Donnerstag, 27. Oktober 2016

[BOOK-SHOTS] Muffins & Marzipan, Antonia rettet die Welt, Silfur



In meiner neuen Kategorie "Book-Shots" verbinde ich zwei Dinge: Fotos & Mini-Reviews. Ich bin nämlich vor unter die Instagram-er gegangen und seitdem sind doch schon einige Bilder entstanden, von denen ich mir dachte, ich könnte sie für solche Mini-Reviews nutzen :D Irgendwie sieht es doch etwas cooler aus, wenn Posts nicht nur aus Textblöcken bestehen, sondern durch Fotos/Bilder gebrochen werden. Dazu kommt, dass ich aus Zeitmangel auch kaum noch zu "richtigen" Rezensionen komme...naja :-)


SILFUR - DIE NACHT DER SILBERNEN AUGEN


Nina Blazon und ich waren bisher nicht so wirklich kompatibel. Ich habe zwar schon mehrere Bücher von ihr gelesen, aber nur Laqua mochte ich echt gerne. Also dachte ich mir, wieso nicht nochmal zu einem ihrer Kinderbücher greifen? Hat geklappt :D Silfur erzählt die Geschichte zweier ungleicher Brüder, die Ferien in Island machen und denen dabei allerhand sagenumwobene Mythen zu Ohren kommen. Im Grundkern des Buches geht es vor allem um Elfen und ein ganz besonderes Wechselbalg. Dabei legt Nina Blazon nicht sooo viel Wert auf die fantastischen Elemente, sondern mehr auf Dinge wie Familie und Freundschaft. Schon von der ersten Seite an verzaubert einen die Atmosphäre Islands! 

Ich war sofort im Bann der Story gefangen, auch wenn diese so einige Längen hat. Aber gerade das Zwischenmenschliche und die ruhigen Party lassen einem die Erzählung im Gedächtnis bleiben. Die Figuren sind ganz wundervoll gezeichnet - ich mochte sie fast alle! Für mich hätte das Buch auch gut funktioniert, wenn keine Elfen oder dergleichen durch die Zeilen getanzt werden. Ich fand nämliche einige der "außergewöhnlichen" Stellen etwas seltsam und auch zum Ende hin hat sich mir so mancher Sinn nicht ganz erschlossen. Dafür war die Freundschaft zwischen Fabio, Tom und Elín wirklich schön zu lesen und hat mir das Herz gewärmt. Zwischendurch hätte man sich für meinen Geschmack ein paar Kapitelchen sparen können, weil die Handlung auf der Strecke blieb, aber alles in allem ist Silfur eine Geschichte der anderen Art, mit einer tollen Botschaft. 




ANTONIA RETTET DIE WELT


Die Bücher von Katrin Zipse mochte ich bisher immer ganz gerne, aber Antonia ist definitiv ihr bestes Buch! Sie sollte unbedingt mehr Kinderbücher schreiben! :D Im Vordergrund der Geschichte steht Antonia, sie ist 13 und möchte auf gar keinen Fall mit ihrer Mutter "umziehen", sondern lieber bei ihren Geschwistern bleiben. Diesem Wunsch kommt ihre Mum ihr auch nach, allerdings endet das alles in einem riesen Chaos. Antonia gerät nämlich nicht nur öfter mit ihren nervigen Geschwistern aneinander, sondern plötzlich in den Sog eines Verbrechens, bei dem eine Bande Tierdiebe Papageien aus dem Zoo entführen. 

Bei diesem Buch bekommt man genau das, was der Klappentext einem auch verspricht: Eine locker-leichte Geschichte über ein Mädchen und ihr kleines-großes Abenteuer und eine Portion Humor. Ich mochte wahnsinnig gerne, wie die Autorin die Familiendynamik beschrieben hat. Antonia mit ihrer frechen Zunge und ihre Geschwister waren mir sehr sympathisch. Sie hatten alle ihre Macken, hielten aber im Notfall immer zusammen. Überhaupt waren die Charaktere hier ganz toll ausgearbeitet. So fand ich z.B. auch die Zwillingsbrüder von Antonias bester Freundin unheimlich goldig, wenn sie hin und wieder Auftritte hatte. Das Buch ist eine Mischung aus Familiengeschichte und Detektivstory.

Nachdem Antonia auf einer heißen Spur ist, lässt sich natürlich nicht locker und versucht den Halunken im Stil von Nancy Drew auf die Schliche zu kommen. Dabei wird es nie langweilig und man liest sich ganz schnell durch das unterhaltsame Geschehen. Für mich hat hier so ziemlich alles gestimmt. Die Figuren waren sehr witzig, die Handlung abwechslungsreich und die Balance zwischen Alltag und neuen Hinweisen hat einfach gepasst. Es gab ganz viele witzig-süße Momente, aber auch ein paar Konflikte, die ich sehr kindgerecht und moralisch gut umgesetzt fand. Ein Streit mit der besten Freundin, eine Notlüge hier, eine wilde Verfolgungsjagd - die Autorin hat sich einiges einfallen lassen!




MUFFINS & MARZIPAN


Mir gefiel damals schon "Zwei wie Zucker und Zimt" gut und da musste ich auch das neue Buch des Tochter-Mutter-Gespanns lesen. Muffins & Marzipan fand ich sogar nochmal um Längen besser! Marta Martin ist ja selber Jungschauspielerin (Die Vampirschwestern) und ich denke hier sind ganz viele Erfahrungen von Mutter und Tochter mit in die Geschichte eingeflossen. Ich fand die Beschreibungen, angefangen beim Casting, bis hin zu den Drehtagen, jedenfalls sehr authentisch - und auch informativ. Ja, hier lernt man sogar etwas. Eigentlich sind Star-Geschichte (also Filmsets, Musik & co) nicht so mein Ding, aber dieser Roman hat mir unheimlich gut gefallen. Schon allein Ella, die Protagonistin, war einfach klasse! Sie hatte ein paar pfiffige Sprüche auf den Lippen und mich oft zum Lachen gebracht. Aber auch der sprechende Hund war sehr lustig und sprach oft aus, was ich als Leserin so dachte - er war im Grunde wie in Moderator des Geschehens, herrlich!

Von der Story her hatte dieses Buch auch deutlich mehr Tiefgang als noch "Zwei wie Zucker und Zimt". So leidet Ella unter dem Verlust ihres Vaters und ihrer Mutter, die seitdem in einer eigenen Welt zu leben scheint ... die Chance mit der Filmrolle bringt beide dann auf unerwartete Weise wieder zueinander. Hier gab es ganz viele tolle Momente, sowohl was Ella und ihre Mum betraf, als auch das Schließen neuer Freundschaften und der niedlichen Schwärmerei für einen Jungen am Set. Dabei hat man sich hier den "Drama-Faktor" gespart und stattdessen eine schön realistische Geschichte geschrieben, bei der man die Protagonistin bei ihrer Arbeit am Filmset begleitet. Kleine Stichelein mit einer Klassenkameradin gab es zwar auch, aber das war nicht vordergründig. Die kleine Liebesgeschichte am Rande hatte auch genau die Art Zuckerwatte-Vibe, die ein locker-leichtes Mädchenbuch ausmacht. Ich hatte jedenfalls ganz viel Spaß damit!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...