Donnerstag, 22. Dezember 2016

Dieses Buch bleibt im Regal #7


Eine Aktion von Damaris liest.

Wir lesen unsere Bücher und dann stellen wir sie normalerweise ins Regal. Aber nicht jeder hat die Möglichkeit, unendlich viele Bücher zu sammeln. Meist fehlt es an Platz. Manche Leser entscheiden sich irgendwann, nur Herzensbücher zu sammeln - oder auch gar keine Bücher mehr zu behalten (für mich unvorstellbar!). Hier geht es alle zwei Wochen um ein Buch, das für immer im Regal bleibt und das es wert ist, nochmals in besonderem Maße vorgestellt zu werden. - Text @Damaris


Kinderbuch - Hardcover 14,99€ - cbt - Erschienen: 2014

Ich habe schon echt lange nicht mehr bei dieser Aktion mitgemacht, aber irgendwie hatte ich gerade Lust dazu, also kommt hier "Das Blubbern von Glück", ein Roman, der mir damals wahnsinnig gut gefallen hat. Meine ausführliche Rezension findet ihr *HIER* :D

Das Buch erzählt die Geschichte eines autistischen Mädchens, das für eine Aufgabe in der Schule das Alphabet durchgeht und von A-Z Dinge aufschreibt, die ihr etwas bedeuten. Ihre Sicht auf die Dinge ist dabei sehr außergewöhnlich. Die Geschichte von Candice hat mich sehr oft zum Lachen gebracht und noch heute erinnere ich mich sehr gut an einige Szenen. Dabei ist es schon zwei Jahre her, dass ich das Buch verschlungen habe. Der Autor schreibt öfter Geschichten über Figuren mit Behinderung und zeigt seinen Lesern dabei, dass diese Menschen genauso liebenswert wie du und ich sein können. Auch in diesem Kinderbuch stecken viele schöne Botschaften. Deshalb darf es auch für immer bleiben!

Kennt ihr das Buch und wenn ja, wie hat es euch gefallen? :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D