?

Audible gehört zu Amazon dazu und ist eine Online-Plattform für digitale Medien. Dazu gehören Hörbücher und Hörspiele, sowohl auf englisch, als auch deutsch. Ganz oft gibt es "audible exklusive" Hörbücher oder Hörspiele, die auf der Seite ungekürzt (was etwas Besonderes ist!) angeboten werden...sogar einige Self-Publisher lassen ihre Romane über audible vertreten bzw. verkaufen diese dort. Auf der Plattform gibt es abertausende von vertonten Büchern, die sich über eine Suchfunktion leicht aufspüren lassen.

Und wie funktioniert audible genau?

Wenn ihr bereits Kunde bei Amazon seid und dort ein Konto besitzt, dann könnt ihr euch ganz einfach über dieses auch bei audible anmelden. Das hat zum einen den Vorteil, dass es schnell geht und zum anderen schickt audible euch auch Vorschläge, basierend auf euren Käufen bei Amazon, zu Hörbüchern und Hörspielen, die euch vielleicht gefallen könnten. Das Ganze läuft über Cookies, die heutzutage so ziemlich jede Seite über eure Internet Aktivitäten sammelt. Die Empfehlungen zu Hörbüchern haben bei mir immer mega gut gepasst - ich als großer Derek Landy Fan war davon ziemlich begeistert :D Allerdings treffen die Vorschläge halt nicht immer meinen Geschmack, denn es werden häufig auch Bestseller promotet oder eben Hörbücher/Hörspiele, die gerade im Trend sind. 



Nach der Anmeldung könnt ihr zwischen verschiedenen Abos wählen. Das wohl beliebteste ist ein Hörbüch für 9,95€ im Monat. Es gibt allerdings auch richtig coole Einsteiger/Neukunden Angebote, wie z.B. drei Monate für nur 4,95€...je nach Aktionszeitraum dann. So bin ich übrigens damals auch das erste Mal auf audible aufmerksam geworden und hatte große Lust der Seite einen Besuch abzustatten :D




Habt ihr euch für den Kauf eines Hörbuchs/Hörspiels entschieden, dann müsst ihr euch den "audible Manager" herunterladen. Dies ist ein kostenloses Programm, was euch später eine Übersicht über eure Käufe auflistet und dafür wichtig ist, das Hörbuch/Hörspiel herunterzuladen. Ist dieses erstmal in eurer "audible Bibliothek", dann könnt ihr ein Gerät eurer Wahl damit synchronisieren und das Hörbuch/Hörspiel kinderleicht übertragen. 


Hier seht ihr meinen audible Manager und meine Bibliothek.

Die meisten Hörbücher sind in verschiedene Parts unterteilt und haben eine Speicherfunktion. Wenn ihr also keine fünf Stunden am Stück hören möchtet, dann wird an dem Punkt pausiert, an dem ihr unterbrochen habt. Ich kann jetzt nicht sagen, ob das immer so ist, aber bei mir war das bisher der Fall und ich war ziemlich froh darüber. 

Wie audible mein Leben gerettet hat


Ich liebe audible vor allem wegen der englischen, ungekürzten Hörbücher, die direkt am Erscheinungstag dort zu kaufen sind. Als das neue Buch meines Lieblingsautors Derek Landy heraus kam und meine Bestellung nicht angekommen ist, bin ich echt die Wände hochgegangen...und kurzerhand habe ich mir dann einfach das Hörbuch gekauft, um die Geschichte in vollen Zügen SOFORT genießen zu können....ich glaube, ich wäre gestorben, hätte ich länger warten müssen xD


Vor - und Nachteile von audible (aus persönlicher Sicht)

1) Die Anmeldung geht schnell und einfach
2) Innerhalb von Sekunden hat man sein Hörbuch/Hörspiel
3) Titel sind auf deutsch und englisch (ungekürzt) verfügbar
4) Die Preise pro Hörbuch sind günstiger, als im Laden
5) Abos sind jederzeit kinderleicht zu kündigen
6) Durch digitale Inhalte spart man Platz im Regal


Letztes ist auch so ein Argument, was für mich als Buchblogger total wichtig ist. Ich habe nämlich das Problem von chronischem Platzmangel und ich möchte nicht jedes Hörbuch/Hörspiel bei mir zu Hause rumfliegen haben. Ich finde es einfach sehr viel bequemer sich etwas downloaden zu können, es easy peasy auf meinen MP3-Player zu ziehen und es dann überall - auch unterwegs - allzeit griffbereit haben zu können.

