Sonntag, 25. Juni 2017

Literarische Fantasynacht 2017 in Mainz




Ihr habt noch nie von der literarischen Fantasylesenacht gehört? Ging mir bis vor Kurzem genauso. Am 30. Juni findet bereits das 13. Fantasy-Festival in Mainz statt und es sind einige bekannte deutsche Autoren zu Gast. Ich werde dieses Jahr dort sein und freue mich schon sehr darauf. Vielleicht kommt der ein oder andere von euch aus der Gegend und hat Lust sich dazu zu gesellen? Deshalb gibt es erstmal ein paar grundlegende Infos :D



Veranstalter ist die Buchhandlung in der Villa Herrmann, die zusammen mit einigen Verlag das Event auf die Beine stellt. Über den Abend hinweg lesen unterschiedliche Autoren aus ihren Romanen, die man vor Ort auch kaufen und sich signieren lassen kann. Das Ganze findet draußen im Garten der Villa Herrmann statt. Für die Teilnahme benötigt man eine Eintrittskarte, die man vorab oder an der Abendkasse kaufen kann. 

Vorverkauf: 17€ / Kind bis 17 Jahre 12€
Abendkasse: 22€/ Kind bis 17 Jahre 16€

Ich habe meine Karte bei der Buchhandlung im Vorverkauf bestellt. Dafür habe ich eine Mail an buchhandlung@villa-herrmann.de geschrieben und die nette Dame der Buchhandlung hat mir die Karte via Post, samt Rechnung zu geschickt. Fand ich am einfachsten. 

Beginn: 19.00 Uhr
Einlass: 18.00 Uhr
Ende: Mitternacht


 Wie man schon auf dem Plakat sieht, sind sogar einige große Namen an Bord! 

Nina Blazon, Wolfgang Hohlbein, Mechthild Gläser, Christina Foshag, Stefanie Hasse, Akram El-Bahay und die Schauspielerin Dagmar Bittner, welche stellvertretend aus Marie Lus Roman "Young Elites" vorlesen wird. Ich finde das Ensemble echt klasse :D



Auf der Webseite der Buchhandlung in der Villa Herrmann findet man auch einen Info-Text zum Ablauf der Fantasy-Lesenacht, für die ganz neugierigen Leser/Leserinnen unter euch.

Christina Foshag eröffnet den fantastischen Reigen mit einer humorvollen Gespenstergeschichte. Jede Menge lustige Geister, ein verwunschenes Burghotel und zahlreiche witzige Streiche der Zwillinge sorgen für gruseliges Vergnügen in „5-Sterne-Spuk”. Akram El-Bahay verzaubert mit „Henriette und der Traumdieb” seine Zuhörer. Henriette erinnert sie sich klar und deutlich an die Traum-Abenteuer der vergangenen Nacht - sogar herbeiwünschen kann sie ihre Träume. Doch eines Tages ist jede Spur an den letzten Traum ist wie ausradiert. Ein Traumdieb hat zugeschlagen! 

Mechthild Gläser erinnert in ihrer sprachlich starken und sehr besonderen Geschichte um „Emma, der Faun und das vergessene Buch” an die Klassiker von Jane Austen. Nina Blazon wird zunächst aus ihrem Roman „Der Winter der schwarzen Rosen” lesen: In einer Festung, geschützt durch dunkle Magie, suchen die Zwillingsschwestern Tajann und Lili Zuflucht vor ihren Verfolgern. Die eine Schwester versteckt sich hier mit dem Junglord Janeik, um ihre verbotene Liebe leben zu können. Die andere ist auf der Flucht vor der zerstörerischen Liebe eines Gestaltwandlers. Ein fantastisches Epos über Magie, Verrat und Liebe. Später in dieser Nacht verrät Nina Blazon mehr über ein noch unveröffentlichtes Buch.

Die Schauspielerin Dagmar Bittner liest aus Marie Lus „Young Elites”. Eingebettet in eine märchenhafte Welt, die an das Venedig der Renaissance erinnert, erzählt Marie Lu die Geschichte von Adelina, einer Heldin, die zwischen Liebe und Dunkelheit gefangen ist. Denn das mysteriöse Blutfieber hat ihr nicht nur eine strahlende Zukunft genommen, sondern auch übernatürliche Kräfte verliehen. Historische Fantasy für alle Fans.

