Montag, 8. August 2016

[BUCHREZENSION] Polly Schlottermotz



Potzblitz! Seit Polly den neuen Eckzahn hat, weiß sie von einem lange gehüteten Familiengeheimnis – und das stellt ihr Leben ganz schön auf den Kopf! Es ist zwar super, dass sie plötzlich den fiesen Marvin wie einen Pillepallepopel durch die Luft schnipsen kann, trotzdem ist da diese Prüfung vor dem Siebenschläferrat, die sie erst bestehen muss, bevor sie wieder bei ihrer Familie leben darf. Und so verlässt Polly schweren Herzens ihr geliebtes Zuhause, um sich bei Tante Winnie auf die Prüfung vorzubereiten. Zum Glück gibt es den sprechenden Fledermäuserich Adlerauge. Der ist zwar blind wie ein Maulwurf, öffnet Polly aber die Augen: Manchmal ist es ziemlich cool, ein bisschen anders zu sein ...


► Autor/in: Lucy Astner ► Illustratorin: Lisa Hänsch ► Genre: Kinderbuch; Fantasy ► Reihe: Band 1 ► Verlag: Planet Girl! ► Seiten: 224 ► Hardcover, ohne Schutzumschlag - 9,99€  ► Kaufen: bei Amazon / beim Verlag



Seit einer Weile schon lese ich unglaublich gerne Kinderbücher und als ich über Instagram auf das Buch aufmerksam gemacht wurde, habe ich mich gleich ins Cover verliebt. Lisa Hänsch ist eine tolle Illustratorin, mit niedlichem Stil, der auch hier perfekt zum Inhalt gepasst hast. Wer auf der Suche ist nach einem Mädchenbuch, bei dem man oft lachen muss und gerne mal wieder etwas Originelles im Bereich "Vampire" lesen möchte, der sollte - Potzblitz aber auch! - unbedingt Polly Schlottermotz kennenlernen. Ihr werdet es nicht bereuen und am Ende hängt euch Pollys Catchphrase "Potzblitz!" im Kopf fest :D

Das Buch ist natürlich dem Genre entsprechend für jüngere Leser angesiedelt. So ist der Schreibstil einfach und flüssig zu lesen, überrascht aber auch mit Abwechslung und einen Portion Humor! Was Autorin Lucy Astner sich hier hat einfallen lassen kann man nur mögen. Die Dialoge sind knackig und frech, die Sprüche machen Spaß und allgemein sprudelt das Buch vor Wortwitz und Charme nur so über. Egal, ob seltsame Namen, abgedrehte Flüche oder magische Vampirkräfte, wer dachte das Thema mit den Blutbeißern könne ja nur noch langweilen, der hat dieses Buch garantiert noch nicht gelesen.

Es geht um eine Abenteuer und um Freundschaft mit der richtigen Portion Spannung am Ende. So liest man sich sehr schnell durch die kurzen Kapitel, gewinnt die schlagfertige Polly und ihre chaotische Familie in Windeseile sehr gerne. Das Ensemble an Figuren hat mir sehr gut gefallen und von jedem Charaktertyp war etwas dabei: die schrullige Tante, der schüchterne Junge, die fiese Klassenzicke ... und trotz der Klischees, die in solchen Büchern immer wieder auftauchen hat die Autorin ihrer Story etwas Eigenes verliehen. Ich habe mich als Erwachsene jedenfalls nicht daran gestört und Kinder wird das Ganze nur umso mehr amüsieren. Polly steht für sich selber ein und trifft gute Entscheidungen, ist ein tolles Vorbild für jüngere Mädchen und der Vergleich zu Pippi Langstrumpf ist gar nicht mal so verkehrt. Es wird wild und verrückt, aber trotz allen hat die Geschichte - wenn man das so sagen kann - das Herz am rechten Fleck.

Und dann all diese kunterbunten Ideen - herrlich! Ich möchte gar nicht zu viel verraten, aber trotz der Gradlinigkeit der Geschichte wird man von den originellen Einfällen immer wieder positiv überrascht. Wenn man etwas älter ist errät man natürlich in welche Richtung der Hase läuft, aber das hat dem Lesegenuss keinen Abbruch getan. 

Zu Beginn war mir das Potzblitz-Gefluche ein klein wenig zu viel, aber im Verlauf der Buches wurde ich dann doch damit warm. Es gab so 1-2 Winzigkeiten, die mich als Erwachsene etwas gestört haben, aber bei einem Kinderbuch drückt man eben gerne ein Auge zu - zumal ich mir sicher bin, dass es so für die Zielgruppe genau passend war :) 



Lucy Astner erzählt witzig und charmant eine zuckersüße Geschichte, die perfekt für Mädchen ab 8 geeignet ist. Wer ein Mädchenbuch sucht, dass mit tollen Ideen fesselt und eine kleine Spannungskurve hat, der darf hier gerne zuschlagen - natürlich nur mit dem Geldbeutel. Fakt ist jedenfalls - Vampire können immer noch sooo viel Spaß machen! Außerdem sind die vielen, kleinen Zeichnungen von Lisa Hänsch einfach toll und untermalen die niedliche Story mit hübschen Details. Klare Empfehlung!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...