So wurden mir schon einige Bahnfahrten angenehmer gemacht oder ich bin dazu gekommen, ein Buch endlich zu Ende zu lesen, für das ich sonst keine Zeit hatte.

Dadurch, dass man sein audible-Abo innerhalb von Sekunden wieder kündigen kann ist man außerdem an nichts Dauerhaftes gebunden - und das Konto bleibt bestehen. So habe ich z.B. schon mal Monate ausgesetzt, mir dann nur ein Hörbuch gekauft und mein Abo sofort wieder beendet, weil ich keinen Bedarf mehr hatte. 

Die Auswahl ist riesengroß und wenn man sich nicht sicher ist, ob einem ein Sprecher/eine Sprecherin zusagt, dann kann man immer einer Hörprobe lauschen :D So muss man gar nicht erst etwas kaufen, das von jemanden vorgelesen wird, dessen Stimme man nicht mag. Nachteile...auch, wenn das doof klingt, aber (bisher) habe ich keine entdeckt. Ich bin rundum zufrieden mit audible und würde die Seite daher auch ganz ehrlich empfehlen. Wenn sich das mal ändert update ich diesen Part hier aber, versprochen! xD


Lieblingsprecher/innen oder Empfehlungen?

Ich bin vor allem ein mega Fan von Rainer Strecker, der die deutschen Hörbücher von Skulduggery Pleasant vorliest. Aber auch Robert Missler (Scary Harry), Nana Spier (diverse Chic-Lit Romane) oder Friedel Morgenstern (Eulenzauber) finde ich richtig gut!

Dank der Hörproben auf audible entdecke ich dort aber sicher in Zukunft noch andere tolle Stimmen, die mich dann demnächst in die Welt der (Hör)bücher entführen dürfen :D


Wunderbare Hörspiele entdecken


Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt audible zu testen, dann klickt *HIER* um zur Seite zu gelangen. Dort könnt ihr die Hörbuch-Plattform sogar 30 Tage kostenlos testen oder danach ein Abo für 9,95€ im Monat abschließen :D Ich meine, für umsonst hat man ja nichts zu verlieren. Allerdings gilt die Aktion nur für audible Neulinge :P 




Habt ihr noch Fragen zu audible? Stellt sie gerne in den Kommentaren :) 

Kommentare:

  1. Audible hat auch mein Leben gerettet :D
    Ich kann mir mein Leben ohne Hörbücher nicht mehr vorstellen. Höre bei jeder Gelegenheit. Ich mag z.B. Simon Jäger als Sprecher sehr gerne und auch Christoph Maria Herbst ist genial! Nie mehr ohne!
    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja,
    okay, du hast mich neugierig gemacht, ich gebe den Hörbüchern noch eine Chance und beginne mit Audible ;P
    Danke für den Tipp!

    Alles Liebe,
    Tiana

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja,

    ich selbst höre nun auch schon ewig lange Hörbücher bei Audible und muss sagen, dass ich echt begeistert bin. Ich selbst habe mir den audible Manager ehrlich gesagt NIEMALS runtergeladen, denn ich nutze das ganze über meine Smartphone App. Es ist genial das ganze auch abends zu hören, denn es lässt sich eine Schlummerfunktion aktivieren, so dass das Hörbuch dann nach 8min, 15min oder nach einem gewählten Kapitel aus geht. :)

    Ich bin auch sehr begeistert davon, dass jedes weitere Hörbuch, dass ich mir da haben möchte (wenn mein Guthaben aufgebraucht ist) ebenfalls nur 9,95 € kostet *_*

    LG,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin kein so großer Hörbuchfan, mir macht es meistens mehr Spaß, die Bücher selbst zu lesen. Es gab zwar auch schon einige Hörbücher, die ich gerne angehört habe (beispielsweise die Edelstein-Trilogie, gelesen von Josephine Preuss), aber ein Abo würde sich für mich wahrscheinlich eher nicht lohnen. Interessanter Blogbeitrag auf jeden Fall! :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich höre die Hörbücher immer über die App aufm Handy. Auch sehr zu empfehlen und mega leicht in der Handhabung :)

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...