Mittwoch, 2. November 2016

[Lesestatistik 2016] Oktober



Englisch: 5 /Deutsch:10



Wenn du dich traust (2/5)/ Begin Again (4/5)/ Muffins & Marzipan (4/5)/ Magnus Chase #2 (4/5)/ Antonia rettet die Welt (4/5)/ Wär mein Leben ein Film würde ich eine andere Rolle verlangen (3/5)/ Im Herzen ein Schneeleopard (4/5)/ Lizzy Carbon (2/5)/ Stung (2/5)/ Beauty Hawk (2/5)/ Road To Forgiveness (5/5)/ Silfur (4/5)/ Crooked Kingdom (5/5)/ The Neverland Wars (2/5)/ WAX (3/5


Insgesamt habe ich 15 Bücher im Oktober gelesen, davon die meisten auf deutsch. Es gab ziemlich viele 2-Sterne-Bücher und daher auch einige Flops. Besonders schade fand ich, dass mir Beauty Hawk so gar nicht gefallen wollte, dabei liebe ich die anderen Romane von Andreas Dutter total :( Ansonsten konnte mich Begin Again ziemlich überraschen, weil ich New Adult normalerweise gar nicht mag :D Einen Comic, nämlich Awkward (4/5) habe ich auch noch geschafft, eine sehr süße Geschichte über Freundschaft. Angesichts der Buchmesse bin ich echt zufrieden mit meinen gelesenen Büchern :D




Absolutes Highlight war für mich der Abschluss des Six of Crows Zweiteilers "Crooked Kingdom" - definitiv eines der besten Bücher, das ich dieses Jahr gelesen habe. Die Reihe ist unglaublich toll! Rezensionen gibt es zu den Romanen nicht, aber ich werde noch etwas zu beiden Teilen von mir geben :P Ebenfalls ein emotionaler Top für mich, der zweite Band der "Herzenswege" Reihe von Martina Riemer. Ich fand die Figuren einfach wunderbar und hatte sehr viel Spaß beim Lesen! 




Flops gab es aufgrund vieler 2-Sterne-Wertungen eine Menge, aber diese drei Bücher haben mir im Oktober am wenigsten gefallen. Von Joss Stirling war ich unheimlich enttäuscht. So viele Klischees und Insta-Love, neee einfach! Vielleicht bin ich inzwischen zu alt für ihre Bücher? Aber auch Lizzy Carbon, das Debüt eines deutschen Autors, konnte mich nicht überzeugen. Ich fand die Protagonistin fürchterlich und das Tagebuch-Konzept leider sehr langweilig. Neverland Wars hat dem Ganzen dann noch die Krone aufgesetzt xD Das Buch ist wie ein Trip auf Drogen O.o Ich hab keine Ahnung was genau ich da bitte gelesen haben. Es war wirr und unlogisch und schrecklich geschrieben. 



Der Oktober war vor allem dank der Frankfurter Buchmesse richtig schön :D Ich freue mich jetzt schon riesig auf Leipzig, wenn es wieder heißt Blogger treffen, Bücher stalken und ganz viel Lachen! Aufgrund der vielen Messe-Bücher ist mein SuB ziemlich gewachsen. Ich glaube, er ist jetzt wieder bei 40 oder so ... müsste ich mal genau nachschauen. Ich hoffe, dass ich diesen Monat dazu komme ein paar meiner "Must-Have" Bücher zu lesen. Die letzten Wochen haben nämlich extrem geschlaucht und ich habe Bücher nur zum Fotografieren angefasst, weil so wenig Zeit war -_- 

Manchmal habe ich auch das Gefühl, mein Blog schläft ein. Besonders was Rezensionen angeht ... diese werden kaum noch angeklickt, was ich ziemlich schade finde. Anscheinend kommen kurze "Wrap-Ups" besser an, wenn ich das so mit den "Book Quickies" vergleiche. Aber, wenn ich viel zu sagen habe, bleibe ich trotzdem bei den üblichen Rezensionen xD Ich schreibe sie ja auch für mich selbst, um Gedanken zu sammeln und Raum für diese zu haben. Ich müsste mir aber auf jeden Fall mal einen Tag einrichten, an dem ich über andere Blogs ziehe. Leider kommt das viel zu selten vor, auch wenn mein Dashboard so viele interessante Posts anzeigt, dass ich mich gerne Stunden lang durchklicken würde.

Kennt ihr diese zeitlichen Dilemma auch hin und wieder? :D

Das größte BAM-AWESOME-HIGHLIGHT war für mich, dass ich euch mein Kinderbuch Cover endlich zeigen durfte und allgemein die Katze aus dem Sack lassen ...


Es ist einfach sooooooooooo wunderschön! Ich werde es euch immer wieder zeigen :P

Wie war eurer Oktober so? :D

1 Kommentar:

  1. Hallo Tanja, :)
    von deinen gelesenen Büchern kenne ich nur Silfur und ich mochte es sehr. :)
    Bei der Reihe von Leigh Bardugo hoffe ich, dass sie übersetzt wird, ansonsten werde ich wohl auch zur englischen Ausgabe greifen, denn Grischa fand ich grandios. :)
    Von Begin Again habe ich schon so viel Gutes gelesen, da sollte ich vielleicht auch mal reinschauen.^^

    Schade, dass es auch so viele Flops gab, aber es können einem ja auch nicht alle Bücher gefallen. Von Joss Stirling habe ich mal Finding Sky gelesen, fand das aber nicht so gut.

    Ich kenne diese zeitlichen Dilemma sehr gut. :D Gerade in letzter Zeit.

    Liebe Grüße und einen schönen November
    Marina

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D