Stephanie Hasse, Buchbloggerin, wird „Wheel of Fortune” vorstellen. Und Wolfgang Hohlbein, Meister der Fantastischen Literatur, liest erst, wenn alle Kinder bereits schlafen: „Dunkle Tage”, Band 16 aus der Reihe „Die Chronik der Unsterblichen”. Kardinal Altieri schickt jetzt Andrej und Abu Dun mit einem Geheimauftrag mitten hinein in eine tobende Pesthölle. Fantastische Literatur mit vielen Facetten wird geboten.

Textquelle: Buchhandlung an der Villa Herrmann


Vor Ort gibt es anscheinend auch ein Catering und ausreichend Parkplätze. Wenn ihr - wie ich - mit der Bahn anreist, dann verrät Google Maps euch, dass es zu Fuß von der Station "Mainz-Gustavsberg" nicht besonders weit zur Villa Herrmann ist :D 

*HIER* gelangt ihr direkt zur Info-Seite des Lese-Festivals! 

Da dieses "Open Air" stattfindet, wird übrigens empfohlen wetterfeste Kleidung einzupacken. Die Wettervorhersage für Mainz ist bislang echt gut, aber ich denke eine Decke zum wärmen oder drauf setzen wäre nicht verlehrt xD 


Wie sieht es bei euch aus? Ist jemand dabei? 

Ich werde übrigens zusammen mit Lisa (Miss Watson) und Amelie (Amelies Rezensionen/MsBuchnerd) anreisen. Besonders freue ich mich auf Stefanie Hasse und ihren "Schicksalsbringer" und Kinderbuchautorin Christina Foshag, weil ich gerade erst ihr "5 Sterne Spuk" verschlungen habe. Ich wette aber die anderen Autoren werden mich mit ihren Lesungen/Büchern auch begeistern können und ich karre dann haufenweise Bücher zurück nach Hause, die ich unbedingt lesen muss ... bin gespannt :D 

Kommentare:

  1. Oh, schade, dass Mainz zu weit weg ist :( Das hört sich nach einem tollen Abend an!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich reise auch von was weiter an, aber ich werde dort auch übernachten, dann lohnt sich das wenigstens :)

      Löschen
  2. Huhu Tanja!

    Von dem Event hatte ich auch schon gehört, leider ist Mainz ein wenig weit weg und ich hab momentan auch Prüfungsphase und somit Lernstress hoch 10 >.< Aber das Event klingt wirklich soo super! Ich hoffe ja, dass du einen Bericht schreibst :)

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS: Ich wünsche dir bzw. euch natürlich ganz ganz viel Spaß! :) *total vergessen zu erwähnen beim ersten Kommentar*

      Löschen
    2. Dankeschön! :D Wäre echt toll gewesen, wenn du auch hättest kommen können, aber dann sehen wir uns auf der nächsten Messe wieder :-) Ganz viel Erfolg beim Lernen!!! <3

      Löschen
  3. Ich wohne ja in Mainz und liebäugle jedes Jahr mit dieser Veranstaltung, kann mich aber nicht durchringen, da ich nicht alleine hingehen will bzw. mich nicht alleine irgendwo hinsetzen will! Wünsche euch viel Spaß und gutes Wetter! LG Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst dich uns auch super mega gerne anschließen, wenn du spontan Lust hast :-) Wir sind eine relativ kleine Gruppe und beißen auch nicht. Je mehr, desto lustiger!!! :D

      Löschen
  4. Da ist das schon in Mainz, wo ich wohne, und mitbekommen habe ich dennoch nichts O.o Wie kann das sein? Dummerweise ist genau an diesem Tag ein Grillfest in meinem Betrieb und mitkommen würde auch keiner...also verschiebe ich das wohl auf nächstes Jahr. Vielleicht verfasst du ja auch einen Bericht dazu? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhhh, also eigentlich ganz nah dran. Ist ja doof, wenn es sich überschneidet! Ich werde auf jeden Fall berichten und wenn es mir gefällt komme ich nächstes Jahr wieder :-P

      Löschen
  5. Huhu!

    Da wäre ich gerne dabeigewesen, leider ließ es sich dieses Jahr nicht einrichten! Vielleicht nächstes Jahr. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen

Dankeschön, dass du so lieb bist und Feedback, deine Meinung oder Anregungen hinterlässt! :D